Alle Kategorien
Warenkorb
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
Online-Marktplatz

Unser Saisonkalender

Mit unserem Saisonkalender haben Sie immer im Blick, welches Obst und Gemüse Saison hat. Warum dies beim nachhaltigen Einkauf von Lebensmitteln wichtig ist, erfahren Sie in unserem Beitrag.

1. Unser Saisonkalender

Die folgende Übersicht vermittelt Ihnen einen Eindruck, welche Gemüse- und Obstsorten zu welcher Jahreszeit in Deutschland Saison haben und in großer Menge aus regionalem Anbau verfügbar sind. Dabei wurden selbst exotische Arten wie Topinambur berücksichtigt, die auch in Deutschland wachsen können:

2. Welchen Nutzen hat es, saisonale Lebensmittel zu kaufen?

Für einen nachhaltigen Lebenswandel ist es wichtig, sich beim Einkaufen auf Obst und Gemüse zu beschränken, das möglichst aus regionaler Herstellung stammt und somit von den klimatischen Bedingungen der Jahreszeiten abhängig ist. Der Hintergrund ist hierbei, dass kurze Lieferwege und Lagerungszeiträume die CO2-Bilanz weniger stark beeinträchtigen: Importe, die beispielsweise über den Seeweg abgewickelt werden müssen und die auf lange Kühlungsphasen angewiesen sind, wirken sich wesentlich negativer auf die Klimabilanz aus.

Beachten Sie: Wenn Sie sich beim Einkaufen Ihrer Lebensmittel am Saisonkalender orientieren und sich für regionales Obst und Gemüse entscheiden, erhalten Sie in der Regel außerdem aromatischere und vitaminreichere Erzeugnisse.

3. Hinweise für den Kauf von regionalen Lebensmitteln

Orientieren Sie sich bei der Auswahl von Obst und Gemüse am Saisonkalender und darüber hinaus an den genauen Angaben zur Herkunft der Produkte. Neben Umweltaspekten sprechen auch wirtschaftliche Überlegungen für den Kauf von regionalen Lebensmitteln: So helfen Sie dadurch aktiv, die lokal ansässigen Landwirte zu stärken. Darüber hinaus stellen Sie sicher, keine gentechnisch veränderten Erzeugnisse zu kaufen.

consetetur sadipscing elitr
Orientieren Sie sich beim Einkaufen am besten an unseren Empfehlungen aus dem Saisonkalender.
Beachten Sie: Die Verwendung von Begriffen wie „Region“ oder „regional“ sind vom Gesetzgeber weder geschützt noch an bestimmte Bedingungen geknüpft. Lesen Sie deswegen immer genau die Angaben auf der Verpackung der Produkte, beziehungsweise die weiterführenden Informationen zu Obst und Gemüse, um Aufschluss zu erhalten, woher die Produkte genau stammen.

Um sicherzustellen, dass Sie sich beim Einkaufen auch wirklich nur auf regionales Obst und Gemüse beschränken, können Sie sich an verschiedenen Siegeln und Angaben orientieren, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen:

  • Regionalfenster: Das sogenannte Regionalfenster ist ein blaues Siegel, das Auskunft über die Herkunft, den Ort der Verarbeitung und den prozentualen Anteil der regionalen Rohstoffe von Lebensmitteln gibt
  • Angaben zum Erzeuger / der Herkunftsregion: Bei Obst und Gemüse finden Sie oft konkrete Hinweise zu den Herstellerbetrieben oder klar definierte regionale Herkunftsangaben

Wenn Sie Obst und Gemüse direkt beim Erzeuger kaufen (beispielsweise auf dem Wochenmarkt oder in einem Hofladen), gehen Sie kein Risiko ein.

Tipp:Besonders nachhaltig gestalten Sie Ihren Einkauf, wenn Sie dafür auf das Fahrrad zurückgreifen oder zu Fuß gehen.

4. Erzeugercode von Eiern

Beim Kauf von rohen Eiern können Sie sich anhand des sogenannten Erzeugercodes Gewissheit verschaffen, woher diese stammen. Dieser Code ist auf jedem Ei zu finden, und setzt sich aus einer Reihe von Zahlen- und Buchstabenkürzeln zusammen:

  • Die erste Ziffer steht für die Haltungsart der Hühner, von denen die Eier stammen (0: Ökologische Haltung; 1: Freilandhaltung; 2: Bodenhaltung; 3: Käfighaltung)
  • Die Buchstabenfolge gibt Aufschluss über das Herkunftsland (z. B. DE für Deutschland)
  • Die nächsten beiden Ziffern stehen für das Bundesland, aus dem das Ei stammt (z. B. 05 für Nordrhein-Westfalen)
  • Die restlichen Zahlen stehen für die Betriebs- und Stallnummer

Auf diese Weise ist die Herkunft jedes Eis genau nachvollziehbar. Beachten Sie jedoch, dass Sie diese Informationen nur auf dem Ei finden. Auf der Verpackung ist lediglich vermerkt, wo die Eier abgepackt wurden.

FAQ

  • Woran erkenne ich regionales Obst und Gemüse beim Einkaufen?

    Beachten Sie hierbei, dass Herstellerangaben wie „aus der Region“ oder „regionales Produkt“ nicht aussagekräftig sind, da sie vom Gesetzgeber in der Verwendung weder geschützt noch an Bedingungen geknüpft sind. Achten Sie stattdessen auf konkrete Angaben zur Herkunft oder auf Siegel wie das Regionalfenster.

  • Warum ist es nachhaltig, Obst und Gemüse anhand des Saisonkalenders auszuwählen?

    Auf diese Weise schränken Sie von vornherein die Wahrscheinlichkeit ein, dass Gemüse oder Obst lange Transportwege hinter sich hat, weil es für den Verkauf zuvor aus anderen Klimazonen importiert werden musste. Darüber hinaus müssen Sie jedoch auch sicherstellen, dass saisonale Erzeugnisse tatsächlich aus der Region stammen. Nur so verhindern Sie, versehentlich Obst oder Gemüse zu kaufen, das aus anderen Regionen importiert worden ist.

  • Welches Gemüse hat in Deutschland wann Saison?

    Werfen Sie einen Blick in unseren Saisonkalender um zu erfahren, wann welche heimischen Obst- und Gemüsesorten in Deutschland Saison haben.

Passend zum Thema

Redakteur Henk

Vertrauen ist gut, Recherche ist besser!

Als Redaktionsleiter ist Henk seit vielen Jahren bei Kollegen und Kunden für seine patente Beratung in allen Produktbereichen bekannt. Privat interessiert er sich fürs Kochen und die neuesten Technik-Gadgets.

Quellenhinweise
https://www.bzfe.de/inhalt/saisonzeiten-bei-obst-und-gemuese-3130.html
https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/lebensmittel/auswaehlen-zubereiten-aufbewahren/so-kaufen-sie-regionales-obst-und-gemuese-klimafreundlich-26320
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/gesund-ernaehren/eier-kennzeichnung-herkunft-faerbung-10592