Alle Kategorien
Online-Marktplatz
Filial-Angebote
Warenkorb
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
Online-Marktplatz

Datenschutzgrundsätze Kaufland.de

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Datenschutz bei den Kaufland-Gesellschaften interessieren.

Die folgenden Datenschutzbestimmungen informieren Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten. Als gesetzliche Grundlage für den Datenschutz dient insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

  • I. Überblick

    Die Datenverarbeitungen durch die Kaufland-Gesellschaften kann im Wesentlichen in drei Kategorien unterteilt werden:

    • Zum Zwecke der Abwicklung des Anmeldeprozesses werden alle für die Anmeldung, respektive Registrierung eines Kundenkontos notwendigen Daten übergreifend über die Webseiten www.kaufland.de und www.filiale.kaufland.de verarbeitet. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung ist die Kaufland Dienstleistung GmbH & Co.KG.
    • Mit Aufrufen der Webseite www.kaufland.de sowie der Nutzung des dortigen Angebotes, werden zweckgebunden verschiedene Daten verarbeitet. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung ist die Kaufland e-commerce GmbH.
    • Mit Aufrufen der Webseite www.filiale.kaufland.de sowie der Nutzung des dortigen Angebotes werden zweckgebunden verschiedene Daten verarbeitet. Hierbei kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln. Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung ist die Kaufland Dienstleistung GmbH & Co.KG..
  • II. Allgemeine Hinweise zu übergreifenden Funktionalitäten

    1. Anmeldung zu den Kundenkonten

    Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Die Anmeldungen zu Ihren Kundenkonten auf www.kaufland.de sowie www.filiale.kaufland.de sind über einen gemeinschaftlichen, übergeordneten Login der Kaufland Dienstleistung GmbH & Co.KG organsiert. Durch den gemeinsamen Login haben Sie die Möglichkeit, alle Services auf Basis einer Anmeldung zu nutzen. Im Rahmen der Anmeldung werden folgende Daten verarbeitet:

    • E-Mail-Adresse
    • Name
    • Anrede
    • ggfs. Telefonnummer
    • Informationen über Einwilligung (im Übrigen bleiben Einwilligungen jedoch unberührt)
    • Passwort
    • ggfs. Geburtsdatum

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens der Kauflandgesellschaften ergibt sich aus dem Interesse, den Kunden die erweiterten Funktionen der übergreifenden Kundenkonten zur Verfügung stellen zu können.

    Die Daten Ihres Kundenkontos können darüber hinaus innerhalb der Schwarz Gruppe durch die zuständigen Fachbereiche zur technischen Administration der Kaufland-Kundenkonten und zu statistischen anonymen Auswertungen genutzt werden. Weitere Informationen zur Speicherdauer sowie Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in den weiteren Informationen zur Nutzung der Webseiten www.kaufland.de und www.www.filiale-kaufland.de unter www.kaufland.de/rechtliches/datenschutz/ und www.filiale.kaufland.de/datenschutz.html.

    2. Social-Login

    Zweck der Datenverarbeitung/Rechtsgrundlage: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mittels eines Ihrer Social Media Accounts (bspw. Facebook, Google oder Apple Account) auf den Webseiten von Kaufland oder zur Kaufland-App zu registrieren und anzumelden („Social-Login"). Eine zusätzliche Registrierung zu einem der Kaufland-Kundenkonten ist in diesem Fall nicht erforderlich. Vielmehr wird das Nutzerkonto Ihres Social Media Accounts (Apple, Google, Facebook) mit diesen „verknüpft", sodass Sie sich mit Ihrem Social Media-Nutzerkonto gegenüber dem Kaufland-Kundenkonto authentifizieren und bei den Kaufland Diensten anmelden können. Der Vorteil für Sie ist, dass Sie sich für die Kaufland Online Dienste kein neues Passwort merken müssen.

    Kategorien von Daten, die Kaufland von Ihrem Social Media Account empfängt: Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch von dem Anbieter Ihres Social Media Accounts (Apple lnc., Facebook lnc. oder Google lnc.) abhängig von den Datenschutz Einstellungen, die Sie bei Ihrem Social Media Account eingestellt haben maximal folgende Informationen übermittelt:

    • Name, Vorname
    • Anrede (somit Rückschluss auf das Geschlecht)
    • Telefonnummer
    • E-Mail-Adresse
    • Geburtsdatum

    Diese Daten speichern wir in Ihren so erstellten Kaufland Kundenaccounts und nutzen diese Daten ausschließlich der von Ihnen festgelegten Zwecke in unseren Kaufland Diensten.

    Kategorien von Daten, die Kaufland automatisch an den Anbieter Ihres Social Media Account übermittelt: Der Betreiber des Social Media Accounts, mit dem Sie sich gegenüber dem Kaufland Diensten authentifizieren, bekommt durch das Verknüpfen und jede Anmeldung automatisch stets folgende Daten von Kaufland übermittelt:

    • Die Information, dass Sie sich mit Ihrem Social Media Account zu einem Kaufland Dienst erstmals angemeldet haben und somit über ein Kaufland Kunden Konto verfügen,
    • Die Information, wann Sie sich mit dem Social Login bei einem Kaufland Dienst anmelden (Uhrzeit und Datum)

    Diese Datenübermittlung erfolgt automatisiert und ist für die Nutzung des Social Login der Social Media Anbieter zwingend erforderlich. Mehr Informationen werden nicht übermittelt. Insbesondere erhält der Social Media Account Betreiber KEINE Nutzungsdaten und KEINE Infos darüber wie lange Sie bei Kaufland Diensten eingeloggt sind und welche Aktivitäten Sie in Kaufland Diensten tätigen (bspw. Einkäufe, K-App Funktionen etc.) oder welche sonstigen Daten Sie in Ihrem Kaufland Kunden Konto etwaig noch hinterlegen. Eine Synchronisation von Datenfindet NICHT statt.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung des optionalen Social-Logins ist Ihre im Folgenden dargestellte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Im Falle der Nutzung des Social-Login-Services willigen Sie in die nachfolgend unter 1) bis 3) dargestellte Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten ein:

    1) Ich willige ein, dass folgende Daten vom Anbieter meines Social-Media-Dienstes (Apple, Twitter, Facebook oder Google) im Rahmen des Social-Login-Verfahrens von diesem an Kaufland übermittelt werden dürfen:

    • Name, Vorname
    • Anrede (somit Rückschluss auf das Geschlecht),
    • Telefonnummer,
    • E-Mail Adresse,
    • Geburtsdatum

    Diese Daten darf Kaufland in meinem persönlichen Kaufland-Kundenkonto speichern und ausschließlich zu Anmeldezwecken und zur persönlichen Anrede im Kundenkonto verwenden.

    2) Zudem willige ich ein, dass im Rahmen der freiwilligen optionalen Nutzung der Social Loging Funktion folgende Daten automatisch von den Kaufland Servern an den Anbieter des Social Media Accounts, den ich zum Social Login nutze, übermittelt werden:

    • Die Information, dass Sie sich mit Ihrem Social Media Account zu einem Kaufland Dienst erstmals angemeldet haben und somit über ein Kaufland Kunden Konto verfügen,
    • Die Information, wann Sie sich mit dem Social Login bei einem Kaufland Dienst anmelden (Uhrzeit und Datum),

    3) Mir ist bewusst, dass der Anbieter meines Social Media Accounts u.U. seinen Sitz in einem Land außerhalb der Europäischen Union (EU) hat (bspw. in den USA), in dem ein geringeres gesetzliches Datenschutzniveau gilt, als in der EU und daher bspw. dortige Ermittlungsbehörden oder auch Unternehmen Zugriff auf diese Daten bei meinem Social Media Account Anbieter nehmen können. Ich willige im Rahmen der freiwilligen Nutzung des Social Logins in Kenntnis des niedrigeren Datenschutzniveaus und der damit verbundenen Risiken auch ausdrücklich nach Art. 49 Abs.1 Satz 1 a) DSGVO in die Übermittlung der genannten Daten in das Land ein, in dem mein Social Media Account Betreiber seinen Sitz hat.

    Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch eine E-Mail an widerruf@kaufland.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Falle können Sie dann die Funktion Social­Login nicht mehr nutzen, sondern müssen sich herkömmlich zum Kaufland­ Kundenkonto registrieren. Alles bis dato über Sie auf Grundlage diese Einwilligung gespeicherten Daten werden zudem gelöscht.

    Für die Verarbeitung der an den Betreiber Ihres Social Media Accounts übertragenden Daten ist jeweils Ihr Anbieter rechtlich verantwortlich. Es gelten daher dafür dementsprechend die dortigen Datenschutzgrundsätze. Diese Datenschutzinformationen zum Apple, Facebook und/oder Google Login und den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Social Media-Kontos entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von

    Empfänger/Kategorien von Empfängern: Die Daten Ihres Kaufland-Kundenkontos liegen grundsätzlich nur im Zugriff der Fachbereiche innerhalb der Kaufland Gruppe, die mit der Pflege der Seite www.kaufland.de und der Kaufland-Kundenkonten beauftragt sind, bzw. die den konkret von Ihnen genutzten Kaufland Dienst anbieten. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Kaufland-Gruppe erfolgt mit Ausnahme der dargestellten Daten an den Anbieter Ihres Social Media Accounts nicht.

    Speicherdauer/Kriterien für Festlegung der Speicherdauer: Die Social-Login-Daten werden bis zur Erklärung eines Widerrufes in Ihrem Kaufland Kunden Konto gespeichert und wie beschrieben genutzt.

  • III. Weitere Informationen zur Nutzung der Webseite www.kaufland.de

    Unter dem Punkt „Verantwortliche Stelle“ informieren wir Sie zunächst über den Verantwortlichen, den Datenschutzbeauftragten sowie etwaige Kontaktmöglichkeiten. Unter „Allgemeine Hinweise zur Nutzung der Internetseiten „www.kaufland.de“ informieren wir Sie sodann über allseitig geltende Hinweise. Unter den Punkten „Weitere Hinweise für Kunden“ und „Weitere Hinweise für Händler“ werden Hinweise aufgeführt, die speziell für die jeweilige Nutzergruppe gelten.

    Sollten Sie darüber hinaus weitere Fragen zu der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten oder einzelnen Prozessen haben, stehen wir selbst oder unser Datenschutzbeauftragter Ihnen unter den nachfolgend genannten Kontaktmöglichkeiten gerne für weitere Rückfragen zur Verfügung.

    Falls es signifikante Änderungen an den Datenschutzbestimmungen gibt, wird der Marktplatzbetreiber die Nutzer per E-Mail darüber informieren.

    A. Verantwortliche Stelle

    I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

    Im Sinne der Transparenz möchten wir Sie zunächst an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das gesamte Marktplatzgeschäft der real GmbH mit Wirkung zum 29.9.2020 mittels eines Ausgliederungs- und Einbringungsvertrages auf die Kaufland e-commerce GmbH (eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRB 90048) übertragen wurde. Die Kaufland e-commerce GmbH übernimmt in vollem Umfang und ohne Änderungen alle Rechte und Pflichten der real GmbH als Verantwortliche Stelle.

    Der Verantwortliche im Sinne der DS-GVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

    Kaufland e-commerce GmbH

    Metro-Straße 1
    40235 Düsseldorf
    HRB-Nr.: HR B 90048, Amtsgericht Düsseldorf

    II. Kontaktdaten und Anschrift unseres Datenschutzbereichs

    Für etwaige Fragen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betreffen, können Sie uns über die folgenden Adressen kontaktieren:

    Kontaktdaten
    Per E-Mail:
    datenschutz@kaufland-online.de

    Per Post:
    Kaufland e-commerce GmbH
    Datenschutzbeauftragter
    Postanschrift Marktplatz:
    Marktplatz www.kaufland.de, c/o real,- Digital Payment & Technology Services GmbH
    Habsburgerring 2
    50674 Köln

    III. Kontaktdaten und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

    datenschutz süd GmbH
    Dr. Christian Borchers
    Wörthstraße 15
    97082 Würzburg
    office@datenschutz-sued.de

    B. Allgemeine Hinweise zur Nutzung der Internetseiten des Marktplatzes auf „www.kaufland.de“

    Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer vornehmlich zu dem Zweck, zu dem uns die Daten zur Verfügung gestellt wurden, insbesondere also zur Abwicklung Ihrer Bestellung, zur Zusendung von Ihnen bestellter Newsletter oder Coupons, für Benachrichtigungen im Zusammenhang mit Gewinnspielen, oder soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

    Zu den Verfahren im Einzelnen:

    I. Bereitstellung der Website Marktplatz www.kaufland.de und Erstellung von Logfiles

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben, sofern diese aufgrund Ihrer Browsereinstellung übermittelt werden:

    1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
    2. Das Betriebssystem des Nutzers
    3. Die IP-Adresse des Nutzers
    4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    5. Die letzte Website, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
    6. Land und Ort des Zugriffs

    Die Daten werden kurzfristig in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Logfiles werden für 14 Tage in den Aktivsystemen gespeichert und anschließend in Archive überführt. Dort werden die Logfiles zwei Jahre lang gespeichert, da sie notwendigerweise im Bedarfsfall für Auswertung gebraucht werden, um Cyberkriminelle effektiv zu bekämpfen.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sie haben das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung einzulegen. Allerdings sind neben der Erklärung des Widerspruchs Gründe gegen die Verarbeitung darzulegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, da die Verarbeitung der Daten für den Betrieb der Seite erforderlich ist.

    II. Verwendung von Cookies im Allgemeinen

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden lediglich Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

    Auf unserer Internetseite verwenden wir verschiedene Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten. Wir unterscheiden hierbei zwischen technisch notwendigen Cookies, solchen Cookies die zur statistischen Bewertung platziert werden und Marketing-relevanten Cookies.

    Der Einsatz der Cookies und den anderen Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten dient - je nach Kategorie des Cookies beziehungsweise der anderen Technologie - folgenden Zwecken:

    Technisch notwendig: Dies sind Cookies und ähnliche Methoden, ohne die Sie unsere Dienste nicht nutzen können (etwa zur richtigen Anzeige unserer Webseite/von Ihnen gewünschten Funktionen, zum Speichern Ihrer Anmeldung im Login-Bereich, um beim Online-Shopping den Warenkorb zu befüllen, etc).

    Präferenzen: Mithilfe dieser Techniken können wir Ihre tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen für die komfortable Nutzung unserer Webseiten berücksichtigen. Beispielsweise können wir anhand Ihrer Einstellungen unsere Webseiten die zuletzt gesehenen Artikel anzeigen.

    Statistik: Diese Techniken ermöglichen es uns, Statistiken zur Nutzung unserer Dienste zum Zweck deren bedarfsgerechter Gestaltung zu erstellen. Dadurch können wir beispielsweise bestimmen, auf welche Weise wir unsere Webseiten noch besser auf die Gewohnheiten der Nutzer anpassen können.

    Marketing: Hierdurch können wir Ihnen für Sie passende Werbeinhalte anzeigen, die auf der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren. Ihr Nutzungsverhalten kann dabei auch über verschiedene Webseiten, Browser oder Endgeräte anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden. Anhand der bloßen User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich.

    Mit Blick auf Details zu den verschiedenen Nutzungskategorien wird auf die Ausführungen in den nachfolgenden Kapiteln verwiesen.

    Die meisten Browser verfügen über Funktionen, mit denen die Entgegennahme von Cookies bereits im Allgemeinen abgelehnt werden kann beziehungsweise mit denen nach Beendigung des Besuchs einer Internetseite die von dieser angenommenen Cookies gelöscht werden können. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie einen neuen Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche bereits erhaltene Cookies löschen und Ihren Browser für alle weiteren sperren können. Auf der anderen Seite können Sie unter VII. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten Ihre Einwilligung bezogen auf die Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies auf unserer Website widerrufen. Dadurch werden alle Cookies gelöscht, die für die Domain www.kaufland.de gesetzt wurden und technisch nicht notwendig sind.

    III. Verwendung von technisch notwendigen Cookies im Rahmen des Onlineauftritts

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Wie bereits beschrieben, werden auf verschiedenen Seiten Cookies eingesetzt, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten.

    1a. Bestellabwicklung und Konto-Services

    Mit Hilfe von technisch notwendigen Cookies werden beispielsweise Ihre Warenkörbe oder Merklisten gespeichert, um Ihnen die nächste Bestellung zu erleichtern. Nach Abschluss der Bestellung und bei erneutem Aufsuchen unserer Website werden Sie mit Hilfe eines entsprechenden Cookies als Kunde erkannt und Ihnen wird so ein erneuter Bestellvorgang erleichtert.

    In den Cookies werden beispielsweise folgende Daten gespeichert und übermittelt:

    1. Spracheinstellungen
    2. Artikel in einem Warenkorb
    3. Login-Informationen

    Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er unsere Cookies nicht auf Ihrem Endgerät ablegt (vgl. Ausführungen unter Verwendung von Cookies im Allgemeinen).

    Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzbar sind.

    1b. Performance-Messung und A/B-Testing

    Des Weiteren verwenden wir technisch notwendige Cookies zur Performance-Messung sowie zum A/B-Testing. Hierzu bedienen wir uns der folgenden Technologien.

    Lux by Speedcurve

    Mittels der Technologie Lux by Speedcurve messen wir anonymisiert die Ladezeiten unserer Websiten. Dies ist erforderlich, um die ordnungsgemäße Performance zu gewährleisten.

    Nähere Informationen finden Sie unter https://support.speedcurve.com/en/articles/2044623-data-protection-gdpr-compliance-at-speedcurve.

    Optimizely Full Stack

    Im Rahmen ders A/B-Test Anwendung Optimizely Full Stack verwenden wir einen Dienst der Optimizely Inc., wobei „Cookies“ gesetzt werden. Wie bereits oben beschrieben, handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglicht. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website werden an einen Server von Optimizely in den USA übertragen und dort gespeichert. Optimizely wird diese Information benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivität für uns zusammenzustellen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Optimizely verarbeiten, wird Optimizely diese Information auch an diese Dritten weitergeben.

    Die Nutzung erfolgt anonymisiert und nur für den Fall, dass Sie per Zufallsprinzip in eine Testergruppe einkategorisiert wurden. In diesem Fall werden insbesondere folgende Daten gespeichert:

    1. Informationen zum Browser
    2. Die aufgerufene Website (nur, sofern dort ein Test ausgeführt wird oder eine Zielerreichung gemessen wird
    3. Datum, Uhrzeit und Dauer des Besuchs auf unserer Website

    Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Optimizely.

    Sollten Sie wünschen, dass Optimizely nicht, wie soeben beschrieben, Einblick in Ihr Nutzungsverhalten hat, können Sie ein Deaktivierungs-Add-on (vgl. obige Ausführungen zu Cookie-Einstellungen im Allgemeinen) in Ihren Browser integrieren.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Cookies und ähnlichen Technologien ist mit Blick auf die Ziffer 1a) Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DS-GVO. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Cookies und ähnlichen Technologien mit Blick auf Ziffer 1b) ist Artikel 6 Absatz 1 Buchtstabe f) DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen und den Nutzen stetig aufrechtzuerhalten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

    In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Der Einsatz von technisch notwendigen Cookies ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Sofern die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist, haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung einzulegen. Allerdings sind neben der Erklärung des Widerspruchs Gründe gegen die Verarbeitung darzulegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, da die Verarbeitung der Daten für den Betrieb der Seite erforderlich ist.

    IV. Verwendung von Cookies zur Umsetzung von Ihren tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Wie bereits oben beschrieben, werden Cookies an dieser Stelle auf unserer Webseite eingesetzt, um anhand Ihrer tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen eine für Sie komfortable Nutzung unserer Webseiten ermöglichen. Hierzu verwenden wir von Ihnen gewählte Einstellungen oder Informationen über ihre Interaktionen zur Benutzeroberflächenanpassung (z.B. um Ihnen Ihre zuletzt betrachteten Produkte anzuzeigen oder Vorschläge auf Basis Ihrer von uns ermittelten Präferenzen zu machen). Diese Daten sind nicht mit einer dauerhaften Kennung verknüpft.

    2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien zur Umsetzung Ihrer tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer ermöglicht unsere Webseite zu verbessern und kundenorientiert zu gestalten, damit Sie die für Sie relevanten Angebote erhalten.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Diesbezüglich wird auf die Ausführungen unter VII. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten verwiesen.

    V. Verwendung von Cookies zur statistischen Webanalyse des Onlineauftritts

    1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

    Wie bereits oben beschrieben, werden des Weiteren Cookies auf unserer Website eingesetzt, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zu analysieren. Wir nutzen auf unserer Website hierfür verschiedene Analyse-Tools, die unter anderem Aufschluss über das Surfverhalten unserer Nutzer geben.

    Im Einzelnen:

    1a. Google Marketing Platform/Analytics 360

    Unsere Website verwendet Google Analytics: Einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland , welcher sogenannte „Cookies“ verwendet. SoÜberdies verwendet unsere Website Google Analytics: Einen Webanalysedienst der Google Inc., welcher sogenannte „Cookies“ verwendet. Wie bereits oben beschrieben, handelt es sich hierbei um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen.

    Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden insbesondere folgende Daten gespeichert:

    1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
    2. Informationen zum Betriebssystem des aufrufenden Systems
    3. Informationen zum Browser
    4. Die aufgerufene Website
    5. Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist (sog. Referrer-URL)
    6. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden
    7. Die Verweildauer auf der Website
    8. Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website

    Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website können an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird diese Information benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivität für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitennutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Wir haben diesbezüglich mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

    Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google.

    Geräteübergreifendes Tracking

    Sofern Sie sich mit eigenen Benutzerdaten beim Drittanbieter anmelden, können die jeweiligen Wiedererkennungsmerkmale verschiedener Browser und Endgeräte miteinander verknüpft werden. Wenn der Drittanbieter also z.B. je ein eigenes Merkmal für den von Ihnen verwendeten Laptop, Desktop-PC oder das von Ihnen verwendete Smartphone bzw. Tablet erstellt hat, können diese einzelnen Merkmale einander zugeordnet werden, sobald Sie mit Ihren Anmeldedaten einen Dienst des Drittanbieters nutzen. Auf diese Weise kann der Drittanbieter unsere Werbekampagnen auch über verschiedene Endgeräte hinweg zielgerichtet steuern.

    Verarbeitung in einem datenschutzrechtlichen Drittstaat

    Sofern die Daten in diesem Rahmen außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden, beachten Sie bitte, dass das Risiko besteht, dass Behörden ggf. auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen können, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit widerrufen (vgl. Ausführungen unter Punkt 5). Bis zum Widerruf der Einwilligung ist die Datenverarbeitung rechtmäßig. Sollten Sie nicht wünschen, dass Google Analytics, wie soeben beschrieben, Einblick in Ihr Nutzungsverhalten hat, können Sie ein Deaktivierungs-Add-on in Ihren Browser integrieren. Nähere Informationen zu diesem Add-on sowie die Aktivierung finden Sie unter:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/.

    1b. Google Optimize

    Mittels des Tools Google Optimize testen wir verschiedene Varianten unserer Website in sog. A/B-Tests, um die beste Variante zu ermitteln. Google Optimize analysiert die Nutzung verschiedener Varianten der Webseite, sodass wir in der Lage sind, die Benutzerfreundlichkeit passend zu dem Verhalten der Webseitennutzer anzupassen. Google Optimize ist ein in Google Analytics eingebundenes Tool und verwendet Cookies.

    1c. ContentSquare

    Unsere Website verwendet zudem ContentSquare: Einen Webanalysedienst, der Content Square S.A.S, welcher sogenannte „Cookies“ verwendet. Wie bereits oben beschrieben, handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen.

    Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden insbesondere folgende Daten gespeichert:

    1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
    2. Informationen zum Betriebssystem des aufrufenden Systems
    3. Die aufgerufene Website
    4. Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist (sog. Referrer-URL)
    5. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden
    6. Die Verweildauer auf der Website
    7. Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website
    8. Informationen über Interaktionen mit Websiten-Elementen (Clicks, Maus-Position, Scroll, Hover, Blur, Focus, anonymisierter HTML-Content)
    9. Produktbezogene Transaktionsdaten

    ContentSquare wird diese Information benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivität für die Websitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitennutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Diese Nutzung erfolgt pseudonymisiert.

    Sollten Sie wünschen, dass ContentSquare nicht, wie soeben beschrieben, Einblick in Ihr Nutzungsverhalten hat, können Sie ein Deaktivierungs-Add-on in Ihren Browser integrieren. Im Übrigen wird auf die folgenden Ausführungen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit verwiesen.

    2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Statistik-Cookies und ähnlichen Technologien unter Einbindung der verschiedenen Anbieter von Webanalysediensten ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Durch die Auswertung der Daten besteht die Möglichkeit, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten der Website in aggregierter Form zusammenzustellen und die Website sowie deren Nutzerbarkeit sicherzustellen, respektive stetig zu verbessern.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

    5. Widerrufs-, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Diesbezüglich wird auf die Ausführungen unter VII. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten verwiesen.

    VI. Verwendung von Marketing-Cookies im Rahmen unseres Onlineauftritt

    1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

    Zu Werbe- und Marketingzwecken arbeiten wir mit Targeting-Dienstleistern zusammen. Hierzu hinterlegen wir auf unserem Server Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie und andere ermöglichen (vgl. obige Ausführungen). Mittels dieser Cookies werden Informationen über die Benutzung unserer Website aufgezeichnet, an einen von unseren Dienstleistern betriebenen Server übertragen und dort gespeichert. Unsere Dienstleister nutzen diese Informationen, um für uns Angebote auf anderen Websiten, insbesondere in Form der Bannerwerbung, zu schalten. Dabei werden die anonymen Daten in keinem Fall mit Ihren personenbezogenen Daten verbunden. Wir halten uns selbstverständlich strikt an die einschlägigen Datenschutzgesetze.

    1a. Google Remarketing

    Wir nutzen unter anderem die Remarketing Technologie der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Nutzer werden bei dieser Technologie, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Durch den Einsatz von Cookies erfolgt die Einblendung der Werbung, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Durch die Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

    Die Verwendung von Cookies durch Google für die interessenbasierte Werbung können Sie für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die Seite https://adssettings.google.de/ aufrufen oder alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die URL https://optout.networkadvertising.org/ aufrufen. Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Website auf http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

    1b. Google Marketing Platform/Display & Video 360 und Campaign Manager

    Mit Doubleclick by Google nutzen wir eine Dienstleistung von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, um Ihnen für Sie relevante Anzeigen auszuspielen. Dazu werden Cookies verwendet, die keine personenbezogenen Informationen enthalten. Die Doubleclick-Cookies verwenden eine Ihrem Browser zugeordnete pseudonyme Identifikationsnummer, die der Prüfung von Einblendung und Aufruf von Anzeigen dient. Dies ermöglicht Google und seinen Partner-Sites die Schaltung von Anzeigen, basierend auf dem vorherigen Besuch von Marktplatz-Seiten oder anderen Websites. Die Informationen, die durch die Doubleclick-Cookies erzeugt werden, überträgt Google an einen Server in den Vereinigten Staaten von Amerika und speichert diese dort. Eine Übertragung der Daten an Dritte findet nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder der Auftragsdatenverarbeitung statt. Mit der Nutzung der Marktplatz-Website erklären Sie sich mit der Verwendung der oben genannten Daten und deren zuvor beschriebenen Verarbeitung durch Google einverstanden. Die Speicherung von Cookies können Sie in Ihren Browsereinstellungen verhindern. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie die Funktionen unserer Website in diesem Fall nicht vollumfänglich nutzen können und es zu fehlerhaften Darstellungen kommen kann. Sollten Sie grundsätzlich mit dem Speichern von Cookies einverstanden sein, jedoch auf eine Nutzung von Doubleclick-Cookies verzichten wollen, können Sie bei Google ein Browser-Plugin herunterladen und installieren, das den Dienst Doubleclick by Google deaktiviert.

    1c. Facebook Custom Audiences

    Im Rahmen der nutzungsbasierten Online-Werbung setzen wir zudem auch Kommunikationstools des sozialen Netzwerkes Facebook ein, insbesondere das Produkt Website Custom Audiences. Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt werden kann. Für das Produkt Website Custom Audiences wird hierzu der Facebook-Cookie angesprochen. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche Sie unter https://www.facebook.com/policy.php einsehen können. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ tun.

    1d. Pinterest Tag

    Im Rahmen der nutzungsbasierten Online-Werbung setzen wir zudem auch Kommunikationstools des sozialen Dienstes Pinterest ein. Dazu ist ein sogenannter Tag auf unseren Seiten gesetzt. Dieser Tag ist ein Codeausschnitt, der uns und Pinterest Einblick über die Aktivitäten einer Person auf unserer Website verschafft. Diese Informationen nutzt Pinterest für die verbesserte Anzeige von Werbung, um die Wirksamkeit von Anzeigen auf Pinterest einzuschätzen und zu verbessern oder um zu ermitteln, welche Art von Werbung den Nutzern angezeigt werden soll. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Pinterest, welche Sie hier einsehen können: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy. Sie können die Datenerhebung durch Pinterest verhindern, indem Sie auf nachfolgenden Link klicken. Pinterest bietet über das Consumer Choice Tool der Digital Advertising Alliance unter optout.aboutads.info eine Widerrufsmöglichkeit an. Wenn Sie auf aboutads.info widersprechen, gilt diese Entscheidung nur bezüglich Informationen, die das Pinterest-Tag von dem Browser erfasst, mit dem Sie widersprochen haben. Sie gilt nicht für mobile Apps oder andere Browser. Smartphones haben eine zurücksetzbare Werbekennung, die Pinterest und andere Unternehmen nutzen, um basierend auf den von Ihnen verwendeten Apps Werbung anzuzeigen. Sowohl auf iOS- als auch auf Android-Geräten können Sie die Verwendung der Werbeerkennung deaktivieren, damit Ihnen keine personalisierte Werbung mehr angezeigt wird.

    1. iOS: Aktivieren Sie in den iOS-Geräteeinstellungen die Option „Kein Ad-Tracking".
    2. Android: Aktivieren Sie in den Google-Kontoeinstellungen die Option zum Deaktivieren personalisierter Werbung".

    Des Weiteren können Sie der Datenerhebung durch Pinterest auch in den Kontoeinstellungen Ihres Pinterestkontos widersprechen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier: https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data.

    1e. Google Ads

    Ferner nutzen wir als AdWords-Kunde das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind, wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung und verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Wenn Sie innerhalb der 30 Tage unsere Seite besuchen und der Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Für jeden AdWords-Kunden gibt es einen anderen Cookie. Somit können Cookies nicht über die Websiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die eingeholten Informationen des Conversion-Cookies dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Dadurch erfahren die AdWords-Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Jedoch erhalten sie keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

    Per Browser-Einstellungen können Sie das automatische Setzen von Cookies deaktivieren, sollten Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen wollen. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain googleadservices.com blockiert werden.

    1f. Google AdSense

    Zudem nutzen wir Google AdSense, einen Webanzeigendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, um Werbung (Textanzeigen, Banner etc.) zu schalten. Hierbei speichert Ihr Browser unter Umständen einen von Google oder Dritten gesendeten Cookie. Die gespeicherten Informationen in dem Cookie können durch Google oder auch Dritte aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden. Zur Sammlung von Informationen verwendet Google AdSense auch kleine unsichtbare Grafiken, durch deren Verwendung einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Website aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden können. Die Informationen und/oder Grafiken, die durch den Cookie erzeugt wurden, werden an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die so erhaltenen Informationen werden von Google verwendet, um eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens im Hinblick auf AdSense-Anzeigen durchzuführen. Gegebenenfalls wird Google diese Informationen auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die IP-Adresse Ihres Rechners wird von Google nicht mit anderen gespeicherten Daten von Google in Verbindung gebracht. Auch hier können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte und die Anzeige der genannten Grafiken verhindern. Wie soeben schon für die anderen Cookies beschrieben: Sie müssen hierzu in Ihren Browser-Einstellungen die Annahme von Cookies deaktivieren.

    Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Website auf http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

    1g. Microsoft Bing Ads

    Schließlich verwenden wir Microsoft Bing Ads. Hier wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Bing-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion-Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing-Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion-Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden Sie auf der Website von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

    1h. Shopping24

    Die Website nutzt recomAD, ein Tool zur Bereitstellung von Produktempfehlungen der shopping24 Gesellschaft für multimediale Anwendungen mbH, Poßmoorweg 2, 22301 Hamburg, Deutschland. recomAD übernimmt die Suchanfrage des Nutzers und zeigt in diesem Kontext passende Produktempfehlungen an.

    recomAD setzt bei einem Produktklick Cookies, welches es recomAD ermöglicht, natürliche Klicks zu erkennen.

    Es werden bei einem Klick auf eine Produktempfehlung von recomAD Daten wie die IP-Adresse, die Art des Browsers und besuchte Seite erhoben und gespeichert. Die Erhebung und Speicherung dienen ausschließlich abrechnungsrelevanten Zwecken durch Erkennung von nicht-natürlichen Klicks. Im Cookie sind keine Daten gespeichert, die Rückschlüsse auf den Nutzer zulassen. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies finden Sie auf der Website von Shopping24: https://www.s24.com/datenschutzerklaerung/.

    2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Marketing-Cookies und ähnlichen Technologien ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer ermöglicht uns das Online-Marketing zu verbessern und kundenorientiert zu gestalten, damit Sie die für Sie relevanten Angebote erhalten. Zudem tragen diese Dienste zur Finanzierung der Website bei.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Diesbezüglich wird auf die Ausführungen unter VII. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten verwiesen.

    VII. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

    Sie können die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit widerrufen. Bis zum Widerruf der Einwilligung ist die Datenverarbeitung rechtmäßig.

    Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um Ihre Einwilligung bezogen auf die Verwendung von Cookies auf unserer Website zu widerrufen. Dadurch werden alle Cookies gelöscht, die für die Domian www.kaufland.de gesetzt wurden und technisch nicht notwendig sind.

    VIII. Newsletter

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

    1. Name
    2. E-Mail-Adresse
    3. Sofern ermittelbar: Kampagnen, von denen der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist
    4. Datum und Uhrzeit der Registrierung

    Nach Anmeldung informieren wir Sie sodann regelmäßig per E-Mail über aktuelle Angebote, Produkte, Aktionen, Zufriedenheitsbefragungen usw. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.

    Wenn Sie uns weitere Daten mitteilen, verwenden wir diese u.a., um Sie persönlich anzusprechen.

    Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Bitte um Bestätigung (Double-Opt-In). Ihre Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in dieser E-Mail geklickt haben. Wenn Sie die Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Daten wieder gelöscht. Sie können sich vom Newsletter jederzeit wieder abmelden. Nutzen Sie hierzu den Link zur Abmeldung, der in jeder E-Mail angegeben ist.

    Um des Weiteren das Angebot für unsere Kunden weiter zu verbessern und um zu erfahren, wie ihnen unser Angebot gefällt und wie wir es für sie interessanter gestalten können, nutzen wir im Rahmen unseres E-Mail Newsletter-Services nachfolgende technische Verfahren und speichern diese Informationen zu Ihrem Profil, sofern sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben:

    1. Wenn Sie unsere E-Mail Newsletter öffnen, enthaltene Links anklicken oder nach dem Klick auf einen Link ein Website-Formular absenden, so stellen wir dies fest und speichern diese Information zu Ihrem Profil. Des Weiteren wird dadurch festgestellt und gespeichert, welche Themen für Sie interessant sind.
    2. Wenn Sie Bilder in E-Mail Newslettern abrufen oder Links anklicken, stellen wir die Art des verwendeten Endgerätes fest und speichern dies in Ihrem Profil.
    3. Wenn Sie unser Webangebot über einen Link aus einer Nachricht von uns aufrufen, integrieren wir Informationen zu Ihrem Website-Besuch in Ihr Profil. Dies umfasst auch die Integration Ihrer Einkaufshistorie in Ihr Profil.
    4. Wenn Sie Bilder in E-Mail Newslettern abrufen oder Links anklicken, stellen wir über eine Zuordnung Ihrer IP-Adresse fest, von welchem Ort (PLZ) der Abruf erfolgt. Dies geschieht nicht bei einem Abruf des Newsletters über ein mobiles Endgerät. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert.
    5. Ebenso nutzen wir Informationen aus anderer Interaktion mit uns, wie etwa die aktivierten Services in Ihrem Kundenkonto oder die bei uns gekauften Produkte, um Ihnen hierdurch auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Werbung zukommen zu lassen.

    Die oben aufgeführte Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung und Marktforschung erfolgt nur, wenn Sie unseren E-Mail Newsletter bestellen und ausdrücklich darin einwilligen. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs entsprechend Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

    Wenn Sie über den Marktplatz eingekauft haben, verwenden wir Ihre im Zusammenhang mit dem Einkauf angegebene E-Mail-Adresse zudem für Serviceinformationen wie Zufriedenheitsbefragungen und für Werbung für eigene ähnliche Angebote per E-Mail. In einem solchen Fall ausschließlich Direktwerbung für ähnliche Waren oder Dienstleistungen zugesandt.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

    Rechtsgrundlage für die Direktwerbung für ähnliche Waren oder Dienstleistungen infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach zumindest so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Danach werden die Adressen noch 3 Jahre in der Newsletter-Datenbank vorgehalten, um einen Missbrauch der Rabattgewährung mittels wiederholter Ab- und Anmeldung zum Newsletter zu verhindern, bevor die E-Mail-Adressen endgültig gelöscht werden.

    5. Widerrufs-, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Teilen Sie uns Ihren Widerruf/Widerspruch in Textform an die folgende Adresse mit: newsletter-info@kaufland-online.deoder nutzen Sie zur vollständigen Abmeldung vom Newsletter den Link, der in jeder E-Mail angegeben ist. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

    IX. Rechtsmissbräuchliche Nutzung des Internetauftritts

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Wenn es zur Aufklärung eines Missbrauches der Plattform dient, für die eine Rechtsverfolgung notwendig ist oder eine gesetzliche Pflicht zur Offenlegung besteht, werden personenbezogene Daten an Behörden (insbesondere Strafverfolgungsbehörden und Finanzbehörden), unsere Rechtsverteidigung sowie ggf. an geschädigte Dritte weitergeleitet. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung unserer AGB oder anderer Vereinbarungen dient oder aufgrund einer gesetzlichen oder behördlichen Anordnung oder eines Gerichtsbeschlusses erforderlich ist. Des Weiteren verwenden wir die unter I) 1) Nr. 1, Nr. 3, Nr. 6 benannten Geräteinformationen, um einen möglichen Missbrauch eines Kundenkontos festzustellen. Zum Schutz Ihres Kundenkontos senden wir Ihnen eine E-Mail, wenn wir ungewöhnliche Anmeldeaktivitäten feststellen, etwa Anmeldeversuche von anderen Standorten als üblich oder über ein anderes Gerät.

    2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Datenverarbeitung ist zwingend erforderlich, um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und Prozesse zu gewährleisten sowie gesetzlichen und behördlichen Anforderungen zu entsprechen. Darüber hinaus dient die Verarbeitung mittelbar auch den Interessen der Betroffenen bzgl. der Integrität Ihrer personenbezogenen Daten. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Sie haben das Recht, Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung einzulegen. Allerdings sind neben der Erklärung des Widerspruchs Gründe gegen die Verarbeitung darzulegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, da die Verarbeitung der Daten bei rechtsmissbräuchlicher Nutzung erforderlich ist, um den Missbrauch der zur Verfügung gestellten Dienste entgegenzuwirken, sowie die Beeinträchtigung eigener und Rechte Dritter zu verhindern.

    C. Weitere Hinweise für Kunden

    Ihre persönlichen Daten speichern wir nur dann, wenn Sie uns diese mitteilen. Diese Daten, insbesondere Name, Anschrift und E-Mail-Adresse, benötigen wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung auf dem Marktplatz oder wenn Sie beispielsweise an einem Gewinnspiel teilnehmen, bzw. einen Newsletter bestellen.

    Die Datenerhebung erfolgt, indem Sie Ihre Daten in die jeweilige Eingabemaske des Bestell- oder Kontaktformulars eingeben.

    Zu den Verfahren im Einzelnen:

    I. Registrierung

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Um die Dienste unserer Website vollumfänglich nutzen zu können, müssen sie sich unter Angabe personenbezogener Daten registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

    1. Vorname
    2. Nachname
    3. Geschlecht
    4. E-Mail-Adresse
    5. Passwort (verschlüsselt)
    6. Zustimmung zu AGB und Bestätigung der Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung, inkl. Zeitpunkt der Zustimmung
    7. Optional, ob eine Newsletter Bestellung erfolgt ist, inkl. Zeitpunkt der Zustimmung

    Wenn Sie ein Marktplatz-Kundenkonto angelegt haben, nutzen wir insbesondere die dort angegebene E-Mail-Adresse, um Ihnen wichtige Service-Informationen oder Änderungen zu Ihrem Kundenkonto mitzuteilen. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe an Dritte u. a. in dem im Folgenden beschriebenen Rahmen.

    Im Übrigen können Sie in Ihrem Kundenkonto die Checkbox „Angemeldet bleiben“ anwählen und haben somit beim nächsten Besuch der Website, abhängig von Ihren gewählten Konto-Services, die Möglichkeit, schneller auf Services zuzugreifen, ohne sich vorher erneut anmelden zu müssen.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen der Registrierung eines Kundenaccounts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen der Funktion „Angemeldet bleiben“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen, wie zum Beispiel die Abwicklung der Bestellung, auf unserer Website erforderlich. Denn anders als bei reinen Online-Shops ist die Zusammenführung von Kundendaten in einem Kundenkonto auf einem Marktplatz wie unserem von besonderer Relevanz. So können Sie als Kunden über unseren Marktplatz unter anderem bei einer Bestellung mehrere Produkte von verschiedenen Verkäufern erwerben. Über die verpflichtende Registrierung eines Kundenkontos wird die Zuordnung der Bestellungen gewährleistet sowie die ordnungsgemäße Abwicklung im Reklamationsfall sichergestellt. Darüber hinaus dient dieser Umstand der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Maxime der Datensparsamkeit, da uns das Vorgehen ermöglicht, die Weitergabe der Daten an die Händler auf das notwendige Minium zur Bestellabwicklung zu reduzieren. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    4. Dauer der Speicherung

    Kundenkonten werden grundsätzlich nach Eingang des Löschantrages gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

    Mit Blick auf die mit den Kundenkonten verbundenen personenbezogenen Daten wird unterschieden, ob die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung der Löschung entgegensteht oder nicht. Sollte dies der Fall sein, werden die Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt.

    5. Widerrufs-, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung rückgängig zu machen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Loggen Sie sich hierzu einfach in Ihrem Kundenkonto ein oder wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an den Kundenservice.

    Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

    Darüber hinaus haben Sie als Nutzer jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Funktion „Angemeldet bleiben“ zu widerrufen. Entfernen Sie hierzu einfach den von Ihnen gesetzten Haken in den Anmeldekästchen durch Anklicken.

    II. Bestellabwicklung

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Auf www.kaufland.de stellt der Marktplatzbetreiber einen Marktplatz bereit, welchen er auch selbst als direkten Vertriebskanal nutzt, bereit. Auf diesem Marktplatz können verschiedene natürliche und juristische Personen und Personengesellschaften („gewerbliche Nutzer des Marktplatzes“) Verkaufsangebote zu Waren einstellen. Neben der Produktauswahl kann der Kunde entsprechend auch zwischen verschiedenen Anbietern wählen. In ihrer Funktion als rechtlicher Verkäufer sind diese bei der Angebotsdarstellung unter „Verkäufer“ als solche benannt und werden im Rahmen der Bestellabwicklung aufgeführt.

    Es erfolgt daher eine Weitergabe an Dritte u. a. in dem im Folgenden beschriebenen Rahmen:

    Marktplatzhändler

    In den Fällen, in denen Händler, Unternehmen oder Einzelpersonen einen eigenen Shop auf dem Marktplatz betreiben oder sie Ihnen ihre Produkte über den Marktplatz auf www.kaufland.de verkaufen, tun sie dies im eigenen Namen. Wir fungieren einzig als Vermittler zwischen Verkäufer und Käufer. Um eine schnelle Bearbeitung Ihrer Bestellung sowie der Reklamationsabwicklung gewährleisten zu können, ist es daher unerlässlich, die Verkäufer in die Prozesse einzubinden. Neben der Überleitung der zur Erfüllung des Rechtsgeschäftes notwendigen Daten im Rahmen der Bestellabwicklung haben die Händler daher auch Zugriff auf das Reklamationssystem und können den dortigen Nachrichtenwechsel zu den Tickets einsehen (nähere Informationen vgl. unten).

    Lieferanten des Direktverkaufes

    In den Fällen, in denen der Verkäufer der Ware der Marktplatzbetreiber selbst ist, bezieht der Marktplatzbetreiber die Ware entweder aus eigenen Lagern oder aus Lagern von Lieferanten, sogenannten Dropshippern. Zwecks Bestellabwicklung ist es in diesen Fällen erforderlich, die Lieferanten in die Prozesse einzubinden. Es werden dem Lieferanten daher die zur Erfüllung des Rechtsgeschäfts notwendigen Versanddaten ausschließlich zur Bestellabwicklung zur Verfügung gestellt.

    Weitere Dienstleister

    Des Weiteren ist es bspw. ggf. notwendig, Ihre Daten an Dienstleister wie z.B. Callcenter oder Abrechnungsstellen sowie Transporteure weiterzugeben, um Ihre Anfrage abwickeln zu können. Insbesondere in Bezug auf die Versendung von Transaktions-E-Mails kann es hierbei zu einer Übertragung und Speicherung einzelner Informationen an einen Server in den Vereinigten Staaten von Amerika kommen. Eine solche Übertragung der Daten an Dritte findet indes stets nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder der Auftragsdatenverarbeitung statt.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Datenverarbeitung dient der Bestellabwicklung und damit der Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    Sofern die erhobenen Daten nicht dem Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer dienen, ist dies für die – während des Registrierungsvorgangs – erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

    In Bezug auf Daten, die während des Bestellvorgangs zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erhoben wurden, ist dies dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrages kann eine Erforderlichkeit personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen, wie sie sich beispielhaft aus den Verjährungsfristen bei Gewährleistungsansprüchen oder aus steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten ergeben, nachzukommen.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung rückgängig zu machen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Loggen Sie sich hierzu einfach in Ihrem Kundenkonto ein oder wenden sich mit Ihrer Anfrage an den Kundenservice.

    Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung nicht entgegenstehen.

    III. Bezahldienste und Payment-Verfahren, Bonitätsprüfung

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Zur Abwicklung von Zahlungen zwischen Kunden und Händlern hat der Marktplatzbetreiber die real,- Digital Payment & Technology Services GmbH (den „Zahlungsdienstleister“) eingesetzt. Der Zahlungsdienstleister ist unter der Nummer HR B 12788 im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf eingetragen. Er ist dazu befugt, Zahlungsdienstleistungen anzubieten und ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) als Zahlungsinstitut i. S. des § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 und Nr. 6 des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes („ZAG“) zugelassen. Er ist im öffentlichen Zahlungsinstitute-Register der BaFin auf deren Website eingetragen.

    Der Zahlungsdienstleister bietet Zahlungsdienste zur Abwicklung von Verträgen über den Kauf und Verkauf von Produkten zwischen dem Kunden und dem Händler an, die auf dem Marktplatz geschlossen werden. Der Zahlungsdienstleister nimmt dabei die Zahlungen der Kunden mittels der verschiedenen Bezahlmethoden für den Händler auf einem eigenen Konto bei einem Kreditinstitut entgegen und zahlt die Gelder aus dem Verkauf der Produkte an den Händler aus.

    Für die Bezahlung selbst stehen den Kunden wahlweise die auf dem Online-Marktplatz bereitgestellten Zahlungsoptionen oder die von dem Finanzierungsservice Klarna oder Consors Finanz angebotenen Zahlungsmethoden zur Verfügung.

    Zu den bereitgestellten Zahlungsmethoden gehören insbesondere, aber nicht ausschließlich, die Zahlung via Vorkasse, PayPal und Kreditkarte. Darüber hinaus bietet Klarna die Zahlung via Klarna Rechnung, Klarna Ratenkauf und Sofortüberweisung.

    Die Daten, die Sie zwecks Zahlung im Check-Out eingeben, werden vornehmlich im Rahmen Ihrer Bestellung und der damit zusammenhängenden Zahlungsabwicklung verarbeitet und in diesem Zusammenhang ggfs. an Dritte, insbesondere die Zahlungsmittelanbieter, weitergegeben.

    Zugleich werden im Rahmen des Payment-Verfahrens jedoch auch verschiedene geschäfts- und kundenbezogene interne Sicherungsmaßnahmen – ggfs. unter Einbindung Dritter – durchgeführt, um die Risiken von Geldwäsche und von Terrorismusfinanzierung gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach dem Geldwäschegesetz zu steuern und zu mindern, Maßnahmen zur Fraud-Prävention seitens des Zahlungsdienstleister oder eines der angeschlossenen Zahlungsmittelanbieter ergriffen und es können bei einzelnen Zahlmethoden, bei denen ein Zahlungsausfallrisiko oder erhöhtes Betrugsrisiko besteht, im Einzelfall eine SCHUFA- und/oder Bürgel-Abfrage vorgenommen werden.

    Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf bspw. prüft und bewertet Klarna die Datenangaben des Kunden und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Sollte die Bonität des Kunden nicht gewährleistet sein, kann Klarna dem Kunden darauf Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen.

    Bei der Zahlmethode Consors Finanz prüft und bewertet Consors Finanz die Datenangaben des Kunden und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Sollte die Bonität des Kunden nicht gewährleistet sein, kann auch Consors Finanz dem Kunden die Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Darüber hinaus gehören zu den zu nennenden Verarbeitungen insbesondere geschäfts- und kundenbezogene interne Sicherungsmaßnahmen wie die Transaktionsüberwachung oder auch die Ergreifung von Maßnahmen zur Fraud-Präventation im Rahmen der Zahlung per Kreditkarte, um die Risiken von Geldwäsche und von Terrorismusfinanzierung zu minimieren.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO i.V.m. § 6 GWG. Zugleich ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung ist insbesondere für das Bereithalten der Bestellabwicklung auf unserer Website erforderlich. Sie dient damit der Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

    Die Durchführung der geschäfts- und kundenbezogenen internen Sicherungsmaßnahmen zwecks Minimierung und Steuerung der Risiken von Geldwäsche und von Terrorismusfinanzierung dient der Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben nach dem Geldwäschegesetz.

    Die im Einzelfall getätigten SCHUFA- und/oder Bürgel-Abfragen beziehungsweise Maßnahmen zur Fraud-Prävention im Falle von Kreditkartentransaktionen dienen des Weiteren dem Zweck, das Risiko des Zahlungsausfalls zu minimieren und Kreditkartenmissbrauch zu verhindern. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. In Bezug auf Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erhoben wurden, ist dies dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrages kann eine Erforderlichkeit bestehen, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen, wie sie sich beispielhaft aus den Verjährungsfristen bei Gewährleistungsansprüchen oder aus steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten ergeben, nachzukommen.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Bis zur endgültigen Erfassung der Daten durch die Absendung der Bestellung können Sie die Daten eigenhändig ändern, aus der Eingabemaske entfernen oder die Zahlmethode entsprechend Ihren Wünschen wechseln. Im Anschluss ist die Verarbeitung für die Abwicklung der Bestellung zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

    IV. Kontaktformular, E-Mail-Kontakt und Nutzung des Reklamationssystems

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Als Nutzer unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, uns auf verschiedenen Wegen (z.B. telefonisch, per Kontaktformular, E-Mail, Fax, Brief oder im Rahmen der Nutzung des Reklamationssystems) zu kontaktieren. Nehmen Sie die Möglichkeit der Kontaktaufnahme wahr, so werden alle für die Konversation relevanten Daten erhoben. Hierzu zählen insbesondere:

    1. Name
    2. E-Mail-Adresse
    3. Rechnungs-/Lieferadresse
    4. Transaktionsdaten
    5. Ggfs. Geburtsdatum und Telefonnummer
    6. IP-Adresse (bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular)

    Die im Rahmen des Prozesses übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers werden gespeichert und zur Verarbeitung der Konversation verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt u.a. in dem im Folgenden beschriebenen Rahmen:

    So ist es bspw. ggf. notwendig, Ihre Daten an Dienstleister wie z.B. Callcenter, Abrechnungsstellen oder Transporteure weiterzugeben, um Ihre Anfrage abwickeln zu können.

    In einigen anderen Fällen wie bei den Händlern auf unserem Marktplatz betreiben Unternehmen oder Einzelpersonen einen eigenen Shop auf dem Marktplatz auf www.kaufland.de oder sie verkaufen Ihnen ihre Produkte über den Marktplatz. Sie tun dies im eigenen Namen. Wir fungieren einzig als Vermittler zwischen Verkäufer und Käufer. Um eine schnelle Bearbeitung Ihrer Bestellung sowie der Reklamationsabwicklung gewährleisten zu können, ist es daher unerlässlich, die Verkäufer in die Prozesse einzubinden. Neben der Überleitung der zur Erfüllung des Rechtsgeschäftes notwendigen Daten im Rahmen der Bestellabwicklung haben die Händler auch Zugriff auf das Reklamationssystem und können den dortigen Nachrichtenwechsel zu den Tickets einsehen.

    Im Rahmen der Bestellung wird über die Verarbeitung der Daten auf diese Datenschutzerklärung verwiesen und entsprechend durch Bestellung Ihre Einwilligung eingeholt.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. fa DS-GVO, um Ihr Anliegen beantworten zu können. Falls es sich um eine vertragsbezogene Frage handelt, kann die Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich sein.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Die Konversation kann dann ggf. nicht fortgeführt werden. Wenden sie sich hierzu mit Ihrer Anfrage an den Kundenservice.

    V. Altersverifikation

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Der Marktplatzbetreiber überprüft das Alter des Bestellers mittels des Identitätschecks der SCHUFA. Sobald ein Artikel mit beschränkter Altersfreigabe im Warenkorb liegt, erfolgt diese Prüfung auf automatisiertem Weg. Der Marktplatzbetreiber übermittelt im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden.

    In diesem Zuge findet keine Bonitätsprüfung anhand der bei der SCHUFA gespeicherten Daten statt. Die an die SCHUFA übermittelten Daten werden nicht bzw. allein aus Nachweisgründen der Tatsache des Identitätschecks Premium im SCHUFA-Datenbestand gespeichert.

    Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DS-GVO entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der Kaufland e-commerce GmbH oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Identitätsprüfungen.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die Bereitstellung bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website kann dann ggf. nicht fortgeführt werden. Wenden Sie sich hierzu mit Ihrer Anfrage an den Kundenservice.

    VI. Weitere Services

    1. Vorteilsangebote der Sovendus GmbH

    Für die Auswahl eines für Sie regional aktuell interessanten Vorteilsangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt Anrede, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, Hashwert der E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus), übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DS-GVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird außerdem zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 6 Abs.1 c DS-GVO iVm. Art. 21 Abs. 3 DS-GVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DS-GVO). Soweit für das jeweilige Vorteilsangebot erforderlich, werden beim Klick auf das Vorteilsangebot an Sovendus von uns Ihr Name, Ihre Adressdaten, Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer zur Vorbereitung der personalisierten Anforderung des Vorteilsangebots beim Produktanbieter verschlüsselt übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DS-GVO).

    Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

    2. Versicherungen

    Schließlich bieten wir Ihnen als Kunden die Möglichkeit, verschiedene Dienste von Kooperationspartnern über unsere Website zu nutzen. Im Rahmen dieser Kooperationen werden die Angebote der Kooperationspartner über sog. iFrames auf www.kaufland.de eingebunden. Die Technik des sog. iFrames dient dabei der Einbindung fremder Inhalte auf der Website. Wir informieren Sie daher gerne über entsprechende Angebote und darüber, welcher Kooperationspartner für die entsprechenden Angebote verantwortlich ist. Die Verarbeitung etwaiger personenbezogener Daten findet jedoch ausschließlich bei unseren Kooperationspartnern statt. Für nähere Informationen wenden Sie sich daher bitte an die jeweilig ausgewiesenen Partner.

    3. YouTube

    Auf einigen Unterseiten oder teilweise auf der Hauptseite von www.kaufland.de können zeitweise Videofiles in einem Youtube Frame zum Abspielen bereit gehalten werden. Sofern Sie das Video abspielen, greifen Sie über den Frame selbst auf die Webseite www.youtube.de der Google Inc. zu. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten und den Umgang mit Ihren Daten durch Google Inc. der durch den Zugriff auf die Webseite von Youtube entsteht. Hierfür ist Google Inc. selbst rechtlich verantwortlich. Nähere Informationen zum Umgang durch Google mit Ihren Daten finden Sie aber unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

    D. Weitere Hinweise für Händler

    I. Registrierung und Nutzung der Plattform

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Auf unserer Internetseite bieten wir Händlern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert. Den Händlern wird sodann durch die Verarbeitung der Daten die Möglichkeit eingeräumt, Produkte auf dem Marktplatz zu listen, diese an private und geschäftliche Kunden über den Marktplatz zu vertreiben, Marketingleistungen zu erhalten und an der Zahlungsabwicklung teilzunehmen. Zur Verarbeitung der Daten wird mittels eines Hinweises in den AGB eine Einwilligung des Nutzers eingeholt.

    Eine Weitergabe an Dritte erfolgt u.a. in den folgenden Fällen:

    So ist es bspw. notwendig, Ihre Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an Dienstleister, wie dem Zahlungsdienstleister, anderen Zahlungsmittelanbietern oder der Garantie gebenden Bank weiterzugeben, um die Zahlungsabwicklung durchzuführen.

    Auch kann es zu einer Offenlegung der Daten an den Endkunden im Bestellprozess und bei Erbringung von Marketingleistungen kommen, wenn dies zur Aufklärung eines Missbrauches der Plattform dient oder für die Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung des Anbieters erforderlich erscheint. Soweit uns konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzeswidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen, auf Anfrage von bestimmten öffentlichen Stellen oder im Falle von Abmahnungen aus gewerblichen Schutzrechten, Urheberrecht oder Wettbewerbsrecht, kann der Anbieter personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden, Finanzbehörden oder Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen sowie ggfs. an Dritte, weiterleiten, die eine Verletzung ihrer Rechte geltend machen. Wir sind nicht verpflichtet, zuvor zu prüfen, ob der Anspruch des Dritten berechtigt ist. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung der vertraglichen Vereinbarung dient oder aufgrund einer gesetzlichen oder behördlichen Anordnung oder eines Gerichtsbeschlusses erforderlich ist.

    Im Falle einer Teilnahme des Händlers am Sponsored-Products-Programm nimmt dieser zur Kenntnis, dass die im Rahmen der Registrierung zur Nutzung der Verkaufsplattform www.kaufland.de hinterlegten Informationen zum Zwecke der Erbringung der Dienste des Sponsored Products-Programms, wie bspw. Zwecken der Rechnungsstellung, an die real,- Digital Payment & Technology Services GmbH weitergegeben und von dieser verarbeitet werden.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

    Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

    Weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist schließlich auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die Registrierung des Nutzers ist zum einen für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Darüber hinaus ist die Registrierung des Nutzers zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Schließlich kann die Datenverarbeitung auch zwingend erforderlich werden, um die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und Prozesse zu gewährleisten, sowie gesetzlichen und behördlichen Anforderungen zu entsprechen. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    Sofern die erhobenen Daten nicht dem Abschluss eines Vertrages mit dem Nutzer dienen, ist dies für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.

    In Bezug auf Daten, die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erhoben wurden, ist dies dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrages kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung rückgängig zu machen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Loggen Sie sich hierzu einfach in Ihr Kundenkonto ein oder wenden sich mit Ihrer Anfrage an den Marktplatz Support.

    Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit einer Löschung keine vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen.

    II. Identifizierung der Geschäftspartner/interne Sicherungsmaßnahmen

    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Im Rahmen der Registrierung finden Sie u.a. eine Verlinkung zu dem Online-Ident Verfahren unseres Partners ID-Now, um hierüber die Identifizierung des Geschäftspartners zu gewährleisten. Darüber hinaus werden geschäfts- und kundenbezogene Sicherungsmaßnahmen ergriffen, um die Risiken von Geldwäsche und von Terrorismusfinanzierung zu steuern und zu minimieren. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist in diesem Zusammenhang notwendig, da der angebundene Zahlungsdienstleister nach Maßgabe des Geldwäschegesetzes verpflichtet ist, seine Vertragspartner zu identifizieren und angemessene Sicherungsmaßnahmen zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu schaffen. Der Austausch von personenbezogenen Daten zur Durchführung von den notwendigen Verarbeitungen findet nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder der Auftragsdatenverarbeitung statt.

    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO i.V.m. § 11 ff. GWG.

    3. Zweck der Datenverarbeitung

    Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt.

    4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Verpflichtung zur Speicherung mehr besteht.

    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Eine vorzeitige Löschung der Daten ist nur möglich, soweit einer Löschung keine vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen entgegenstehen.

  • IV. Weitere Hinweise zur Nutzung der Webseite www.filiale.kaufland.de

    Betreiber der Webseite www.fililale.kaufland.de und Anbieter der dort aufgeführten Services ist die Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG. Es gelten die jeweiligen Bestimmungen und Hinweise unter https://filiale.kaufland.de/datenschutz.html.

  • V. Rechte der betroffenen Personen

    Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei Kaufland zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

    Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

    Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

    Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

    Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

    Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

    Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.