Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Seelachs in Salzkruste

Seelachs in Salzkruste

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 482/​2016
    kcal / kJ
  • 43 g
    Kohlen-hydrate
  • 51 g
    Eiweiß
  • 9 g
    Fett
  • 3.5
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    482/2016 kcal/kJ, 43 g Kohlen-hydrate, 51 g Eiweiß, 9 g Fett, 3.5 BE

Zutaten (4 Portionen)

1 Seelachs mit Kopf (ca. 1,8 kg)
etwas Limettensaft
Kräutersalz
einige Rosmarinzweige
ca. 1 kg grobes Meersalz
500 g rotschalige Kartoffeln (alternativ normale Kartoffeln)
2 Möhren
1 Stange Lauch
2 EL Olivenöl
750 ml Brühe
200 g rote Linsen
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Paprikapulver
1 Bund glatte Petersilie

Rezept-Tipp


Zubereitung

1

Seelachs von innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Dann mit Limettensaft beträufeln und salzen.

2

Rosmarin waschen und in die Bauchhöhle des Fisches geben. Anschließend ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech dick mit feuchtem Meersalz bedecken.

3

Den Fisch auf das Salzbett legen, mit Meersalz abdecken und gut andrücken. Die Alufolie verschließen und den Fisch im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad (Gas: Stufe 6, Umluft: 220 Grad) circa 30 Minuten garen.

4

Für das Linsengemüse Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und würfeln. Lauch putzen, ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden.

5

Das Öl erhitzen, Kartoffeln, Möhren und Lauch hinzugeben und andünsten. Brühe angießen, aufkochen und abgedeckt circa 10 Minuten garen.

6

Linsen einstreuen und weitere 10 Minuten garen.

7

Zum Servieren die Salzkruste des Fisches seitlich einschneiden, vorsichtig öffnen und den Fisch filetieren.

8

Das Linsengemüse mit den Gewürzen abschmecken.

9

Petersilie waschen und trocken tupfen. Dann die Blättchen abzupfen, grob hacken und über das Linsengemüse streuen