Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte

Ravioli mit Mortadella, Rotkohl und Walnüssen

Bis zu 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 593/​2482
    kcal / kJ
  • 54 g
    Kohlen-hydrate
  • 17 g
    Eiweiß
  • 33 g
    Fett
  • 4.5
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    593/2482 kcal/kJ, 54 g Kohlen-hydrate, 17 g Eiweiß, 33 g Fett, 4.5 BE

Zutaten (4 Portionen)

100 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
60 g Mortadella
50 g Walnusskerne
2 EL Butter
1 EL Paniermehl
50 g Grana Padano, gerieben
Salz und Pfeffer
500 g Nudelteig aus dem Kühlregal
1 EL Hartweizengrieß
500 g Rotkohl
einige Zweige Rosmarin
1 TL brauner Zucker
2 EL Olivenöl
1 TL Weizenmehl (Type 405)
30 ml trockener Weißwein
200 ml Gemüsefond
50 g Pesto Walnuss und Ricotta

Rezept-Tipp

  • Schneiden Sie die Nudelteigreste als Suppeneinlage in dünne Streifen.


Zubereitung

    1

Blattspinat waschen, putzen und klein schneiden.

    2

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Mortadella in feine Streifen schneiden. Walnusskerne hacken, in einer beschichten Pfanne circa. 2 Minuten goldbraun rösten und beiseitestellen. Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel 2 bis 3 Minuten in 1 Esslöffel Butter anschwitzen, Blattspinat zugeben und circa 1 Minute dünsten, bis die Blätter zusammenfallen.

    3

Blattspinat ausdrücken, Flüssigkeit abgießen, Walnüsse, Paniermehl, Grana Padano sowie Mortadella zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    4

Nudelteig ausrollen, in der Mitte halbieren, mit Hartweizengrieß bestreuen und zu 2 Rechtecken (60x30 Zentimeter) ausrollen.

    5

Spinatmasse mit etwas Abstand mit Hilfe eines Teelöffels in 32 Häufchen auf einem der Teigquadrate verteilen, die Zwischenräume mit Wasser befeuchten, die andere Nudelplatte auflegen, die Ränder andrücken, 32 Sterne ausstechen und die Ränder noch einmal fest verschließen.

    6

Ravioli in leicht siedendem Salzwasser 2 bis 3 Minuten bissfest garen und abtropfen lassen.Rotkohl waschen, putzen, vom Strunk befreien, in 1 Zentimeter breite Streifen schneiden und salzen. Rosmarin waschen, abtropfen lassen, zupfen und fein hacken.Rotkohlstreifen in einer Pfanne 4 bis 5 Minuten anrösten, braunen Zucker, Rosmarin sowie restliche Butter zugeben und mit Salz abschmecken.

    7

Restliche Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Olivenöl 1 Minuten anschwitzen, mit Mehl bestäuben, mit Weißwein und Gemüsefond ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen. Pesto einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    8

Ravioli in der Soße erwärmen, mit Rotkohlstreifen bestreuen und nach Wunsch mit frischen Kräutern servieren.