Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Gegrilltes Spanferkel mit Paprikaragout und Kümmelkartoffeln

Gegrilltes Spanferkel mit Paprikaragout und Kümmelkartoffeln

Mehr als 60 Minuten
Unkompliziert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 1.094/​4.580
    kcal / kJ
  • 35.2 g
    Kohlen-hydrate
  • 83.7 g
    Eiweiß
  • 62.7 g
    Fett
  • 2.9
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    1.094/4.580 kcal/kJ, 35.2 g Kohlen-hydrate, 83.7 g Eiweiß, 62.7 g Fett, 2.9 BE

Zutaten (4 Portionen)

1200 g Spanferkel-Grillplatte
je 1 rote, gelbe und grüne Paprika
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL frisch gehackter Thymian
3 EL Olivenöl
1 EL Paprikamark
100 ml Weißwein
600 g kleine festkochende Kartoffeln, gekocht und geschält
1 EL Butter
1 TL Kümmel
2 EL fein gehackte Petersilie
Salz
frisch gemahlener Peffer

Rezept-Tipp

  • Das Paprikaragout schmeckt auch als kalte Beilage sehr gut.


Zubereitung

1

Die Paprikaschoten halbieren und von Kernen und Stiel befreien. Die Paprikahälften in etwa 2 mal 2 Zentimeter große Stücke schneiden.

2

Die rote Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken.

3

2 Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstreifen, den gehackten Knoblauch und den Thymian darin andünsten. Die Paprikastücke zugeben und kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Das Paprikamark zugeben und unterrühren. Mit dem Weißwein ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Temperatur etwa 15 Minuten köcheln lassen.

5

In der Zwischenzeit die Spanferkelstücke auf dem Grill oder in der Pfanne von beiden Seiten grillen, bis sie gar und knusprig sind. Dabei gelegentlich wenden.

6

Die gegarten Kartoffeln der Länge nach halbieren. Das übrige Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin kräftig anbraten. Die Butter zugeben und mit etwas Salz, Pfeffer und dem Kümmel würzen. Die gehackte Petersilie darüberstreuen.

7

Das Spanferkel mit dem warmen Paprikaragout und den Kümmelkartoffeln servieren.