Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.

Melone: Zuckersüß und trotzdem kaum Kalorien

Melonen sind botanisch gesehen Beerenfrüchte aus der Familie der tropischen Kürbisgewächse. Mittlerweile werden Melonen auch in subtropischen Gebieten gezüchtet. Allgemein unterscheidet man zwischen Wassermelonen und Zuckermelonen. Die Melone gehört zu den im Sommer am häufigsten verzehrten Obstsorten.

Lagerung und Haltbarkeit von Melonen

Die Früchte müssen kühl gelagert werden – am mit Folie abgedeckt, wenn sie bereits angeschnitten sind. So halten sie sich noch einige Tage länger. Ganze Melonen lassen sich bis zu zwei Wochen aufbewahren. Die Früchte sollten nicht zusammen mit anderem Obst gelagert werden, da sie Ethylen abgeben. Dieses Gas kann dafür sorgen, dass anderes Obst, das empfindlich auf Ethylen reagiert, vorschnell reift und verdirbt. Durch Klopfen mit dem Fingerknöchel auf die Schale lässt sich die Reife der Melone kontrollieren. Eine reife Melone klingt dabei eher dumpf, da sich Wasser im Inneren befindet. Riechen die Früchte vergoren, sind sie nicht mehr genießbar.

Nährwerte von Melonen

Melonen liefern viel Vitamin A und C. Sie enthalten zwar recht viel Fruchtzucker, aber kein Fett und sind somit gut für Menschen geeignet, die auf ihr Gewicht achten wollen. Aufgrund ihres hohen Wasseranteils sind sie gerade an heißen Tagen sehr erfrischend.

Verschiedene Arten von Melonen

Es gibt 500 verschiedene essbare Melonensorten. Zu den beliebtesten zählt die länglich-ovale Honigmelone. Sie hat eine längs gestreifte Schale und wird bis zu vier Kilogramm schwer. Ihr Fruchtfleisch ist blassgelb und schmeckt leicht süß. Honigmelonen lassen sich gut mit herzhaften Gerichten kombinieren und werden gern für Vorspeisen verwendet – etwa mit Parmaschinken umwickelt oder im Salat. Netz-Melonen haben ein helles netzartiges Muster auf der Schale. Ihr Fruchtfleisch ist grünlich bis orangefarben und schmeckt ähnlich wie das der Honigmelone. Ebenfalls sehr geschätzt ist die Wassermelone: Sie hat ein charakteristisches hell- und dunkelgrünes Muster auf der Schale und ein intensives rotes Fruchtfleisch. Wassermelonen schmecken fruchtig-süß und passen gut zu Desserts, Obstsalaten und Bowlen. Weiterlesen
Mehr Artikel laden
Artikel werden geladen
Keine weiteren Artikel vorhanden