Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Gut zu wissen / 02. April 2016

Regionale Bioprodukte: Wie man sie erkennt

Lange Transportwege sind für Obst und Gemüse nicht gut. Schon nach wenigen Tagen sinkt der Vitamingehalt. Produkte aus der Region sind schneller beim Verbraucher. Hersteller von Bio-Tiefkühlgemüse punkten damit, dass ihre Produkte innerhalb kürzester Zeit verarbeitet und eingefroren werden. Dadurch wird ein Maximum an Vitaminen erhalten. Genau dies gilt auch für regionale Bioprodukte, denn sie haben sehr kurze Transportwege hinter sich und landen knackfrisch im Geschäft. Wer also gern frisches Obst und Gemüse isst, sollte auf regionale Bioprodukte achten.

Regionale Bioprodukte: Wie man sie erkennt
© WavebreakMediaMicro - Fotolia

Der Gesetzgeber schreibt bei vielen Produkten die Kennzeichnung vor


Unverpacktes Fleisch, das man beim Metzger oder an der Frischtheke bestellt, kann der Verkäufer über die Herkunft Auskunft geben, denn ein lückenloser Herkunftsnachweis ist EU-weit Pflicht. Bei Obst, Gemüse und verpacktem Fleisch muss die Herkunft ebenfalls angegeben werden. Regionale Bioprodukte eingeschlossen. Entweder auf einem Schild am Regal oder auf der Verpackung findet sich ein Hinweis auf das Ursprungsland. Bei Lebensmitteln tierischen Ursprungs, also Eiern, Milch und Fleischerzeugnissen, ist die vorgeschriebene Kennzeichnung noch präziser. Hier muss auch die Ursprungsregion erkennbar sein. Auf jedem Ei ist eine Kennzeichnung aufgedruckt. Bei Bio-Eiern ist die erste Ziffer auf dem Ei eine Null. Danach folgen zwei Buchstaben, die das Herkunftsland kennzeichnen. DE steht hier für Deutschland. Nun folgt eine sechsstellige Nummer, die den Herstellungsbetrieb identifiziert. Am Ende ist noch eine Ziffer, die den jeweiligen Hühnerstall angibt. Bei Eiern aus Deutschland lässt sich an den ersten beiden Ziffern der sechsstelligen Betriebsnummer das Bundesland erkennen, in dem der Betrieb steht:

Nummern der Bundesländer auf Eiern:


  • 01 = Schleswig-Holstein

  • 02 = Hamburg

  • 03 = Niedersachsen

  • 04 = Bremen

  • 05 = Nordrhein-Westfalen

  • 06 = Hessen

  • 07 = Rheinland-Pfalz

  • 08 = Baden-Württemberg

  • 09 = Bayern

  • 10 = Saarland

  • 11 = Berlin

  • 12 = Brandenburg

  • 13 = Mecklenburg-Vorpommern

  • 14 = Sachsen

  • 15 = Sachsen-Anhalt

  • 16 = Thüringen

Auf Milch und Fleischerzeugnissen befindet sich ein ovales Kennzeichen. Das gilt auch für Bioprodukte aus der Region. Das Kennzeichen enthält oben ein Länderkürzel. Für Deutschland ist es DE. Darunter befindet sich eine Nummer, die den letzten Betrieb in der Verarbeitungskette kennzeichnet. Im Internet lässt sich leicht herausfinden, welcher Betrieb hinter welcher Nummer steckt, denn das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit führt eine Liste. Aber Achtung: Hier steht nicht, woher letztlich die Zutaten des Produkts stammen. Genannt wird nur der verarbeitende Betrieb. Auf EU-Ebene gibt es für einige (wenige) Produkte ein gelb-rotes Siegel mit der Aufschrift „Geschützte Ursprungsbezeichnung“. Dieses Zeichen findet sich beispielsweise auf Allgäuer Emmentaler und Parmaschinken. Die Rohstoffe müssen wie die Produkte aus der jeweiligen Region stammen und dort hergestellt worden sein.

Für Bioprodukte wurden vielerorts Regionalkennzeichen eingeführt


In vielen deutschen Bundesländern und Regionen hat man auf die steigende Nachfrage der Verbraucher reagiert und spezielle Bio-Siegel eingeführt, die die Herkunftsregion angeben. So gibt es unter anderem die Biosiegel Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg. Daran sind regionale Bioprodukte leicht zu erkennen. Aber selbst, wenn ein Siegel fehlt, bleibt immer noch eine Möglichkeit, die Herkunft des Bioproduktes herauszufinden: Nachfragen! Im Geschäft wird man gern Auskunft geben.

Produktrückruf

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

K-Classic Delikatess Rotkohl
Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 650 g

EAN 4300175162333
mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge:
31.12.2020 ML3 L6287 alle Uhrzeiten

K-Classic Delikatess Rotkohl