Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Gut zu wissen / 22. Oktober 2016

Es klappt wirklich: 5 Tipps, um ohne Sport Kalorien zu verbrennen

Ohne Sport Kalorien verbrennen? Geht das? Ja, das funktioniert. Mit unseren Tipps könnt ihr zusätzliches Fett verbrennen, wenn gesunde Ernährung und Sport nicht ausreichen oder ihr keine Lust aufs Work-out habt.

Es klappt wirklich: 5 Tipps, um ohne Sport Kalorien zu verbrennen
© 5ph - Fotolia

Stresshormon-Level herunterfahren


Durch Stress und Anspannung steigt die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol. Cortisol aktiviert ein Steinzeit-Programm in unserem Stoffwechsel: Nicht verbrannte Kalorien werden als Fett gespeichert, um in der nächsten Stresssituation (wenn das Mammut auf uns zu rennen sollte) genug Reserven zur Verfügung stehen. Entspannung hilft, den Cortisol-Spiegel abzusenken und so die Fettverbrennung anzukurbeln.

Länger Schlafen


Zu wenig schlafen – das schadet dem Stoffwechsel. Wer regelmäßig weniger als 5,5 Stunden schläft, verbrennt nachts weniger Fett. Schlimmer noch: Wer wenig schläft, baut eher Muskelmasse als Fett ab. Da die Muskeln der Motor des Stoffwechsels sind und maßgeblich für den Energieverbrauch unseres Körpers (Grundumsatz) mitverantwortlich sind, ist das eine Katastrophe. Achtet also bitte auf ausreichend Schlaf! Untersuchungen der University of Chicago haben gezeigt, dass bei einer Schlafdauer von 8,5 Stunden die Fettverbrennung um 55 Prozent höher ist als bei einer Schlafdauer von unter 5,5 Stunden.

Weniger Zeit auf der Couch verbringen


Nach einem langen Arbeitstag schnell auf die Couch und durchs Fernsehprogramm zappen: Diesen Wunsch verspürt ihr alle bestimmt regelmäßig. Doch gerade nach einem stressigen Tag im Job ist Bewegung besser als Couchen. Besonders Essen und Trinken vor dem Fernseher sind eine Fettfalle. Wenn schon Fernsehen statt Bewegung, dann bitte nur Wasser und ungesüßte Tees trinken. Und aufs Naschen verzichten.

Richtig trinken


Mit der Auswahl der richtigen Getränke könnt ihr auch ohne Sport zusätzliche Kalorien verbrennen. Grüner Tee ist beispielsweise ein super Fett-Burner: Durch das enthaltene Koffein und die sekundären Pflanzenstoffe (Polyphenole) wird der Stoffwechsel ganz nebenher aktiviert. Auch kalte Getränke können helfen, zusätzliche Kalorien zu verbrennen. Der Grund: Muss der Körper kaltes Wasser oder kalten Tee auf Körpertemperatur bringen, muss er Energie dafür aufbringen.

Scharf essen


Scharfe Gewürze wie Chili, Curry und Co. kurbeln den Stoffwechsel an. Auch Ingwer und Wasabi gelten als Stoffwechselbeschleuniger. Durch den Verzehr scharfer Speisen steigt die Körpertemperatur an. Damit steigt auch der Grundumsatz, also die Kalorienzahl, die der Körper im Ruhezustand verbrennt.

Produktrückruf

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

K-Classic Delikatess Rotkohl
Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 650 g

EAN 4300175162333
mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge:
31.12.2020 ML3 L6287 alle Uhrzeiten

K-Classic Delikatess Rotkohl