Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Gesundheit / 08. April 2016

Gemüse-Snacks zum Knabbern: Die gesunde Pause

Wer konzentriert arbeitet, muss seine Nerven regelmäßig „füttern“. Nur so hält man sein Gehirn auf Trab. Kauen aktiviert die Muskulatur, und das wiederum macht den Geist wach und aufnahmefähig für neue Gedanken und Ideen. Als Zwischendurch-Mahlzeiten eignen sich Gemüse-Sticks und Obst-Snacks ganz hervorragend – und sie sind weitaus gesünder als Schokoriegel. Der positive Effekt der frischen Nascherei ist außerdem um einiges höher und länger wirksam als beim Essen von kalorienreichen Süßigkeiten: Zwar schüttet unser Körper in beiden Fällen nach dem Verzehr das Glückshormon Serotonin aus, weil der Körper die kleine Nahrungsgabe als Belohnung verbucht. Beim Essen von Obst oder Gemüse-Snacks aber tun wir uns nachhaltig Gutes. Weil Obst und Gemüse nicht nur gut schmecken, sondern uns auch mit wichtigen Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen statt mit lästigen Dickmachern versorgen.

Gemüse-Snacks zum Knabbern: Die gesunde Pause
© cook_inspire - Fotolia

Gesundheit to go: Möhrchenstifte, Gurkenscheiben und Apfelviertel

Sie sehen nicht nur lecker aus, sie leuchten auch in den schönsten Farben. Wenn dann der kleine Hunger kommt, sind Gemüse-Snacks für zwischendurch einfach perfekt. Wer sich morgens zehn Minuten Zeit nimmt, kann leckere „Pausen-Snacks“ schneiden. Knackigen Paprikastreifen in rot, gelb und grün, Kohlrabischeibchen und Apfelviertel. Die Kleinen erhalten am besten immer eine bunte Kollektion, zum Beispiel aus Gürkchen, Mini-Tomaten, einer halben Banane und einer Handvoll Nüsse. Viele Gemüsesorten gibt es auch bereits im Snack-Format zu kaufen. Diese müssen dann nur noch in Schulranzen oder Handtasche gepackt werden.

Gemüse als Snack: Ideales Fingerfood für die Party

Ob in der Schule, im Büro oder privat zu Hause: Bei Feiern sind all jene Köstlichkeiten, die sich ein Partygast mit einer Hand greifen und direkt in den Mund schieben kann, meist am schnellsten vom Buffet verschwunden. Und das müssen nicht unbedingt Fleischbällchen oder aufwendig herstellte Spezialitäten sein. Wer raffinierte Gemüse- und Obststicks mit einem frischen Dip aus Quark und Kräutern serviert, wird schnell für Nachschub sorgen müssen.

Auch kleine Kinder wissen Fingerfood aus Gemüse-Snacks für zwischendurch sehr zu schätzen. Es müssen nämlich nicht immer Schokoküsse und Gummibärchen sein. Mit kalorienarmen Snacks wie Salzbrezeln, Reiswaffeln, Vollkornkeksen sowie Gemüse- und Obst-Snacks Kindergeburtstag zu feiern, ist heutzutage gar kein Problem mehr. Längst erachten die meisten Eltern eine gesunde Ernährung ihrer Kinder als extrem wichtig. Und die Kids kennen gesunde Lebensmittel von klein auf und essen sie gern – besonders, wenn die frischen Snacks zum optischen Erlebnis werden:

  • Runde Sache. Kugelförmige Lebensmittel wie Weintrauben, Tomaten oder rote Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren) können auf Zahnstocher gespießt und so wie Igelstacheln in halbierten Äpfeln dekoriert werden.
  • Ausgestochen. Gemüse wie Salatgurke und Kohlrabi oder Obst wie Melone und Mango können mit den Ausstechförmchen in ungewöhnliche Formen gebracht werden. Gurken-Sterne und Melonen-Blumen schmecken garantiert noch besser als sonst!
  • Aufgespießt. Gesunde „Lutscher“ sind ebenfalls ein Hit bei Kindergeburtstagen. Flach geschnittene Obststücke aus Ananas oder Bananen werden auf hölzerne Eisstäbchen gesteckt und wie ein Stieleis oder Lutscher abgeknabbert.
  • Modelliert. Mit ein paar Messerschnitten und witzigen Kombinationen entstehen aus vielen Gemüsen oder Obstsorten im Handumdrehen echte Hingucker wie das Gurkenkrokodil oder die Erdbeer-Bananen-Schlange.
  • Ausgepresst. Selbst Kaufaule müssen auf gesunde Gemüse- und Obst-Snacks nicht verzichten. Du kannst deine tägliche Vitamin- und Nährstoff-Dosis auch in Form eines Smoothies zu dir nehmen. Einfach die gewünschten Zutaten in den Mixer packen und nach dem „Verflüssigen“ in einen verschließbaren Becher umfüllen.

Obst- und Gemüse-Snacks: Viele Nährstoffe, kaum Kalorien

Wer sich gesund ernähren möchte, ist mit frischen Lebensmitteln super versorgt. Bananen machen zum Beispiel fit und munter! Sie enthalten Vitamin C, Magnesium, Kalium und Phosphat. Bananen sind die beliebteste Obstsorte in deutschsprachigen Ländern und gelten als perfekter Energielieferant. Paprika entspannt und macht gleichzeitig wach! Warum? Weil in dem bunten Gemüse enorm viel Vitamin C steckt, ebenso wie Kalzium, Kalium und Magnesium. Diese Mischung brauchen wir täglich in ausreichender Menge, um fit und gut gelaunt durch den Alltag zu kommen.