Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Gesundheit / 03. Juli 2016

Energie braucht der Mensch: Gesunde Kohlenhydrate

Zu einer gesunden Ernährung gehören auch Kohlenhydrate. Wichtig dabei: Es sollten gesunde Kohlenhydrate auf den Teller kommen. Diese „good carbs“ machen lange satt und versorgen den Körper gleichzeitig mit wichtigen Nährstoffen.

Energie braucht der Mensch: Gesunde Kohlenhydrate
© 5second - Fotolia

Haferflocken: Powerstart in den Tag


Sportler schwören zurecht auf die Getreidekraft, die in Haferflocken steckt. Mit ihrem hohen Gehalt an gesunden Kohlenhydraten machen sie lange satt. Heißhunger ist nach einer Mahlzeit mit Haferflocken kein Thema mehr. Das Vollkornprodukt lässt sich vielseitig kombinieren – etwa mit frischem Obst oder ein paar Nüssen. Wenn das keine Gründe sind, Haferflocken auf den Frühstückstisch zu bringen!

Gesunde Kohlenhydrate: Kichererbsen


Hundert Gramm Kichererbsen enthalten satte 61 Gramm an gesunden Kohlenhydraten. Die Hülsenfrüchte mit dem lustigen Namen schmecken leicht nussig. In ihnen verbergen sich jede Menge Proteine, Mineralstoffe und Vitamine. Humus und Falafel sind kulinarische Genüsse aus Kichererbsen. Zu Eintöpfen passen die Hülsenfrüchte ebenfalls prima. Geröstete Kichererbsen sind außerdem ein toller Snack-Ersatz für Ernussflips und Chips.

Rote Linsen: Farbe für den Salat


Viele gute Kohlenhydrate, viel Eiweiß, viele Vitamine: Rote Linsen sind Powerfood pur. Die farbenfrohen Linsen können bestens für die „Jeden-Tag-Küche“ verwendet werden. Man kann sie ohne Einweichzeit sofort verwenden. Besonders gut schmecken sie als Salatzutat, in Currys oder als Beilage zu Fisch und Fleisch.
 

Trockenobst: Die gesunde Snack-Alternative


Naschen, na klar! Es muss ja nicht immer Schokolade sein. Trockenobst ist da eine tolle Alternative. Die ballaststoffreichen Früchtchen sind gesund und schmecken gleichzeitig intensiv und süß. Doch Vorsicht! Zu viele davon sollte man auch nicht essen, denn sie enthalten viel Fruchtzucker. Eine Handvoll reicht.