Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Backen & Kochen / 01. November 2016

Verführerisch lecker: Tiramisu-Varianten zum Niederknien!

Tiramisu zählt zu den beliebtesten Desserts überhaupt. Angeblich wurde die Süßspeise – wörtlich übersetzt bedeutet der Name Tiramisu „zieh mich hoch“ – 1970 in der norditalienischen Stadt Treviso bei Venedig erfunden. Doch so ganz geklärt ist die Herkunft nicht.

Verführerisch lecker: Tiramisu-Varianten zum Niederknien!
© yuliiaholovchenko - Fotolia

Tiramisu: Varianten für festliche Momente und kleine Leckermäuler

Die klassische Tiramisu-Variante besteht aus Mascarpone, Löffelbiskuits, Eigelb, Espresso, Kakaopulver sowie Amaretto oder Marsala. Natürlich kann man das Rezept aber auch verändern. Beispiel gefällig? Sehr lecker ist ein Orangen-Tiramisu, bei der der Amaretto oder Marsala mit Orangensaft gemischt wird. Das Tiramisu bekommt so eine säuerlich-fruchtige Note, die vor allem in der warmen Jahreszeit für Frische und Leichtigkeit sorgt.Für eine weihnachtliche Tiramisu-Variante als Abschluss des Festmenüs benötigt man aromatische Zutaten wie Honig, Zimt, Mandeln, Lebkuchen und Nelkenpulver. Süßkirschen aus dem Glas geben dem Festtagsdessert das gewisse Etwas.

Kinder stören sich oft am Kaffeegeschmack des Tiramisus, ein Oreo-Tiramisu mit Himbeeren kommt dagegen bei ihnen hervorragend an. Statt der typischen Löffelbiskuits haben hier Oreo-Kekse ihren großen Auftritt – anstelle des Kaffees kommt Himbeersirup zum Einsatz. Frische Himbeeren machen den Dessertgenuss perfekt. Diese Tiramisu-Variante schmeckt nicht nur im Sommer und nicht nur Kindern…

Produktrückruf

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

K-Classic Delikatess Rotkohl
Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 650 g

EAN 4300175162333
mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge:
31.12.2020 ML3 L6287 alle Uhrzeiten

K-Classic Delikatess Rotkohl