Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
FamilienMomente / 29. März 2019

SSW 38: Ihr Baby ist bereit für die Welt

Die Entwicklung Ihres Babys ist mit Beginn der 38. SSW abgeschlossen. Ihr kleiner Sonnenschein ist bereit, aber noch heißt es: warten. Achten Sie in den nächsten zwei Wochen gut auf sich und ernähren Sie sich gesund.

Ihr Baby ist bereit für die Welt
© Lacey B. Photography / GettyImages

Mein Baby: kein Frühchen mehr

Infografik: Baby SSW 38

Bald ist es soweit und Ihr kleiner Schatz wird endlich das Licht der Welt erblicken. In der 38. SSW sind es nur noch zwei Wochen bis Sie Ihr Baby in den Armen halten dürfen. Trotzdem gilt es bereits jetzt als termingerechtes Baby. Bei einer Geburt ab diesem Zeitpunkt ist Ihr Kind offiziell kein Frühchen mehr, denn die Entwicklung ist nach der vollendeten 37. SSW bereits abgeschlossen. Alle lebenswichtigen Organe funktionieren.

Das Abwehrsystem macht Fortschritte

Weiterhin macht das körpereigene Abwehrsystem Ihres Babys Fortschritte. Es haben sich bereits weiße Blutkörperchen entwickelt und erste Keimzentren sind entstanden. Dadurch kann der Körper Ihres kleinen Sonnenscheins später gegen Krankheitserreger ankämpfen. Mittlerweile hat Ihr kleiner Sonnenschein ein stolzes Gewicht erreicht und ist kräftig gewachsen. In der Regel liegt das Gewicht etwa zwischen 2.900 und 3.100 Gramm. Seine Größe von 48 bis 50 Zentimetern ist in etwa vergleichbar mit der einer Mini-Wassermelone.

Infografik: Körper SSW 38

Mein Körper: Zwischenmahlzeiten sind der Schlüssel

Ihr Baby ist beinahe bereit, Sie sind mehr als bereit – wann geht die Geburt endlich los? Wahrscheinlich müssen Sie sich noch etwas in Geduld üben. Vor allem, wenn es Ihre erste Schwangerschaft ist. Noch etwa eine Woche lang ist Ihr Bauch der beste Ort für Ihr Baby, bis alle Entwicklungen abgeschlossen sind. Achten Sie in diesen letzten Tagen noch mal besonders auf Ihre Ernährung. Üppige Mahlzeiten belasten viele Schwangere stark, wohingegen zu lange Pausen zwischen den Mahlzeiten schnell zu Schwindelgefühlen führen können. Der Schlüssel sind gesunde Snacks! Stellen Sie sich am besten immer eine Schüssel mit frischem Obst auf den Tisch. Diese lädt zwischendurch zum Naschen ein. Zudem ist ein Vorrat an Trockenfrüchten und Nüssen lecker und gesund.