Alle Kategorien
Online-Marktplatz
Filial-Angebote
Warenkorb
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
Online-Marktplatz
 Ratgeber

Epilierer Test

Eine Möglichkeit zur effizienten Haarentfernung ist die Verwendung eines Epilierers. Der Vorteil hierbei: Haare werden samt der Wurzel entfernt, sodass die erneute Behandlung erst Wochen später erforderlich wird. Neben Kundenbewertungen können vor allem ausführliche Testberichte Aufschluss geben, welche Kriterien bei der Auswahl eines Epilierers wichtig sind. Um die Qualität und Vertrauenswürdigkeit eines Produkttests einschätzen zu können, kann es hilfreich sein, die wichtigsten Kriterien zu kennen, die ein solcher Test berücksichtigen sollte.

1. Handlichkeit und Bedienung

Bei der qualitativen Einschätzung eines Epilierers fallen zunächst Design-Aspekte ins Auge, die auch entscheidenden Einfluss auf die Funktionalität der Geräte haben können: So ist beispielsweise ein ergonomisch geformter, taillierter Griff nicht nur optisch ansprechend, sondern sorgt auch dafür, dass ein Epilierer gut in der Hand liegt und sicher an Körperzonen entlang geführt werden kann. Bei Modellen, die auch unter der Dusche oder in der Badewanne benutzt werden können, ist eine profilierte Grifffläche von Vorteil, da der Epilierer damit rutschfest in der Hand liegt. Ein Epilierer-Test sollte diese Aspekte berücksichtigen und entsprechend gewichten.

Die Bedienung ist ebenfalls ein Kriterium, auf das ein Epilierer-Testbericht eingehen sollte: Hierunter fällt beispielsweise die Einfachheit des Scherkopfwechsels oder die Reinigung der Geräte.

Bei akkubetriebenen Varianten sollten auch diejenigen entscheidenden Eigenschaften in die Gesamtnote der Beurteilung einfließen, welche den kabellosen Betrieb begünstigen: Hierbei sind etwa die Akku-Technologie und die maximale Betriebsdauer Faktoren, welche die Handhabung betreffen.

2. Verträglichkeit und Komfort

Da das Epilieren im Vergleich zu anderen Haarentfernungsmethoden für viele Frauen unangenehm und mit Schmerzen verbunden sein kann, sollten auch Komfort und Verträglichkeit der Epilation Eigenschaften sein, welche die Bewertung der Geräte beeinflussen. Ein Epilierer-Test sollte dabei auch die folgenden Fragen aufwerfen:

Treten durch die Epilation Hautrötungen auf?
Wie stark wird die Haut durch die Haarentfernung gereizt?

Um Reizungen der Haut zu mildern, sind viele Epilierer mit Massagerollen versehen. Darüber hinaus sind Pflegemittel wie Peelingschwämme oder Kühlgelkissen oft Teil der Ausstattung und gestalten die Haarentfernung angenehmer. Den Umfang der Ausstattung sollte ein umfassender Testbericht deswegen ebenfalls in die Wertung aufnehmen.

3. Einige Modelle in der Übersicht

Eine Gegenüberstellung von konkreten Modellen stellt heraus, welche zum Teil gravierenden Unterschiede es bei den Eigenschaften der Geräte gibt, denen ein Test in seinem Aufbau gerecht werden sollte.

Braun Silk-epil 7 - 7-561 Wet & Dry
Braun Silk-epil 7 - 7-561 Wet & Dry
Panasonic ES-ED94 Wet
Panasonic ES-ED94 Wet
Rowenta EP 8710 Activ-STIM Epilierer
Rowenta EP 8710 Activ-STIM Epilierer
Ergonomische Form Ja Ja Nein
Betriebsart Nass und trocken / Akku Nass und trocken; Rasier- und Pedikürefunktion / Akku Trocken / Netzbetrieb
Scherkopfaufsätze Ja Ja Nein
Massagerollen Ja Nein Nein
Pinzettenzahl 40 48 24

4. Bauweise und Material

Die Verschleißanfälligkeit ist maßgeblich auf die Bauweise und das verarbeitete Material eines Epilierers zurückzuführen. Ein ausführlicher Testbericht sollte die Anschaffungskosten zur durchschnittlichen Lebensdauer der Geräte ins Verhältnis setzen, um zu einer objektiven Beurteilung zu gelangen.

Maßgeblich verantwortlich für die Effektivität der Epilation ist die Anzahl der Pinzetten, die im Scherkopf der Geräte verbaut sind. Viele Modelle erlauben darüber hinaus das Abdecken einer bestimmten Anzahl dieser Pinzetten mit einem Aufsatz, um die Epilation von schwierigen Bereichen wie der Bikinizone zu erleichtern.

Für ein möglichst objektives Ergebnis sollte in einem Test außerdem darauf geachtet werden, dass ausschließlich gleiche Gerätetypen miteinander verglichen werden: So gibt es neben Trockenepilierern auch Kombimodelle, mit denen alternativ nass rasiert werden kann und die reinen Trockengeräten gegenüber im Vorteil sind. Ein Testbericht, der gezielt nach Gerätetypen segmentiert, kommt Interessenten entgegen, die bereits im Vorfeld ausgemacht haben, für welchen Epilierertyp sie sich interessieren.

5. Epilierer-Tests am Beispiel der Stiftung Warentest

Ein umfassender und aussagekräftiger Epilierer-Test sollte sich im Idealfall an Erkenntnissen orientieren, die durch Versuchsreihen mit Probanden erhoben wurden. Eine solche Testreihe ist mit einem hohen logistischen und finanziellen Aufwand verbunden, was dazu führt, dass die Anzahl verlässlicher Tests entsprechend gering ausfällt.

Besonders umfangreiche Testreihen werden von der Stiftung Warentest erhoben. So wurden in einem Test von 2008 neben anderen Enthaarungsprodukten sieben Epilierer eingehend geprüft und einander gegenübergestellt. Testsieger mit einer Gesamtnote von 1,8 wurde der Braun Silk-épil Xelle SE 5270 Body System, dicht gefolgt vom Braun Silk-épil Soft Perfection SE3170 Solo, der mit einer Note von 2,1 noch im guten Bereich lag.

Redakteur Henk Syring
Redaktionshinweise
Redaktion: Henk Syring

Henk Syring lebt und arbeitet in Köln. Er ist nach Abschluss seines Magister-Studiums und eines Verlagsvolontariats dem Team beigetreten und verfasst informative Ratgeber und weiteren Content für die Online-Plattform. Seit 2015 ist er als Redaktionsleiter für die Koordinierung der Prozesse zuständig.