Alle Kategorien
Warenkorb
Kaufland Card
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
Online-Marktplatz

Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon Whiskey | 45 % vol | 0,7 l

In der Destillerie gibt es einen alten Witz: „Wenn wir es schneller machen könnten, würden wir es nicht machen.“ Denn bei Maker’s Mark wird  jede Flasche einzeln prodiziert. Jedes Mal. Das gilt heute wie damals, als die Gründer die erste Flasche abfüllten. Und seither wird mit der festen Überzeugung gearbeitet, dass Charakter sich nicht mit Maschinen erzeugen lässt.

Gaumenschmeichler

Roter Winterweizen sorgt für die Süße am Gaumen, für die Maker’s Mark bekannt ist.

Ein Durchbruch

Dank seines cleveren Brotbackexperiments konnte Bill (der Senior) schnell verschiedene Rezepte für Maischen testen, ohne die Destillations- und Reifeprozesse abwarten zu müssen. Dabei entschied er sich, den guten alten Roggen durch roten Winterweizen zu ersetzen, der von nun an für den besonderen Geschmack sorgen sollte.

Die Maischestruktur

Roter Winterweizen ist zwar wichtig, macht jedoch nur 16 Prozent der Maker’s Mark Maische aus. Der Großteil (70 Prozent) ist heimischer Mais. Abgerundet wird die Mischung durch gemälzte Gerste.

Langjährige Partnerschaften

Seit dem ersten Tag arbeitet Maker’s Mark mit Familienbetrieben aus der Region zusammen. Beispielsweise liefern die Mattinglys schon seit über sechs Jahrzehnten Mais.

ROTER WINTERWEIZEN

Bill's Maische: Weicher roter Winterweizen ist das geschmacksintensive Getreide von Maker’s Mark® und der Star seiner Maische. In einer Zeit, in der Roggen – der bisweilen zu bissfest ist – das Standardgetreide der Whiskyproduktion war, machte sich Bill Samuels Senior auf die Suche nach einem Geschmack, der seinen neuen Bourbon zu etwas Besonderem machen sollte. Und nach einigem Tüfteln fand er genau das, wonach er gesucht hatte.

KALKSTEINWASSER

Der Kalksteinsockel, auf dem die Destillerie liegt, ist der Schlüssel für den einzigartigen Geschmack von Maker’s Mark. Sie ist die einzige Destillerie mit eigener Wasserquelle und Wasserscheide. Kentuckykalkstein filtert das Eisen, das Bourbon sonst eine allzu markante Note gibt, aus dem Wasser heraus. Das reine kalzium- und magnesiumreiche Wasser in der Gegend der Destillerie eignet sich vorzüglich als Trinkwasser und ergibt eine besonders gute Maische, in der die Hefe gedeihen kann.

Ein HEFESTAMM, älter als Maker’s Mark® selbst.

Manchmal ist die beste und frischeste Zutat, die man sich nur wünschen kann, ein vererbter, über 150 Jahre alter Hefestamm. Dieser gehütete Mikroorganismus wurde tatsächlich an jede Flasche Maker’s Mark weitergegeben, die je produziert wurde. Wäre es einfacher gewesen, auf billigere Hefe umzusteigen, wie es zu einer bestimmten Zeit alle anderen taten? Sicherlich. Aber nicht besser. Und es wäre nicht Maker’s Mark.

Die Hefe fermentiert in Tanks, die ursprünglich aus der alten Burks Destillerie stammen, noch vor der Zeit von Maker’s Mark. Sie sind aus über hundertjährigen Zypressenbohlen hergestellt. Zypresse ist heutzutage schwer zu bekommen – aber es ist das ideale Holz, da es den Geschmack von Maker’s Mark nicht beeinflusst.

Die doppelten DESTILLATIONSANLAGEN

Die glänzenden Kupferkessel sehen nicht nur überwältigend aus, sondern sie sind auch das Herzstück der doppelten Destillationsprozesses von Maker's Mark, der Verunreinigungen entfernt – für einen feineren Whisky, auch zum Pur-Trinken. Als die Nachfrage stieg, fertigten ihre Freunde von Vendome Copper & Brass Works eine exakte Nachbildung der Originalkessel an und halfen dabei, eine abgefahrene Spiegelillusion in unserem Stillhouse zu schaffen. Dank des zweiten Kessels können sie jeden Tropfen Maker’s Mark immer noch so herstellen, wie Bill es sich gedacht hatte.

 



Maker’s Mark unterscheidet sich in vieler Hinsicht von anderen Bourbon Whiskeys. Denn bei seiner Produktion in der ältesten noch betriebenen Bourbon-Destillerie der Welt wird Handarbeit großgeschrieben. Zudem wird für seine Herstellung neben Mais und Gerste nicht wie üblich Roggen, sondern roter Winterweizen verwendet. Er verleiht Maker’s Mark seinen vollen weichen Geschmack und das unverwechselbare Aroma. Die dunkle Bernsteinfarbe mit einem rötlichen Schein lässt schon etwas von der kraftvollen Milde dieses außergewöhnlichen Kentucky Bourbons erahnen. Dazu kommt der herrliche Duft aus kraftvollem Honig mit exotischen Früchten, Vanille und Karamell sowie im Hintergrund ein Hauch Kakao und florale Noten. Der einzigartige Geschmack, bestimmend aus einem Charakter von Nüssen mit Toffee und Gebäck, gefolgt von frischen Früchten und einer angenehmen, lang anhaltenden, sanften Öligkeit steht für sich. Perfekt abgerundet wird der Maker's Mark Whisky durch seinen besonderen Nachklang, bestimmt von Früchten und Karamelltönen, denen zum Abschluss eine angenehm milde Rauchnote des Holzes folgt.

− Füllmenge 0,7 l
− Aus der ältesten Bourbon-Destillerie der Welt
− Herrlicher Duft
− Geschmack von Nüssen mit Toffee und Gebäck
− Frische Früchte
− Sanfte Öligkeit
− Nachklang bestimmt von Früchten und Karamelltönen
− Milde Rauchnote

Verkehrsbezeichnung: Bourbon Whisky
Allergene: Farbstoff
Alkoholgehalt: 45% Vol.
Nettofüllmenge: 0,7 l
Trinktemperatur: 8 - 12 °C
Unternehmen: Beam Suntory Deutschland GmbH, Unterschweinstiege 2-14, 60549 Frankfurt am Main
Herkunft: USA
Hinweise: Nicht für Schwangere geeignet.



Die Marke Maker's Mark ist ein amerikanisches Urgestein in der Welt der Whiskys. Die Brennerei wurde erstmals im Jahr 1889 eröffnet, lag nach einiger Zeit für viele Jahrzehnte jedoch still. Bill Samuels Senior brachte die Destillationsmaschinen 1953 wieder zum Laufen und produzierte Maker's Mark, der 1954 erstmals auf den Markt kam.

Bei diesem Maker's Mark handelt es sich um einen Kentucky Straight Bourbon. Um diesen Titel tragen zu dürfen, muss der Whiskey in Kentucky produziert und für mindestens ein Jahr dort gereift werden. Beide Kriterien treffen auf Maker's Mark zu. Interessanterweise steht auf der Flasche nicht Whiskey, sondern Whisky. Das liegt darin begründet, dass Samuels seinen schottischen Wurzeln Tribut zollen wollte, denn in Schottland schreibt sich Whisky ohne e.

Der bernsteinfarbene Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon wird zu 70% aus Mais und außerdem aus Weizen und Gerstenmalz destilliert. Er ist sehr weich und rund im Profil. Dies wird in der Nase durch Aromen von Honig, Rosinen und einem Hauch Getreide bereits angedeutet. Er schmeckt köstlich warm nach Vanille, Orange, Honig und verschiedenen Gewürzen. Ein absolutes Muss für Bourbon-Fans!



Makers Mark wird in der gleichnamigen Destillerie in Loretto, Kentucky, produziert. Die Brennerei wurde 1889 gegründet und befindet sich bis heute in Familienbesitz. Man setzt auf Tradition, auf erlesene Zutaten und legt großen Wert auf Handarbeit. Der Whisky wird zweifach destilliert und lagert anschließend vier bis sieben Jahre bis zur perfekten Reifung in kleinen Eichenfässern.

Im Glas präsentiert sich Maker's Mark in einem schönen, goldenen Bernsteinton, das Aroma umfasst reiche Vanillenoten, Holz und einen Hauch Nelken. Sein Geschmack ist fein komponiert, mit Anklängen von Honig, Vanille und Orange zeigt er sich harmonisch und eher mild.

Im Abgang hat er eine mittlere Länge, dabei mit würzigen Komponenten, die leicht süßlich ausklingen.


Hersteller: Makers Mark Distillery
Herkunft: USA
Farbe: Schöner, goldener Bernsteinton
Duft: Vanillenoten, Holz und ein Hauch Nelken
Abgang: Mittellang, würzige Komponenten, die süßlich ausklingen
Geschmack: Fein komponiert, mit Anklängen von Honig, Vanille und Orange zeigt er sich harmonisch und eher mild
Alkoholgehalt: 45,0 % vol



Der Maker’s Mark Kentucky Bourbon ist handgemacht. Für die Herstellung wird nicht wie üblich Roggen, sondern roter Winterweizen verwendet. In der ältesten noch betriebenen Bourbon-Destillerie der Welt, wird er produziert. Während der Reifung werden die Fässer fast täglich von Hand bewegt und verlagert. Die Flaschenetiketten werden auch per Hand gedruckt und gestanzt und jede Flasche wird einzeln in das Maker’s Mark Wachs eingetaucht.


- DOPPEL GOLD San Francisco World Spirits Competition 2021
- 91 Punkte Ultimate Spirits Challenge 2021

Farbe: Dunkler Bernstein.
Nase: Buttrig, Vanille, Orangen, Noten von Rosinen und Honig, Hauch von Holz und Nelken.
Geschmack: Mild, vollmundig, leicht würzig, weich, Karamell, Noten von Vanille und Holz.
Abgang: Lang anhaltend, warm.



Maker's Mark Bourbon Whiskey 45% 700ml - Bourbon - Hersteller: Beam Suntory Deutschland GmbH, Unterschweinstiege 2-14, 60549 Frankfurt am Main 1er Pack


Zutaten: Bourbon (aus Mais, Roggen und Gerste destilliert), Wasser - Nährwerte: - Alkoholgehalt: 45 % - Enthält: Keine deklarationspflichtigen Allergene - - 18 - Verkauf nur an Personen ab 18 Jahre - Kühl und trocken lagern



Vista

Strohgelb blass.
Nase

Auf der seite des lichts, vor allem von karamell und eiche.
Mund

Hits der sprache in einem großen weg, mit einem guten süßen geschmack der vorderseite nach oben, karamell und vanille. Nach ein paar sekunden auf der zunge, würzig der zimt macht ihrer erscheinung, mit ein wenig balance bis 46. Beim abstieg, der whiskey verleiht ihm eine angenehme wärme, es wird niemals eine brandwunde voll

Marca: Maker's MarkWeingut: Destileria SamuelsCiclo biológico: BourbonPais de Origen: E.E.U.UContenido de Alcohol: 45%Volumen: 700 mlGewicht: 1,5 KilogramosNumero de Unidades del Paquete: 1

Produkttyp: Spirituosen
Spirituosenart: Bourbon Whisky
Marke: Maker's Mark
Alkoholgehalt: 45% Vol.
Allergene: Farbstoffe
Nettofüllmenge: 0,7 l
Trinktemperatur: 8 - 12 °C
Geschmacksrichtung: Charakter von Nüssen mit Toffee und Gebäck, frische Früchte
Lieferumfang: 1 Flasche
Verkehrsbezeichnung: Bourbon Whisky
Unternehmen: Beam Suntory Deutschland GmbH, Unterschweinstiege 2-14, 60549 Frankfurt am Main
Herkunft: USA
Hinweise: Nicht für Schwangere geeignet.



Maker's Mark 0,7l aus dem Herkunftsland USA

Alkohol %: 45Land: USARegion: n.b.Alter: 4Art: Bourbon & RyeHersteller/Marke: Maker‘sFarbe: n.b.Geschmack: n.b.Hinweis auf: SulfiteFarbstoff: Nein

Nach dem öffnen kühl, trocken und dunkel lagern.

Abgabe nicht an Personen unter 18 Jahren, nicht für Schwangere oder Stillende geeignet. Mit ihrer Bestellung bestätigen sie volljährig zu sein.

Neben Maker‘s warten noch viele weitere Spirituosen wie Rum, Whisky, Gin, Tequila und mehr darauf von Ihnen entdeckt bestellt und verkostet zu werden.



Der Maker´s Mark ist ein sogenannter "Wheated Bourbon" und durch seinen hohen Weizenanteil besonders weich und süß. Durch die Reifung in frisch ausgebrannten Eichenholzfässern entstehen die süßen Karamell Aromen.

Aroma: Vanille und Karamell mit einer Spur Eichenholz

Geschmack: Vanille und Gebäckaromen mit Zitrusfrüchten

Abgang: kurz, warm



Bourbon Maker‘s aus USA mit 45 Alkohol.

Steckbrief: .

Weitere Informationen über den Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon 0,7l aus der Kategorie Whisky erhalten Sie über das Kontakformular, oder telefonisch zu unseren angegebenen Öffnungszeiten.

Ihr Spirituosenfachhändler.



Maker's Mark 0,7liter

1 Flasche

Der Maker‘s Mark ist ein typischer Kentucky Straight Bourbon mit einem wahnsinnig hohen Weizenanteil. Er besitzt einen vollen und kräftigen Körper, mit einer wunderbaren Farbe. In der Nase ist er sehr reich an Aromen, die von süßen Karamellnoten bis hin zu Kakao reichen. Am Gaumen ist der Bourbon angenehm mild. Bei genauerem Verkosten erschmeckt man jedoch eine leichte Würze von Walnüssen sowie Toffee und Früchte. Der Abgang ist eher kurz, aber kräftig mit wärmenden Noten. Maker‘s Mark ist eine der letzten aktiven Bourbon-Destillerien der USA. Mittlerweile vertreibt und produziert sie nur noch diesen einen, den Red Seal Marker’s Mark. Seine Besonderheit ist sein milder Geschmack, dem er seinem hohen Weizenanteil zu verdanken hat.

21,54 €

(30,77 €/1l)

zzgl. 5,90 € Versand

Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen

Di. 05. - Do. 07. März

Versand aus Deutschland

Alle Preise inkl. MwSt.