Alle Kategorien
Warenkorb Warenkorb
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
  • Zu den Filial-Angeboten
  • % Angebote
  • Prospekte
  • Sortiment
  • Rezepte
  • Ernährung
  • Highlights
  • FamilienMomente
  • Kaufland Foto
  • Kaufland mobil
  • Unternehmen
  • Karriere
Online-Marktplatz

    Ardbeg Wee Beastie 5 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky 0,7l, alc. 47,4 Vol.-%

    Farbe:
    Wie helles Gold

    An der Nase:
    Sehr glänzend-frisch und kräuterbetont, mit einem Hauch Vanille, Birne, schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen, und glasierten Schinken. Kräftiger türkischer Kaffee, saftiges Kiefernharz.
    Mit etwas Wasser mehr Kräuternoten wie Vetiver-Gras, Fenchel sowie Anis, grüner Apfel und Leder.

    Am Gaumen:
    Kräftig, explosiv-ausfüllend mit viel Schokolade, Teer, Kreosot-Teeröl und geräuchertem Speck, gefolgt von einer Eruption antiseptischer Lutschtabletten, Eukalyptus und mehr Anis.

    Nachhall:
    Ein langes, salziges und gaumenüberziehendes Finish mit Noten von Kakao, Fudge-Butterkaramell und herzhaftem Fleisch.

     

     

    Ardbeg:
    Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg der ultimative Islay Single Malt Scotch Whisky. Im Jahr 1815 offiziell gegründet, ist Ardbeg in aller Welt von Kennern als komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Single Malt Whisky geschätzt. Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch „das torfige Paradox“ genannt wird. In den 1980-und 1990er Jahren blickte Ardbeg in eine ungewisse Zukunft bis zum Jahr 1997, als die Glenmorangie Company die Islay-Brennerei kaufte und vor dem endgültigen Auslöschen bewahrte. Seitdem ist die Destillerie wie ein Phönix aus der Asche auferstanden und heute ist Ardbeg bestens etabliert mit passionierter Anhängerschaft.

    Ardbeg Committee:
    Am 1. Januar 2000 wurde das Ardbeg Committee gegründet, damit sich die Türen der Destillerie niemals wieder schließen. In über 130 Ländern sind über 100.000 Mitglieder im Ardbeg Committee. In regelmäßigen Abständen werden exklusive Committee-Abfüllungen veröffentlicht. Die Registrierung ist kostenfrei unter ardbeg.com möglich.


    Seit dem Jahr 2008 gewann Ardbeg mehr als 50 Gold- und Doppelgoldmedaillen bei wichtigen Whisky-Wettbewerben. Abfüllungen von Ardbeg wurden in Jim Murray‘s Whisky Bible im Jahr 2008 und 2009 zu 'World Whisky of the Year' gewählt oder bei den World Whiskys Awards zweimal als 'World Best Single Malt' (2010, 2013) ausgezeichnet. Bei den Global Icons of Whisky Awards 2014 wurde Mickey Heads zum „Distillery Manager of the Year“ gewählt. Im folgenden Jahr belegten Ardbeg Releases den ersten Platz im Whisky Advocate Magazin als bester Single-Malt-Scotch-Whisky unter 100 US-Dollar. Zuletzt triumphierten Ardbeg Ten Years Old in der Kategorie 12 Jahre und jünger und Ardbeg Corryvreckan in der Kategorie ohne Altersangabe bei den World Whisky Awards 2019. Dr. Bill Lumsden wurde im selben Jahr zum dritten Mal in vier Jahren als „Master Distiller of the Year“ ausgezeichnet.

    The Glenmorangie Company:
    Das Unternehmen zählt zu den renommiertesten und innovativsten Playern im Bereich schottischer Whisky. Teil von Moët Hennessy, der Wein- und Spirituosensparte von LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton, ist der Hauptsitz der The Glenmorangie Company in Edinburgh, Schottland mit Glenmorangie Single Highland Malt Whisky und Ardbeg Single Islay Malt.

     

     

     

     

     

     

     

     


    • Whisky Ardbeg Wee Beastie – 5 Years Old Islay Single Malt Scotch mit 47,4 Vol.% Alkohol
    • Nur fünf Jahre gereift, ist dieser lebhafte und kräftig-rauchige Whisky äußerst ungezähmt.
    • Seltene Seekreaturen und rätselhafte Fabelwesen – die Ardbeg Destillerie hat eine lange Tradition, ihre Abfüllungen nach unheimlichen Geschöpfen zu benennen. Aus den Torfmooren Islays entstammt das Wee Beastie, ein „Monster-Dram“ mit beeindruckendem Biss. In ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Sherryfässern gereift, strotzt Ardbeg Wee Beastie vor intensiven Aromen frischgemahlenen Pfeffers, saftigem Kiefernharz und beißenden Rauchschwaden. Eine Eruption am Gaumen mit Schokolade, Kreosot-Teeröl und Teer, gefolgt von herzhaften Fleischnoten, die ein salzig-langes Mundgefühl auflösen.
    • Dr. Bill Lumsden, Director of Whisky Creation bei Ardbeg sagt: „Ich bin mir sicher, dass viele Ardbeg-Fans und alle, die es werden wollen, diesen Zungenkribbler lieben. Ausgewählte Fässer erschaffen eine Abfüllung, die pur genossen werden kann oder eine köstliche Hauptzutat in einem stark rauchigen Cocktail ist.“
      Für Mickey Heads, Ardbeg Distillery Manager ist eine neue, permanente Abfüllung im Kernsortiment von größter Bedeutung für die Destillerie: „Ardbeg Wee Beastie ist ein außergewöhnlicher Dram. Als jüngster gereifter Whisky zeigt er deutlich die besondere Charakteristik unserer Brennblasen – ein ultimativ gutes, „kleines Biest““!


    Ardberg Wee Beastie: der jüngste der Ardberg-Reihe

    Der jüngste schottische Whisky der Ardberg-Reihe mit seiner rauchigen Note ist perfekt für Whisky-Einsteiger.

    • Der jüngste Whisky der Ardberg-Reihe
    • Jung, reif und rauchig
    • Die Geschichte des Monsters

    Der jüngste schottische Whisky der Ardberg-Reihe

    Der Ardberg Wee Beastie zeichnet sich durch starken Rauchgeschmack und kräftige Aromen aus. Mit einer Reifezeit von nur fünf Jahren ist er der jüngste Whiskey im Ardberg-Sortiment und eignet sich ideal, um Einsteiger in die Ardberg-Geschmackswelt einzuführen. Im Abgang überzeugt der Whiskey durch weiche Noten von Kakao und Butterkaramell, sowie herzhaftem Fleisch. Mit seinem langen, salzigen Abgang offenbart er das Biest in sich und macht seinem Namen „Wee Beastie“ alle Ehre.

    Jung, reif und rauchig sind die Hauptmerkmale des Wee Beastie Whiskey

    Dieser Ardberg Whiskey reift nur fünf Jahre lang in Bourbon- und Oloroso-Sherry-Fässern. Danach erreicht er einen Alkoholgehalt von 47,4% und wird ungefärbt abgefüllt. Was den Geruch betrifft, so kann man eine wilde Mischung erkennen, in der fast alles vorhanden ist: von einem Hauch von Vanille und frisch gemahlenem Pfeffer über Anis, bis hin zu grünem Apfel und Leder deckt dieser Whisky viele Geruchseindrücke ab. Darunter befinden sich auch glasierter Schinken, starker türkischer Kaffee, saftiges Kiefernharz, sowie Fenchel und einige Kräuternoten.

    Der neue Ardberg Wee Beastie Whiskey kann mit einer ganzen Vielzahl von Eindrücken überzeugen. Denn dieser Whiskey verspricht ein kraftvoll-explosives Geschmackserlebnis, bestehend aus Schokolade, Teer und geräuchertem Speck, gefolgt von Eukalyptus und Anis. Darüber hinaus zeichnet sich der Ardberg Wee Beastie Whiskey aufgrund der kurzen Reifezeit durch ein sehr intensives Geschmackserlebnis aus, bei dem die rauchigen Noten sehr präsent und natürlich sind.

    Der neue Ardberg Whiskey: die Geschichte des Monsters

    Der Name des Whiskeys ist nicht nur auf das wilde Geschmackserlebnis zurückzuführen, sondern bezieht sich tatsächlich auf eine legendäres Wesen. In den Mooren von Islay, wo der Whiskey herkommt, soll ein kleines beißendes Monster leben, das dort sein Unwesen treibt. Mit dieser Hintergrundgeschichte lässt sich der Name des Whiskeys noch besser verstehen.



    Die im Süden der schottischen Insel Islay gelegene Brennerei Ardbeg kann sich in der heutigen Zeit – nach einer einst schweren Vergangenheit inklusive Schließung – als eine der besten Adressen im Bezug auf rauchige Single Malts bezeichnen. Neben diversen dauerhaft verfügbaren Whiskys ist die Brennerei für zeitweise erhältliche, limitierte Abfüllungen bekannt und beliebt.

    Ardbeg Wee Beastie reifte für fünf Jahre in ehemaligen Bourbon- und Oloroso-Sherryfässern. Abgefüllt mit 47,4 vol. % Alkohol, ohne Farbstoff und nicht kältefiltriert.

     

    Aroma: Erdiger Rauch mit pfeffriger Kante, Anis und Anklängen von dunklen Früchten.

    Geschmack: Kräftig mit erdigen Rauchnoten, Kräutern und Asche, zarte Honigsüße und Anis.

     



    Ardbeg Wee Beastie – Ungestümer und 5 Jahre gereifter Islay Single Malt Whisky

    Ardbeg Wee Beastie ist die ungestüme Abfüllung der schottischen Destillerie. Seit 2020 erhdie seit 2020 die Core Range ergänzt. Mit einer Reifezeit von 5 Jahren im Bourbon- und Sherry-Fass ist das nach einer schottischen Sage benannte Moor-Monster jung.

    Verkostung: Ardbeg Wee Beastie Islay Single Malt Scotch Whisky im Tasting

    Nosing: Nach dem Öffnen der Flasche überzeugt der Ardbeg Wee Beastie mit frischen und Kräuter-betonten Aroma. Er duftet im Nosing intensiv nach Kiefernharz und Tönen aus Anis. Darunter liegen die Destillerie-typischen Rauchnoten. Vanille und Birne bringen s&uuml



    Abgefüllt wird der Ardbeg Wee Beastie laut Label mit satten 47,4% vol.

    Geschmacklich findet man folgende Angaben auf dem Etikett: 'im Geschmack jung und intensiv rauchig, einem explosiven Geschmack nach Schokolade, Teer und gebeiztem Fleisch.

    Dazu kommen zerstoßener schwarzer Pfeffer und Pinienharz an der Nase. Der Abgang lang und salzig.'.



    Der Ardbeg Wee Beastie erhält seinen Namen durch die Geschichte eines kleines Monsters, dass sich in Islay herumtreibt. Trotz seiner vergleisweise kurze Reifezeit lagerte der Single Malt sowohl in Bourbonfässer als auch in Sherryfässer. Auch seine kräftigen Torfaromen sind trotz den lediglich 5 Jahren deutlich im Vordergrund.

    Aroma: Rauch, Balsamico, Schinken, Lakritz, Birne, Tannennadeln

    Geschmack: Torf, Kiefernharz, Zitronenschalen

    Abgang: mineralisch, torfig



    Der farblich wie helles Gold erscheinende Ardbeg Wee Beastie 5y Islay Single Malt Whisky 47,4% 0,7L hat ein frisches und kräuterbetontes Aroma, mit einem Hauch von Birne, Vanille, schwarzem Pfeffer, kräftigem Kaffee und Kiefernharz. Sein Geschmack ist kräftig mit viel Schokolade, geräucherten Speck und Teeröl.



    Whisky von Ardbeg in der 0,7 Liter Flasche mit 47,4% Vol .Alc.

    40,09 €

    (57,27 €/1l)

    zzgl. 4,90 € Versand

    Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen

    Alle Preise inkl. MwSt.