Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen

Die Taste Traveler in Tschechien

Unsere Taste Traveler sind unterwegs in Prag, der goldenen Stadt in Osteuropa. Hier liebt man klassische Hausmannskost und gutes Bier. Alex Wahi und Olaf Deharde probieren beides und lernen viel über die kulinarischen Besonderheiten der Tschechen.

Rinderbraten auf Tschechisch

„Svíčková” – Hausmannskost im gehobenen Ambiente

Geschmorter Rinderbraten mit viel brauner Soße und den berühmten Hefeknödeln – das ist das tschechische Traditionsgericht schlechthin. Ein echter Klassiker. Olaf kennt es schon und Alex probiert „Svíčková” zum ersten Mal. Beide sitzen im ehrwürdigen Café Imperial und schwärmen gemeinsam mit Chefkoch Zdeněk Pohlreich über leckeres Essen, das Erinnerungen an die Kindheit weckt.



Rezept: Svíčková

Böhmischer Sahne-Rinderbraten

Zdeněk Pohlreich, der erfolgreichste Fernsehkoch Tschechiens, hat uns sein Rezept für tschechischen Rinderbraten verraten. Hier geht's zur Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Schritt 1: Rinderbraten entlang der Fasern mittig mit einem schmalen, langen Messer durchstechen.

Schritt 1: Rinderbraten entlang der Fasern mittig mit einem schmalen, langen Messer durchstechen.

 

Schritt 2: Fettschicht vom Fleisch abtrennen.

Schritt 2: Speckstreifen durch die Fleischöffnung ziehen.

Schritt 3: Gemüse schneiden.

Schritt 3: Gemüse schneiden.

Schritt 4: Gemüse anbraten, mit Brühe angießen, würzen und mit Rinderbraten in den Topf geben.

Schritt 4: Gemüse anbraten, mit Brühe angießen, würzen und zum Rinderbraten in den Topf geben.

Schritt 5: Braten aus dem Soßenansatz nehmen, Sahne zugeben und alles fein pürieren

Schritt 5: Braten aus dem Soßenansatz nehmen, Sahne zugeben und alles fein pürieren.


Bier und Fleisch

Brauerei und Fleischtempel – ein Besuch

Die Einheimische Food-Expertin Anna Grosmanová zeigt unseren Taste Travelern die kulinarischen Seiten Prags. Dabei lernen sie die unterschiedlichen Zapfstile für Bier kennen und schlemmen sich in der „Kantyna”, einer Mischung aus Restaurant, Metzgerei und moderner Kantine, durch die vielen Fleischberge.


Rezept: Hackbraten

Hackbraten auf Tschechisch

Hackbraten aus dem Land der Fleischberge – der kann einfach nur gut sein. Probieren Sie die tschechische Spezialität gleich aus. Einfach mit unserem Rezept Schritt für Schritt nachkochen und genießen. Wir sagen schon einmal „Dobrá Chuť“  – guten Appetit.

Schritt 1: Brötchen in einer Schüssel mit Wasser einweichen.

Schritt 1: Brötchen in einer Schüssel mit Wasser einweichen.

Schritt 2: Zwiebeln fein würfeln.

Schritt 2: Zwiebeln fein würfeln.

Schritt 3: Hackfleisch mit Milch, Eiern und Gewürzen in eine Schüssel geben. Und die Bröchten grob über die Hackfleischmasse zupfen.

Schritt 3: Hackfleisch mit Milch, Eiern und Gewürzen in eine Schüssel geben. Und die Bröchten grob über die Hackfleischmasse zupfen.

Schritt 4: Zwei ovale Hackbraten formen und mit etwas Wasser einpinseln.

Schritt 4: Zwei ovale Hackbraten formen und mit etwas Wasser einpinseln.

Schritt 5: Hackbraten in Schreiben schneiden und servieren.

Schritt 5: Hackbraten in Schreiben schneiden und servieren.



So geht's: Hefeteig

Hefeteig für Semmelknödel selber machen

Die leckeren Knödel gehören einfach zu vielen tschechischen Gerichten dazu. Und selbst gemacht schmecken sie noch viel besser. Im Video sehen Sie, wie einfach das geht.