Alle Kategorien
Warenkorb Warenkorb
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
  • Zu den Filial-Angeboten
  • % Angebote
  • Prospekte
  • Sortiment
  • Rezepte
  • Ernährung
  • Highlights
  • FamilienMomente
  • Kaufland Foto
  • Kaufland mobil
  • Unternehmen
  • Karriere
Online-Marktplatz
Seller University

Angebotsdaten erstellen & bearbeiten

Angebote manuell verwalten

Was lernen Sie in diesem Tutorial?

  • Manuelles Anlegen Ihrer Angebotsdaten
  • Manuelles Pflegen und Bearbeiten Ihrer Angebote

Angebote per Datei verwalten

Was lernen Sie in diesem Tutorial?

  • Listen Ihrer Angebote per .csv-Upload
  • Einrichten der automatischen Datenanpassung
  • Aktivieren des automatischen Datenuploads
  • Konfigurieren Ihrer Angebotsdatei

Wie sieht eine passende Datei aus?

FAQ

  • Was ist der Unterschied zwischen Produkt- und Angebotsdaten?

    Bei Produktdaten handelt es sich um unterschiedliche Attribute von Produkten (Größe, Material etc.). Angebotsdaten beinhalten hingegen Informationen wie Preise, Lieferkosten und Lieferzeiten.

    Um Produkte bei uns auf der Plattform listen zu können, benötigt unser System zunächst Produktdaten: Diese beinhalten unter anderem Pflicht- und Sonderattribute. Artikel, die noch nicht in unserem Katalog gelistet sind, müssen zunächst mit neuen Produktdaten unter dem Punkt „Produktdaten verwalten“ angelegt oder hochgeladen werden.

    Sogenannte Pflichtattribute müssen Sie dabei auf jeden Fall hinterlegen, damit die Artikel valide werden und im Anschluss die Angebotsdaten gepflegt werden können. Sonderattribute können Sie bei Bedarf freiwillig hinterlegen. Weitere Informationen zu Produktdaten finden Sie unter: https://www.kaufland.de/seller/product-data-overview/

    Angebotsdaten werden im Anschluss an die Produktdaten gepflegt.

  • Was ist die Tiefstpreisautomatik und wie nutze ich sie?

    Die Tiefstpreisautomatik sorgt für eine automatische Anpassung Ihrer Preise bis zu dem von Ihnen angegebenen Mindestpreis: Dabei wird dafür gesorgt, dass Ihr Angebot immer einen Cent günstiger ist als das der Konkurrenz – sofern noch andere Händler das gleiche Produkt anbieten. Relevant ist dabei der Preis inklusive Versandkosten.

    Um die Tiefstpreisautomatik zu nutzen, übermitteln Sie in Ihren Angebotsdaten einfach einen Mindestpreis.

  • Wie kann ich manuell eine Anpassung für alle Artikel gleichzeitig durchführen, zum Beispiel für alle Lieferzeiten oder Preise?

    Gehen Sie auf https://sellerportal.kaufland.de/offers/ und setzen Sie unter „Angebote verwalten“ rechts oben einen Haken, um mehrere oder alle Angebote zu markieren. Wählen Sie anschließend die gewünschte Aktion aus dem Drop-Down-Menü rechts daneben aus, die Sie für alle Artikel gleichzeitig durchführen wollen. Möglich sind folgende Aktionen:

    • pausieren
    • Lager zuweisen
    • Preise anpassen
    • Mindestpreis anpassen
    • Lieferzeit anpassen
    • Versandgruppe ändern
    • löschen
  • Wie kann ich den Dateityp Inventory-Feed nutzen? Und warum sollte ich den neuen Dateityp nutzen?

    Im Zuge der Internationalisierung werden neue Länder und unterschiedliche Regionen beliefert. Mit dem neuen Dateityp Inventory-Feed können noch genauere Lieferzeiten differenziert je nach Zielland angegeben werden.

    Das können Sie auch jetzt schon für Ihre Auslandslieferungen angeben.

    Baum_Inventory-Feed

    Sie können den Dateityp Inventory-Feed nutzen, wenn Sie die Angebotsdaten

    • per Datei-Abruf via API V2 übermitteln.
    • manuell über den Datei-Upload im Seller Portal übermitteln.
    • über den automatischen Datei-Upload im Seller Portal zur Verfügung stellen.

    Sie können den Dateityp Inventory-Feed nicht verwenden, wenn Sie die Angebotsdaten per Datei-Abruf über die API V1 übertragen, beziehungsweise Ihr Softwaredienstleister den Wechsel zur neuen API-Version noch nicht vollzogen hat.

  • Was ist der Unterschied zwischen der bisherigen DUMP-Datei und der neu zur Verfügung stehenden Inventory-Feed-Datei?

    Die Inventory-Feed-Datei befähigt Sie, Ihre Lieferzeiten noch genauer auszusteuern, indem Sie Ihre Lieferzeiten aufgeteilt in Bearbeitungszeit und Transportzeit übertragen. Die Transportzeit legen Sie in den Versandgruppen innerhalb der Versandeinstellungen fest.

    DUMP vs. INVENTORY-FEED
  • Inventory-Feed-Datei: Wie errechnet sich die im Angebot angezeigte Lieferzeit?
    • Die angezeigte Lieferzeit setzt sich aus der Bearbeitungs- und der Transportzeit zusammen.
    • Die Bearbeitungszeit bleibt Teil der Angebotsdaten, die Transportzeit können Sie in den Versandeinstellungen bearbeiten.
    • Die Transportzeit wird pro erstellter Versandgruppe definiert. Die Transportzeit ist die Zeit, die Ihr Versanddienstleister benötigt, um die Waren in der jeweiligen Region an einen Endkunden zu liefern.
    • Die Bearbeitungszeit wird pro Angebot im neuen Angebotsdateityp „Inventory-Feed-Datei" angegeben. Die Bearbeitungszeit ist die Zeit, die Sie für den Pick-und-Pack-Prozess innerhalb Ihres Lagers benötigen.
    • Zur Lieferzeit werden nur Werktage gezählt. (Samstag zählt nicht als Werktag.) Deutschlandweite Feiertage werden NICHT in die Lieferzeit eingerechnet.