Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Versunkener Apfelkuchen

Versunkener Apfelkuchen

Mehr als 60 Minuten
Unkompliziert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 20 g
    Kohlen-hydrate
  • 5 g
    Eiweiß
  • 8 g
    Fett

Nährwerte

(Pro Portion)
    20 g Kohlen-hydrate, 5 g Eiweiß, 8 g Fett

Zutaten (12 Stück)

150 g Margarine
60 g brauner Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
125 g zarte Haferflocken
50 g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Milch
3 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop, Cox Orange)
2 EL Apfelmark
300 g Joghurt, 1,5 % Fett
0.25-0.5 TL gemahlener Zimt

Zubereitung

1

Margarine, Zucker und Salz schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Haferflocken mit Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. 3/4 des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 Zentimeter) füllen.

2

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Teig mit den Äpfeln belegen, restlichen Teig darauf verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft:160 °C) circa 40 Minuten backen.

3

Den heißen Kuchen mit Apfelmark bestreichen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4

Joghurt mit Zimt verrühren und zu dem Kuchen servieren.