Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Vegan
Abbildung des Rezepts Süß-saure Caponata mit Quinoa

Süß-saure Caponata mit Quinoa

Bis zu 60 Minuten
Unkompliziert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 36.6 g
    Kohlen-hydrate
  • 9.8 g
    Eiweiß
  • 61.5 g
    Fett
  • 3.0
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    36.6 g Kohlen-hydrate, 9.8 g Eiweiß, 61.5 g Fett, 3.0 BE

Zutaten (2 Portionen)

80 g Quinoa
200 g Aubergine
1 EL Sultaninen
1 Selleriestange
1 rote Zwiebel
100 g reife Tomaten
100 ml Olivenöl
3 EL Weißweinessig
2 EL Pinienkerne
40 g schwarze Oliven (ohne Stein)
15 g Kapern
Zucker
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Basilikum

Zubereitung

1

Den Quinoa in einen Topf geben und mit 600 Milliliter kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufgießen. Langsam aufkochen und circa 6 Minuten köcheln lassen bis sich die Körner öffnen. Den Quinoa dann auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2

Die Auberginen putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel in eine Schüssel geben und leicht salzen. Etwa 20 Minuten ruhen lassen, dann auf ein Sieb geben und mit den Händen leicht ausdrücken so dass die Flüssigkeit entweicht.

3

In der Zwischenzeit die Sultaninen für 10 Minuten in heißes Wasser einweichen, auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

4

Die Selleriestange putzen und in feine Würfelchen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und die Hälften fein würfeln. Die Tomaten vom Strunk befreien und grob würfeln. Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin goldbraun anbraten. Das übrige Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Sellerie- und Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Tomaten zugeben und alles zu einem dicken Püree einkochen lassen. Mit dem Weißweinessig, Salz, Pfeffer sowie 1 Teelöffel Zucker würzen.

5

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Oliven grob hacken. Beides mit den Kapern, den Sultaninen und den angebratenen Auberginenwürfeln zum Tomatenpüree geben und bei schwacher Hitze nochmals aufkochen und unter gelegentlichem Rühren 8 Minuten köcheln lassen.

6

Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen und in feine Streifen schneiden. Die Basilikumstreifen unter den Quinoa mengen.

7

Den Quinoa in 2 große Einmachgläser füllen und darauf die Caponata verteilen. Die Gläser verschließen, mit einem schönen Etikett und einer Schleifen versehen und vor dem Genießen lauwarm erwärmen.