Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Süß-sauer eingelegte Lachsforelle

Süß-sauer eingelegte Lachsforelle

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 606/​2534
    kcal / kJ
  • 50 g
    Kohlen-hydrate
  • 33 g
    Eiweiß
  • 30 g
    Fett
  • 4
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    606/2534 kcal/kJ, 50 g Kohlen-hydrate, 33 g Eiweiß, 30 g Fett, 4 BE

Zutaten (4 Portionen)

600 g Lachsforelle mit Haut
900 ml Essig (z. B. 800 ml Kräuteressig + 100 ml Weißweinessig)
100 ml Zitronensaft
1 Liter Wasser
8 Pimentkörner
4 Wacholderbeeren
10 Pfefferkörner
0.5 TL Senfkörner
200 g brauner Zucker
2 TL grobes Meerdalz
2 Gemüsezwiebeln (oder 4 rote Zwiebeln)

Für den Dip:

1 reife Avocado
etwas Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
2 EL Weizenkeimöl
100 g saure Sahne
1 EL gehackte Petersilie
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
4 Scheiben Vollkornbrot

Rezept-Tipp


Zubereitung

1

Fischfilet gründlich waschen, trocken tupfen und halbieren. Essig und Wasser verrühren und das Filet über Nacht darin einlegen.

2

Piment, Wacholderbeeren, Pfeffer- und Senfkörner, Zucker und Salz vermischen. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Fischfilet aus dem Essigwasser nehmen, in einen Steinguttopf legen, mit der Hälfte der Mischung bestreuen und die Hälfte der Zwiebeln darauf geben. Die Schichtung wiederholen und abgedeckt mindestens 1 Tag kalt stellen.

3

Avocado halbieren, den Kern und das Fruchtfleisch herauslösen und das Fruchtfleisch mit Zitronensaft beträufeln. Knoblauch abziehen, mit Öl, saurer Sahne und Avocado pürieren, Petersilie zufügen und den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fischfilet dünn aufschneiden, mit Zwiebeln und Dip anrichten und mit Brot servieren.