Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte

Spekulatius-Gans mit Zimtkruste

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 1053/​4412
    kcal / kJ
  • 23 g
    Kohlen-hydrate
  • 50 g
    Eiweiß
  • 84 g
    Fett
  • 2
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    1053/4412 kcal/kJ, 23 g Kohlen-hydrate, 50 g Eiweiß, 84 g Fett, 2 BE

Zutaten (6 Portionen)

Für die Füllung

2 Bio Orangen
1 Apfel
150 g getrocknete Datteln ohne Stein
100 g Walnusskerne
200 g Spekulatius
6 Schalotten
2 Thymianzweige
10 Nelken
6-7 Sternanis
2 EL Honig
1 TL Paprikapulver edelsüß
50 g zerlassene Butter
2 TL Salz
frisch gemahlener Peffer

Für die Gans

4 kg Gans, küchenfertig
5 TL Salz
100 ml Wasser
200 ml Apfelsaft
500 ml Gänsefond

Für das Gänsebett

1 Gemüsezwiebel
1 Sellerie
2 Möhren
1 Apfel
4 Backpflaumen
5 Lorbeerblätter

Für die Beilagen

200 g Rosenkohl
200 g Möhren, klein
200 g Kartoffeln, klein
2 EL Pflanzenfett
1 TL Salz
15 Salbeiblätter
100 g Mandelstifte

Für die Glasur

0.5 TL Zimtpulver
2 TL Salz
4 EL Ahornsirup
heißes Wasser

Für die Soße

2 cl Weißwein, trocken
1 EL Preiselbeeren
1 EL Frischkäse
frisch gemahlener Peffer

Zubereitung

    1

Für die Füllung Orangen schälen und filetieren, Äpfel waschen und in Stücke schneiden. Datteln und Walnüsse klein hacken, den Spekulatius zerbröseln. Zuletzt die Schalotten schälen, aber nicht zerteilen.

    2

Alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel miteinander vermengen. Thymianzweige, Nelken, Sternanis, Honig, Paprikapulver und zerlassene Butter untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    3

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Gans mit einer Pinzette von Federansätzen befreien. Anschließend gründlich waschen und trocken tupfen.

    4

3 Teelöffel Salz auf die Hand geben und im Inneren der Gans verteilen. Nun mit der Füllung befüllen und die Füllöffnung mit mehreren Zahnstochern verschließen. Die Gans außen mit 2 Teelöffel Salz einreiben.

    5

Für das Gänsebett die Gemüsezwiebel schälen. Bei der Sellerie und den Möhren jeweils die Enden entfernen. Dann mit dem Apfel waschen und alles in grobe Stücke schneiden.

    6

Die Gans mit der Brust nach oben auf den kleinen Rost des Bräters legen. Die grob geschnittenen Apfel-, Möhren-, Zwiebel- und Selleriestücke mit den Backpflaumen und den Lorbeerblättern um die Gans herum verteilen. Nun 500 Milliliter Gänsefond gemischt mit Apfelsaft und Wasser darüber geben.

    7

Die Gans bei geschlossenem Deckel 4 Stunden im Ofen garen. Nach 90 Minuten das Fleisch zum ersten Mal aus dem Ofen holen und mit dem eigenen Bratensaft übergießen. Nach weiteren 90 Minuten die Gans aus dem Bräter nehmen und das überschüssige Fett abgießen. Das Gemüse im Bräter lassen. Den Bräter mit 250 Milliliter Gänsefond wieder auffüllen. Bei geschlossenem Deckel weitere 30 Minuten garen.

    8

Während die Gans im Ofen gart, die Beilagen zubereiten. Rosenkohl am Strunk etwas einritzen, Möhren schälen und die kleinen Kartoffeln gründlich abwaschen. Ein Backblech mit 2 Esslöffel Pflanzenfett bepinseln und mit 1 Teelöffel Salz bestreuen. Mandelstifte und Salbeiblätter auf dem Blech verteilen. Circa 45 Minuten bevor die Gans fertig ist, die Beilagen mit in den Ofen auf die unterste Schiene schieben.

    9

Nun die Glasur zubereiten. Dafür 0,5 Teelöffel Zimtpulver, 2 Teelöffel Salz und 4 Esslöffel Ahornsirup mit etwas heißem Wasser in einer Schüssel vermengen.

    10

Die Gans nach 3,5 Stunden aus dem Bräter nehmen. Den angesammelten Sud durch ein Sieb in einen Topf abgießen und für die Soße beiseite stellen. Anschließend die Gans zurück in den Bräter legen. Die Grill-Funktion des Ofens auf 200 °C stellen und das Fleisch für weitere 15 Minuten garen – zwischendurch mit der Glasur bepinseln.

    11

Gans nach 15 Minuten erneut mit Glasur bepinseln. Zurück in den Ofen geben und weitere 15 Minuten bräunen.

    12

In der Zwischenzeit die beiseite gestellte Soße in einem Topf zum Kochen bringen, reduzieren und mit einem Schuss Wein aufgießen. Preiselbeeren sowie Frischkäse hinzugeben und mit Pfeffer würzen.

    13

Die Gans tranchieren, mit der Sauce und den Beilagen servieren.