Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Nudelsuppe Bangkok

Nudelsuppe Bangkok

Mehr als 60 Minuten
Unkompliziert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 555/​2324
    kcal / kJ
  • 35.0 g
    Kohlen-hydrate
  • 55.6 g
    Eiweiß
  • 21.0 g
    Fett
  • 2.8
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    555/2324 kcal/kJ, 35.0 g Kohlen-hydrate, 55.6 g Eiweiß, 21.0 g Fett, 2.8 BE

Zutaten (4 Portionen)

3 frischer Koriander
2 Knoblauchzehen
1 TL schwarze Pfefferkörner
3 TL Tomatenketchup
1 EL Zucker
3 EL Speiseöl
500 g Schweinefilet
1 kleine Chilischote
1.5 Liter Rinderbrühe
150 g Reisnudeln
100 g Sojabohnensprossen
100 g Bambussprossen
Chilisoße

Zubereitung

1

Elektro-Backofen auf 180 Grad vorheizen. Koriander waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Korianderstengel mit Pfefferkörnern im Mörser zerstoßen und mit Ketchup, Zucker, einem Esslöffel Öl und Knoblauch verrühren.

2

Schweinefilet mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, von Haut und Sehnen befreien und längs halbieren. Mit einer Gabel einstechen, mit Ketchup-Marinade bestreichen und ca. zwei Stunden marinieren lassen.

3

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch aus der Marinade nehmen, rundherum kurz anbraten und im Backofen ca. 15 Minuten garen (Elektro- und Erdgasbackofen bei 180 Grad/Stufe 3, Umluft 160 Grad).

4

Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Chilischote waschen und in dünne Ringe schneiden. Rinderbrühe in einen Topf geben, Reisnudeln, Sojabohnensprossen, Bambussprossen und Chili hineingeben und ca. zehn Minuten köcheln lassen. Fleisch und Korianderblättchen hinzugeben und weitere fünf Minuten ziehen lassen. Mit Chilisoße abschmecken.