Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte

Iberico-Steak mit Süßkartoffelpüree und Pflaumenchutney

Bis zu 60 Minuten
Unkompliziert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 354/​1483
    kcal / kJ
  • 25 g
    Kohlen-hydrate
  • 35 g
    Eiweiß
  • 12 g
    Fett
  • 2
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    354/1483 kcal/kJ, 25 g Kohlen-hydrate, 35 g Eiweiß, 12 g Fett, 2 BE

Zutaten (4 Portionen)

Für das Süßkartoffelpüree

2 große Süßkartoffeln
50 ml Milch
1 EL Butter
50 ml Buttermilch
1 TL Currypulver
Salz und Pfeffer
etwas Muskat, gemahlen

Für das Pflaumenchutney

4 Pflaumen
1 Knoblauchzehe
1 mittelscharfe Chili
1 EL Zucker
3 EL Apfelsaft
1 TL Honig
1 TL Currypulver
0.5 TL Paprikapulver, edelsüß

Für die Steaks

4 Stk. Iberico-Steaks (alternativ: normale Schweinesteaks)
Salz
Pflanzenöl

Rezept-Tipp

  • Für intensives, mediterranes Aroma: Einfach etwas Rosmarin über das Fleisch geben!


Zubereitung

    1

Für das Süßkartoffelpüree Süßkartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser weich kochen. Wasser abgießen und Kartoffeln zerstampfen.

    2

In die heisse Kartoffelmasse Milch, Butter und Buttermilch einrühren. Mit Curry, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

    3

Für das Pflaumenchtuney Pflaumen halbieren, entkernen und klein schneiden.

    4

Schale der Knoblauchzehe entfernen und zusammen mit der Chilli in feine Würfel schneiden.

    5

Pfanne erhitzen und 1 Esslöffel Zucker darin bei mittlerer Stufe karamellisieren. Mit Apfelsaft ablöschen und die kleingeschnittenen Pflaumen hinzugeben. Honig, Currypulver, Paprikapulver, Knoblauch und Chili hinzugeben und erhitzen bis die Pflaumen weich geworden sind.

    6

Grill aufheizen. Iberico-Steaks salzen und mit Pflanzenöl einpinseln.

    7

Steaks von beiden Seiten circa 4 bis 5 Minuten grillen und in einer nicht so heisse Zone auf dem Grill weitere 4 bis 5 Minuten ziehen lassen.