Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Hefezopf mit Rotweinbutter

Hefezopf mit Rotweinbutter

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 481/​2029
    kcal / kJ
  • 58 g
    Kohlen-hydrate
  • 10 g
    Eiweiß
  • 21 g
    Fett
  • 5
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    481/2029 kcal/kJ, 58 g Kohlen-hydrate, 10 g Eiweiß, 21 g Fett, 5 BE

Zutaten (8 Portionen)

300 ml Milch
180 g Butter
20 g Hefe
40 g Zucker
550 g Mehl Type 550
Salz
1 Ei, Größe M
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL Honig
40 ml Gin
100 ml Rotwein
1 EL Balsamico
1 TL getrockneter Thymian
Pfeffer

Zubereitung

1

Milch, 50 Gramm Butter, Hefe und Zucker in einem Topf leicht erwärmen. Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Warme Hefemilch dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

2

Teig in drei Stücke teilen und jedes Teigstück zu einer 50 Zentimeter langen Rolle formen. Teigrollen zu einem Zopf flechten und in Herzform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten gehen lassen.

3

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

4

Das Ei verquirlen und den Zopf damit bepinseln. Im Backofen 30 bis 35 Minuten backen.

5

Für die Rotweinsoße Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf 10 Gramm Butter schmelzen, darin Zwiebel- und Knoblauchwürfel 2 Minuten dünsten. Honig und Gin dazugeben und 4 bis 6 Minuten karamellisieren lassen.

6

In einem zweiten Topf Rotwein mit Balsamico und Thymian aufkochen und 8 bis 10 Minuten eindicken lassen, dann 20 Minuten abkühlen lassen.

7

Restliche Butter mit den karamellisierten Zwiebelwürfeln, der Rotweinreduktion, Salz und Pfeffer mit einem Handrührgerät aufschlagen, in ein Schälchen füllen und zum Hefezopf servieren.