Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Hasenkeulen mit Mandelkruste, Semmelknödel und Feigenrotkohl

Hasenkeulen mit Mandelkruste, Semmelknödel und Feigenrotkohl

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 1.455/​6.103
    kcal / kJ
  • 91 g
    Kohlen-hydrate
  • 142 g
    Eiweiß
  • 49 g
    Fett
  • 7
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    1.455/6.103 kcal/kJ, 91 g Kohlen-hydrate, 142 g Eiweiß, 49 g Fett, 7 BE

Zutaten (4 Portionen)

4 Hasenkeulen, tielfgekühlt, ca. 400 g mit Knochen
1 Karotte
0.25 Knollensellerie
2 kleine Zwiebeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
35 g Tomatenmark
400 ml Rotwein
4 altbackene Brötchen
100 ml Milch 1,5 % Fett
2 Eier
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Mehl
100 g Schinkenwürfel
1 Prise geriebene Muskatnuss
1 Glas Rotkohl (= 680 g)
50 g Feigen, getrocknet
2 EL Aprikosenmarmelade
1-2 TL Soßenbinder
50 g Mandelblättchen

Zubereitung

1

Hasenkeulen über Nacht im Kühlschrank auftauen.

2

Mit kaltem Wasser abspülen und trocknen. Von Fett und Sehnen befreien.

3

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

4

Möhre und Sellerie waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

5

Hasenkeulen salzen und pfeffern.

6

In einem Bräter in heißem Olivenöl die Hasenkeulen von allen Seiten circa 4 Minuten anbraten. Möhren, Sellerie und Zwiebelwürfel dazu geben und 5 Minuten mitbraten.

7

Tomatenmark hinzugeben, 3 Minuten anrösten und mit 350 Milliliter Rotwein und 200 Milliliter Wasser ablöschen. Abgedeckt im Backofen für crica 2 Stunden garen.

8

Brötchen in kleine Würfel schneiden.

9

Milch in einem Topf erhitzen und mit über die Brötchenwürfel geben, 10 Minuten ruhen lassen.

10

Ei, Petersilie, Mehl und Speckwürfel dazugeben und gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Aus der Masse mit feuchten Händen 4 Knödel formen.

11

Die Knödel in gesalzenem Wasser einmal aufkochen, dann 20 bis 25 Minuten ziehen lassen.

12

In einem Topf den Rotkohl mit den getrockneten Feigen, Aprikosenmarmelade und dem restlichen Rotwein 10 bis 15 Minuten erhitzen.

13

Die Hasenkeulen aus der Soße nehmen. Soße aufkochen und mit Soßenbinder andicken. Hasenkeulen wieder in die Soße legen.

14

In einer Pfanne ohne Fett die Mandelblättchen goldbraun rösten.

15

Hasenkeulen mit Rotkohl, Soße und Knödeln auf 4 Tellern anrichten, mit Mandelblättchen bestreuen und servieren.