Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Gänsebraten mit Sauerkraut-Apfel-Füllung

Gänsebraten mit Sauerkraut-Apfel-Füllung

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 1457/​6097
    kcal / kJ
  • 33.0 g
    Kohlen-hydrate
  • 121.5 g
    Eiweiß
  • 97.0 g
    Fett
  • 2.21
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    1457/6097 kcal/kJ, 33.0 g Kohlen-hydrate, 121.5 g Eiweiß, 97.0 g Fett, 2.21 BE

Zutaten (8 Portionen)

1 küchenfertige Gans ca. 5 kg
Salz
800 g Sauerkraut
300 g kleine Zwiebeln
2 Porreestangen 800 g
1 EL Butter
1 TL Honig
50 g Ingwerwurzel
4 Kartoffeln
500 g Äpfel
6 Möhren
2 TL Koriander
weißer Pfeffer
150 g Apfelgelee
150 g Petersilienwurzel
Salzwasser
40 g Mehl
3 EL Balsamicoessig

Zubereitung

1

Gans innen und außen kräftig abspülen. Haut am Halsansatz stramm über die Öffnung ziehen und mit Küchengarn verschließen. Gans innen salzen.

2

Sauerkraut gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. 1 Porreestange putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Porree darin andünsten. Sauerkraut und Honig zugeben und unter Wenden ca. 8-10 min dünsten.

3

Ingwer, Kartoffeln, Äpfel und 2 Möhren schälen, raspeln, mit Koriander unter das Sauerkraut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Apfelgelee unter das Kraut rühren und ca. 10 min dünsten lassen.

4

Restliche Porreestange, Möhren und Petersilienwurzel putzen, waschen, grob würfeln und mit den Gänseinnereien und Hals in einen Bräter geben.

5

Elektrobackofen auf 200 Grad vorheizen.

6

Sauerkraut in die Gans füllen, Öffnung zunähen oder zustecken. Gans dressieren, mit der Brust nach oben in den Bräter setzen, auf der 2. Einschubleiste von unten in den Ofen schieben, 1/2 Liter Wasser angießen und ca. 2 1/2 Stunden braten (Elektro- Erdgasbackofen 200 Grad/Stufe 4, Umluft 180 Grad).

7

Nach ca. 45 Minuten Gans mit Salzwasser bepinseln und mit der Fleischgabel in die Schenkel stechen. Sobald das Wasser verdampft, nach und nach 1 Liter Wasser angießen und während der Bratzeit mit Bratenfond beschöpfen.

8

Gans mit der Brust nach unten auf ein Bratrost legen, wieder in den Ofen schieben, ein Backblech unter das Rost stellen und ca.15-20 Minuten weiterbraten. Fett abgießen und auffangen. Röststoffe im Bräter mit 3/4 Liter Wasser loskochen, Flüssigkeit durch ein Sieb geben und auf ca. 1/2 Liter einkochen.

9

Mehl mit 5 Esslöffel aufgefangenem Gänsefett verrühren, mit einem Schneebesen in den kochenden Fond rühren und ca. 10 Minuten kochen lassen.

10

Sauce mit Balsamicoessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Gans auf eine vorgewärmte vorgewärmte Platte legen mit Sauerkraut anrichten.

11

Nach Wunsch mit Schupfnudeln und Petersilie garnieren.