Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Frischer Gurken-Radieschen-Couscous mit Erbsen-Minzpüree
© Lea Green

Frischer Gurken-Radieschen-Couscous mit Erbsen-Minzpüree

Bis zu 30 Minuten
Unkompliziert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Zutaten (4 Portionen)

120 g Couscous
230 ml Gemüsebrühe
350 g tiefgekühlte Erbsen
1-2 Schalotten, circa 45 g
180 g Salatgurke
1 Bund Radieschen, etwa 12 Stück
1 Bund Dill, circa 20g, alternativ tiefgekühlt
Meersalz
schwarzer, grober Pfeffer
2 Zitronen
3 EL veganer Sojagurt
6-8 Zweige Minze

Zubereitung

1

Couscous in einem Haarsieb mit klarem Wasser spülen, in eine Schale geben und mit heißer Gemüsebrühe übergießen. Umrühren und die Schale mit einem Teller abdecken. Couscous rund 5 bis 8 Minuten quellen lassen.

2

Erbsen in warmem Wasser langsam auftauen lassen. Schalotte(n) abziehen und hauchfein würfeln. Gurke schälen, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in feinste Würfel schneiden. 4 Radieschen waschen und würfeln. 2 Esslöffel gehackten Dill vorbereiten.

3

Couscous umrühren und mit den Schalotten-, Gurken- und Radieschenwürfeln vermengen. Gehackten Dill unterheben und Couscous mit Meersalz, grobem Pfeffer und 3 bis 4 Esslöffeln Zitronensaft würzen. Sojajoghurt einrühren und Couscous zur Seite stellen, damit er durchziehen kann.

4

Pro Portion 1 bis 2 Esslöffel Erbsen zur Deko vorhalten. Die restlichen Erbsen mit 4 Esslöffel Zitronensaft, den Blättern von 6 bis 8 Stängeln Minze, Meersalz in einen Mixer geben. Erbsen pürieren und zum Schluss mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

5

Garnierring mit Couscous zu gut zwei Dritteln füllen. Dann pro Portion 2 bis 3 Esslöffel Erbsen-Minzpüree dazu geben. Inhalt andrücken und den Garnierring abziehen. Couscous-Erbsenpüree-Türmchen mit Radieschenscheiben belegen. Noch einen kleinen Löffel Erbsenpüree obenauf setzen und das Türmchen mit Erbsen und Dill garnieren.