Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts Cevapcici mit Ajvar (Kroatien)

Cevapcici mit Ajvar (Kroatien)

Mehr als 60 Minuten
Raffiniert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 583/​2253
    kcal / kJ
  • 47 g
    Kohlen-hydrate
  • 13 g
    Eiweiß
  • 32 g
    Fett
  • 4
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    583/2253 kcal/kJ, 47 g Kohlen-hydrate, 13 g Eiweiß, 32 g Fett, 4 BE

Zutaten (2 Portionen)

1 Aubergine
800 g Spitzpaprika-Schoten
3 Knoblauchzehen
100 ml Olivenöl
3 TL Olivenöl zum Braten
1 Chilischote, rot
Salz
Pfeffer
100 ml Weißweinessig
4 EL Weißweinessig für den Salat
3 EL Zucker
200 g weiße Bohnen (Konserve)
200 g Salatgurke
200 g Kirschtomaten
4 Stiele Dill
2 Stiele Petersilie
1 rote Zwiebel
250 g Rinderhackfleisch
3 EL Paniermehl

Rezept-Tipp

  • Für das Rezept werden ca. 1/3 des Ajvar benötigt. Daher ca. 2/3 der Paste noch heiß in saubere Gläser füllen. Gut verschlossen, kühl und dunkel gelagert hält sich das Ajvar mindestens 2 Monate.


Zubereitung

1

Aubergine putzen, waschen. Paprikaschoten halbieren, putzen und waschen. 2 Knoblauchzehen schälen. Alles in grobe Stücke schneiden. 100 Milliliter Öl in einem weiten, ofenfesten Topf erhitzen. Gemüse darin unter Wenden circa 10 Minuten braten. Chili halbieren, Stiel und Kerne entfernen, Schote fein schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Essig, 50 Milliliter Wasser, 2 Esslöffel Zucker und Chili zugeben, unterrühren und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 220 °C / Umluft: 200 °C) circa 1 ½ Stunden schmoren. Topf vorsichtig aus dem Ofen nehmen, pürieren und auskühlen lassen.

2

In der Zwischenzeit für den Salat Bohnen in ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Gurke waschen, abtropfen lassen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und bis auf ein paar Fähnchen zum Garnieren, hacken. Bohnen mit Gurke, Dill, Tomaten, 1 Teelöffel Öl, 4 Esslöffeln Essig und 1 Teelöffel Zucker mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt kaltstellen.

3

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in 1 Teelöffel Öl glasig dünsten und in einer Schüssel mit Hack, Paniermehl und Petersilie vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse circa 8 gleichgroße Röllchen formen. 1 Teelöffel Öl in einer (Grill-) Pfanne erhitzen, Hackröllchen darin unter gelegentlichem Wenden circa 4 Minuten braten.