Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
kaufland.de/rezepte
Abbildung des Rezepts After-Eight-Kuchen

After-Eight-Kuchen

Mehr als 60 Minuten
Unkompliziert
Wenn Sie den QR-Code scannen, wird Ihnen dieses Rezept auf Ihrem Smartphone oder Tablet angezeigt. Mit einem Klick landen alle Zutaten auf Ihrer Einkaufsliste.

Nährwerte

(Pro Portion)
  • 484/​2026
    kcal / kJ
  • 63 g
    Kohlen-hydrate
  • 6 g
    Eiweiß
  • 23 g
    Fett
  • 5.5
    BE

Nährwerte

(Pro Portion)
    484/2026 kcal/kJ, 63 g Kohlen-hydrate, 6 g Eiweiß, 23 g Fett, 5.5 BE

Zutaten (12 Stück)

1 Packung Löffelbiskuit (150g)
100 g flüssige Butter
3 Eier
2 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
3 Tasse Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Packung After-Eight (200g)
100 g Zartbitterkuvertüre
Fett und Semmelbrösel für die Form

Rezept-Tipp

  • Verwenden Sie als Messgröße eine Tasse mit 200 Milliliter Volumen.


Zubereitung

1

Den Rand einer Springform (Durchmesser 26 Zentimeter) einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen. Für den Biskuitboden die Löffelbiskuits in eine Plastiktüte geben und mit einem Rollholz zerdrücken. Die zerkleinerten Löffelbiskuits mit der flüssigen Butter vermengen, auf den Boden der Springform geben und mit einem Löffel festdrücken.

2

Eier, Zucker und Öl schaumig rühren. Mehl und Backpulver vermischen und unterheben. Die Hälfte der After-Eight-Täfelchen kleinhacken und unterrühren. Die Hälfte der übrigen After-Eight-Täfelchen zur Seite stellen. Den Rest auf dem Biskuitboden verteilen und anschließend den Teig darauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C circa 50 bis 60 Minuten backen.

3

Die Zartbitterkuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und den abgekühlten Kuchen damit bestreichen und mit den restlichen After-Eight-Täfelchen dekorieren.