Alle Kategorien
Warenkorb
Kaufland Card
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
Online-Marktplatz

CALCEA Kalkdämmputz innen 8 kg, Putz, Dämmputz, Dämmstoff, Innenputz, Kalkzementputz

Mineralische Innendämmung für Wand und Decke

  • Hoher Dämmwert
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Hoher Brandschutz
  • Kapillaroffen
  • Allergikerfreundlich

Anwendung

Per Hand oder maschinell verarbeitbar.

Wasserbedarf

Ca. 9 Liter je Sack.

Ergiebigkeit

Bei 40 mm Putzauftrag ca. 0,65 m² pro Sack (8kg). 1 Sack (8kg) ergibt ca. 26 l Frischmörtel
(bei manueller Verarbeitung / bei maschineller Verarbeitung ergeben sich Abweichungen
in der Ergiebigkeit)

Putzgrund

Der Putzgrund muss trocken, sauber und frei von lose anhaftenden Teilen sein. Putzgrundprüfung entsprechend VOB/C und DIN 18350 durchführen. Glatte Untergründe und Betonflächen sind mit einer geeigneten Haftbrücke vorzubehandeln. Z.B. CALCEA® Kalkhaftputz oder CALCEA® Kalk-Klebe- und –Armierungsmörtel. Bei Altbauten ist der vorhandene Altputz bis auf das Mauerwerk abzuschlagen. Lose Putz- und Mörtelreste entfernen. Bei Fachwerk ist zusätzlich ein Putzträger (Welnet) auf die Fachwerkwand aufzubringen. In Neubauten ist der Putzgrund mit einem deckenden Spritzbewurf aus CALCEA® Kalkhaftputz (Auftragsstärke 5 mm) zu versehen.

Verarbeitung

Für Handverarbeitung den gesamten Sackinhalt mit 9 Liter Wasser im Zwangsmischer anrühren. Dabei ist zu beachten, dass die Mischzeit nicht mehr als 5 min betragen sollte. Für die maschinelle Verarbeitung dieses Putzes wird die Verwendung der UMP 1 der Deutschen Fördertechnik empfohlen. Alternativ kann jede handelsübliche Putzmaschine mit einer entsprechenden Dämmputzausrüstung eingesetzt werden. Putzgrund gut vornässen. Den Putz mit einer cremigen Konsistenz bis zu einer Stärke von 10 cm in mehreren Lagen auftragen (pro Lage max. 4 cm) und mit einer H-Latte abziehen. Zwischen den einzelnen Lagen jeweils aufrauen. Die Standfestigkeit des Putzes ist stark von der Untergrundbeschaffenheit und dessen Saugverhalten abhängig. Die Mindeststandzeit zwischen den einzelnen Lagen ist in Abhängigkeit vom Putzgrund und dessen Saugverhalten einzuhalten: Bei Ziegelmauerwerk 4-6 Stunden, bei Naturstein 6-8 Stunden, bei Beton bis zu 14 Stunden.

Besondere Hinweise

Frischen Putz vor schneller Austrocknung schützen. Bei starker Sonneneinstrahlung oder stark saugendem Mauerwerk ist der Putz mit Wasser nachzubehandeln. Luft- und Oberflächentemperatur muss mindestens 5°C und maximal 25°C betragen. CALCEA® Kalkdämmputz darf nur im Originalzustand ohne Beimischungen verwendet werden.

Nachbearbeitung mit Oberputz

Vor dem Auftragen des Oberputzes ist eine Zwischenschicht aus CALCEA® Kalk Klebe- und Armierungsmörtel aufzubringen. Der Oberputz kann mit CALCEA® Kalkfeinputz, CALCEA® Kalkglätte, CALCEA® Kalkspachtel oder CAREMA® Kalk-Lehm-Feinputz erstellt werden.

Zusammensetzung

CALCEA® Kalkdämmputz besteht aus natürlichem hydraulischem Kalk nach EN 459-1, Luftkalk nach EN 459-1, Puzzolan, einem hochwärmedämmenden mineralischen Leichtzuschlag und einem hydraulischen Bindemittel.

Güteüberwachte Herstellung

CALCEA® Kalkdämmputz wird in unserem Werkslabor im Rahmen der Eigenüberwachung fortlaufend auf die Einhaltung seiner Zusammensetzung und Eigenschaften geprüft. Damit ist eine gleichbleibende Qualität des Produktes gesichert.

Lagerung

Trocken, möglichst auf Holzrosten und vor Zugluft geschützt. Die Lagerzeit soll 6 Monate nicht überschreiten.

Sicherheitshinweise

Mörtel reagiert mit Wasser stark alkalisch, deshalb: Haut und Augen schützen, bei Berührung gründlich mit Wasser spülen, bei Augenkontakt unverzüglich Arzt aufsuchen.

  • Mörtelgruppe: CS I nach EN 998-1
  • Brandklasse: A1
  • Körnung: 0-2 mm
  • Trockenrohdichte: ca. 0,34 kg/dm³
  • Druckfestigkeit 28 Tage: ≥ 0,4 N/mm²
  • E-Modul: ca. 400 N/mm²
  • Rechenwert der Wärmeleitfähigkeit: ca. 0,08 W/(m·K)
  • Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl μ: 3,6
  • Wasseraufnahme: WC0
Gefahrenhinweise:

CALCEA Kalkdämmputz innen 8 kg

H315 Verursacht Hautreizungen. H318 Verursacht schwere Augenschäden. H335 Kann die Atemwege reizen. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/ Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. P305+P351+ P338+P315 BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. Sofort ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. P302+P352: P261+P304 + P340 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. Einatmen von Staub vermeiden. Bei Einatmen: die betroffene Person an die frische Luft bringen für ungehinderte Atmung sorgen. P501: Behälter geeigneten Abfallsammelstellen zuführen.

Gefahr

19,99 €

(2,50 €/1kg)

zzgl. 5,95 € Versand

Kostenlose Rücksendung innerhalb von 30 Tagen

Verkauf durch werkstatt-king

Do. 18. - Fr. 19. April

Versand aus Deutschland

Alle Preise inkl. MwSt.