Alle Kategorien
Warenkorb Warenkorb
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
  • Zu den Filial-Angeboten
  • % Angebote
  • Prospekte
  • Sortiment
  • Rezepte
  • Ernährung
  • Highlights
  • FamilienMomente
  • Kaufland Foto
  • Kaufland mobil
  • Unternehmen
  • Karriere
Online-Marktplatz

Hoover auf Kaufland.de

Kategorien von Hoover
    • Haushaltsgroßgeräte
    • Frontlader
    • Waschtrockner
    • Wäschetrockner
    • Toplader
    • Küchengroßgeräte
    • Kühl-/Gefrierkombinationen
    • Kühlschränke
    • Geschirrspüler
    • Weinkühlschränke
Beliebteste Kategorien von Hoover
Frontlader
Waschtrockner
Wäschetrockner
Kühl-/Gefrierkombinationen
Handstaubsauger
Kühlschränke
Toplader
Bodenstaubsauger
Geschirrspüler

Kontakt zu: Hoover

Candy Hoover GmbH
Pempelfurtstr. 1
40880 Ratingen
Deutschland
Telefonnummer:
Servicenummer: +492102459101
Fax:
Web:

Hoover Elektrogeräte - eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte

Der Firma Hoover gelang es in wenigen Jahren, durch visionären Entwicklungen und kluge Planung in den USA Marktführer für Elektrogeräte zu werden.

Die Anfänge von Hoover - Erfindergeist trifft Visionär

Murray Spangler aus Canton in Ohio gründete 1908 das Unternehmen Hoover, nachdem er als Asthmatiker diverse Versuche unternommen hatte, Böden möglichst staubfrei zu reinigen. Seine erste und vielversprechende "Versuchsanordnung" zur elektrischen Staubentfernung bestand aus Kissenbezug, Ventilator, Besenstil und Seifenschachtel. Schnell erkannte er das Potenzial seiner Erfindung und suchte nach einem Investor. Eine seiner bekannten, Susan Hoover, war sofort beeindruckt und überzeugte ihren Ehemann William H. Hoover, der im Ort ein Lederwarengeschäft betrieb. Dank seiner vorausschauenden Denkweise war ihm schnell das riesige Verkaufspotenzial des Produktes klar. Er kaufte Spenglers Patente und begann mit der Produktion von Staubsaugern. Noch im gleichen Jahr wurde die Firma Hoover gegründet. Mit sechs Mitarbeitern fertigte man pro Tag sechs Geräte. Dank erfolgreicher Werbestrategien verbreiteten sich Hoover Staubsauger bald im ganzen Land. Hausfrauen konnten sie kostenlos mehrere Tage lang bei sich daheim testen.

Hoover heute - von der Candy-Unternehmensgruppe übernommen

Hoover wusste, dass man auf lange Sicht investieren muss, um am Markt Bestand zu haben. Schon 1911 weitete er seine Geschäftsbeziehungen nach England und Kanada aus. Immer die Marktbedürfnisse vorausschauend gelang es Hoover, einen Staubsauger mit Saugrohr zu entwickeln, den er 1936 patentieren ließ. Noch im gleichen Jahrzehnt war er führender Staubsaugerhersteller in den USA. Nach dem Krieg ließ Hoover in Schottland und Wales neue Produktionsstäten für Waschmaschinen bauen. Binnen kürzester Zeit war das Unternehmen auch am britischen Markt führend. 1985 wurde der Konzern von der US-amerikanischen Maytag Corp. übernommen. 1993 wurden Hoover UK und die Hoover Trading Company zur Hoover European Appliances Group. Seit 1995 hält Candy die Gesamtanteile der European Appliances Group. Der deutsche Firmensitz ist in Ratingen bei Düsseldorf.

Kluge Planung und Marktbeobachtung als Strategien des Erfolges

Der Konzern hat zwölf eigene Produktionsstätten für elektrische Haushaltsgeräte und weltweit 7.600 Mitarbeiter. Das Unternehmen produziert und vertreibt jährlich etwa 7 Millionen Haushaltsgroßgeräte und Kleingeräte im gehobenen Preispreissegment. Zum Sortiment zählen Staubsauger, Kühl- und Gefrierschränke, Weintemperaturschränke sowie Waschmaschinen & Trockner. In Deutschland ist Hoover immer noch das Synonym für Staubsauger. Bis heute ist Hoover eine bekannte Marke, die für hohe Qualität steht. Dank eines gut funktionierenden Netzwerkes mit mehr als 150 Vertragswerkstätten erhalten Kunden alle notwendigen Ersatzteile, die durch perfekt organisierte Logistik problemlos aus dem Zentrallager versendet werden.