Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Do it Yourself / 01. März 2017

Projekt Regrow: So zieht ihr Gemüse nach

Beim Schneiden von Frühlingszwiebel, Salat und Co. bleiben Strunk und Wurzeln am Ende immer übrig. Wegwerfen? Auf keinen Fall! Daraus könnt ihr ganz einfach euer eigenes Gemüse nachziehen. Ein paar Tage Zeit und eine Fensterbank reichen völlig aus.

Projekt Regrow: So zieht ihr Gemüse nach

Für Einsteiger: Frühlingszwiebeln

Regrow-Step 01

Frühlingszwiebeln sind am leichtesten nachzuziehen. Hebt einfach das untere Ende mit den Wurzeln auf – etwa drei Zentimeter samt Wurzeln. Gebt dieses in ein Glas mit Wasser, das gerade den Pflanzenteil mit den Wurzeln bedeckt. Nach ungefähr zehn Tagen und täglichem Wasserwechseln könnt ihr schon die ersten Sprösslinge zum Kochen verwenden. Oder ihr pflanzt die jungen Frühlingszwiebeln nun in Erde um. Das geht auch mit Porree und Zitronengras.

Für Fortgeschrittene: Römersalat

Regrow-Step 02

Schneidet den Salat vier bis fünf Zentimeter vom Strunk aus ab. Den Strunk gebt ihr in eine flache Schale, die am Boden etwa einen Zentimeter mit lauwarmem Wasser bedeckt ist. Nach fünf bis sechs Tagen sprießen aus der Mitte die ersten Blätter – auch hier ist tägliches Wasserwechseln Pflicht. Jetzt setzt ihr den Strunk in die Erde. Nach weiteren zwei Wochen könnt ihr den jungen Römersalat ernten. Das funktioniert auch mit Staudensellerie und Kohl.

Regrow-Tipps:

Regrow_Detail

Stellt eure Gemüsezöglinge beispielsweise auf eine Fensterbank mit indirekter Sonneneinstrahlung. Bei konstant etwa 18 Grad haben sich die Pflanzen in unserem Regrow-Versuch wohlgefühlt. Leere Konserven- oder Teedosen könnt ihr als Topf verwenden. Damit keine Staunässe entsteht, macht kleine Löcher in den Dosenboden und bedecken diesen mit Kieselsteinchen, bevor ihr Erde und Zögling hineingebt. Ein Unterteller fängt das überschüssige Wasser auf.

Übrigens: Wenn ihr wissen wollt, wie ihr die Upcycling-Pflanztöpfe und die hübschen Pflanzenschildchen macht, schaut einfach hier vorbei.

 

Produktrückruf

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

K-Classic Delikatess Rotkohl
Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 650 g

EAN 4300175162333
mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge:
31.12.2020 ML3 L6287 alle Uhrzeiten

K-Classic Delikatess Rotkohl