Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Do it Yourself / 05. Mai 2016

Grüne Tischdeko: So kommt der Frühling auf den Tisch

Wenn draußen aller grünt und blüht, ist es höchste Zeit für einen Frühlingsgruß aus dem Garten!

Grüne Tischdeko: Hol Dir den Frühling auf den Tisch
© kerdkanno - stock.adobe.com

Bester Begleiter für das grüne Ambiente ist Weiß: Ein weißes, frisch gestärktes Tischtuch sieht schon sehr festlich aus. Wenn es noch eleganter sein darf, kann auch eine cremefarbene Tischdecke die richtige Wahl sein. Für ein feierliches Essen ist eine Buchsbaum-Girlande ein toller Hingucker: Buchsbaumzweige mit einem grünen Draht aneinanderbinden und locker über den Tisch legen. Wer nicht selbst basteln möchte: Buchsbaumgirlanden aus täuschend echt wirkendem Kunststoff gibt es auch zu kaufen.
 

Grüne Tischdeko: Duftende Kräuter-Ideen


Mit einer duftenden Kräuterdeko hält der Frühling Einzug: kleine Körbchen oder dekorative Töpfe gefüllt mit aromatischen Kräutern: Basilikum, Rosmarin, Thymian und Minze bilden eine unkomplizierte, aber eindrucksvolle grüne Tischdeko, die nicht nur hübsch aussieht, sondern dazu noch großartig duftet. Du kannst die Kräuter auch zu kleinen Sträußen binden und in Gläsern aufstellen.

Eine weitere grüne Tischdeko findet man auch in der Obst & Gemüse-Abteilung mit Artischocken, Brokkoli, Limonen oder grüne Trauben: Sie sind schnell auf den Tisch gestellt und machen optisch viel her. Menschen, die es lieber puristisch mögen, kann man auch mit einer Apfelreihe beglücken: Einfach einzelne Äpfel (herrlich grün: Granny Smith) immer mit dem gleichen Abstand voneinander längs der Tafel aufstellen. Fertig!

Filigrane Gräser: Zarte Hingucker


Hübsche Frühlingsboten sind auch Kränze aus Löwenzahn, Margeriten und Osterglocken, die um die aufgedeckten Teller arrangiert werden. Das gilt ebenfalls für eine Nummer kleiner: Als Serviettenringe sind Blumenkränze ein hübscher Gruß von Mutter Natur.

Gräser machen sich toll auf einer festlich gedeckten Tafel: Halme, Rispen und Kolben stellen eine filigrane, grüne Tischdeko dar, die in zarten Vasen aus Glas oder in pastellfarbenen Porzellanvasen am besten zur Geltung kommen. Tipp: Die Vasen nicht zu voll mit Wasser füllen, dann bleiben die Gräser – wie zum Beispiel Lampenputzergras – länger frisch.