Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.

Camembert: Käse-Aristokrat mit Edelschimmel

Camembert ist ein französischer Weißschimmelkäse. Er wird in kleinen, meist runden Laiben verkauft und ist ein beliebter Brotbelag. Auf Käseplatten ergänzt er sich gut mit Hartkäse, Brot und Trauben. Die Bezeichnung Camembert ist nicht geschützt, der Käse darf auf der ganzen Welt produziert werden. Lediglich der Begriff Camembert der Normandie ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung und ist nur für die in der Normandie produzierte Variante zulässig.

Herstellung von Camembert

Der Weichkäse wird aus frischer Rohmilch hergestellt. Zuerst säuert man die Milch und reichert sie mit Lab an, sodass sie gerinnt. Dann kommt der feste Teil der Milch, die sogenannte Dickete, in Käseformen, wobei ein großer Teil der Molke erhalten bleibt. Hier liegt der Unterschied zu Hartkäse, bei dem die Molke vollständig abgegossen wird. Durch den hohen Flüssigkeitsanteil bleibt der Käse weich und cremig. Im nächsten Schritt wird der Käse gesalzen und mit einem weißen Edelschimmel behandelt. Dieser bildet auf der Oberfläche des Käses eine feine weiße Pilzschicht. Der Käse muss nun noch bis zu zwölf Tage bei zehn Grad reifen, bevor er verpackt wird. In der Verpackung reift er nochmals vier bis fünf Tage und gelangt dann in den Verkauf.

Camembert verwenden

Der Käse hat eine weiße essbare Edelschimmelrinde und einen hellen bis gelben Körper. Sein Geschmack ist nussig, manche Sorten besitzen eine leichte Schärfe. Wenn der Käse lange reift, entwickelt er einen starken Geruch, was aber kein Zeichen für mangelnde Frische ist. Der Käse wird meist auf Brot oder Brötchen gegessen. Ein bekanntes Gericht ist überbackener Camembert. Dabei wird der Käse paniert und dann im Ofen gebacken oder in der Pfanne gebraten.

Nährwerte von Camembert

Der Weißschimmelkäse hat mit 50 Prozent einen höheren Wasseranteil als Hartkäse, der es durchschnittlich nur auf 30 Prozent bringt. Er enthält somit auch weniger Fett und Cholesterin. Camembert versorgt den Körper dennoch mit der gleichen Menge Eiweiß und Mineralien wie andere Käsesorten. Weiterlesen
Mehr Artikel laden
Artikel werden geladen
Keine weiteren Artikel vorhanden