Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Gesundheit / 14. März 2017

Basics einer vitalen Ernährung

Wenn die ersten Sonnenstrahlen in der Nase kitzeln, schlägt bei vielen die bekannte Frühjahrsmüdigkeit zu. Das beste Gegenmittel: viel Bewegung und die passende Ernährung. Was bei einer ausgewogenen, vitalen Kost nicht fehlen darf, verraten wir hier.

Basics einer vitalen Ernährung

Kohlenhydrate und Ballaststoffe

Aus kohlenhydratreichen Lebensmitteln zieht unser Körper besonders viel Energie für den Tag, aber auch wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Am besten eignen sich langkettige Kohlenhydrate, wie sie in Kartoffeln, Reis und Vollkornbrot stecken. Klar, Gemüse liefert wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Doch wusstet ihr, dass es auch gut für den Stoffwechsel ist? Ernährungsexperten empfehlen daher, dass ein Drittel der täglichen Nahrung aus Gemüse bestehen sollte. Auch Obst darf nicht fehlen – mehr als 15 Prozent der täglichen Nahrung sollte es aber nicht ausmachen, denn Obst enthält auch Fruchtzucker.

Fette

Sie helfen bei der Aufrechterhaltung der Körperwärme sowie der Aufnahme fettlöslicher Vitamine und sind wichtig für den Aufbau von Nerven und Gehirnzellen: Fette und Öle sind für unsere tägliche Ernährung unerlässlich. Besonders wertvoll sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, wie sie in Fisch stecken, sowie einfach ungesättigte Fettsäuren - etwa aus Oliven-, Sesam- und Leinsamenöl. Diese kann der Körper leichter verdauen.

Eiweiß

Nicht nur unsere Muskeln benötigen Eiweiß, sondern auch unser Immunsystem. Außerdem verbessert es die Aufnahme von Nährstoffen aus pflanzlicher Kost. Fleisch und Fleischwaren tragen gut zur Deckung des Eiweißbedarfs bei. Da sie aber auch Fett – vor allem gesättigte Fettsäuren – und Cholesterin enthalten, empfehlen Ernährungsexperten nicht mehr als 600 Gramm Fleisch und Wurst pro Woche. Andere gute Eiweißquellen sind Hülsenfrüchte, Erdnüsse, Kürbis- und Pinienkerne – ideal für Veganer und Vegetarier.

Flüssigkeitszufuhr

Wasser transportiert in unserem Körper Blut und ist Lösungsmittel für fast alle Stoffe in den Körperzellen. Außerdem regelt es die Temperatur des Körpers. Etwa zwei Liter Flüssigkeit sollte deshalb ein Erwachsener am Tag zu sich nehmen. Ideal sind Mineralwasser und ungesüßte Tees. Bei körperlicher Anstrengung erhöht sich der Bedarf. Dann gilt: eine Stunde Sport gleich ein Liter Wasser. Übrigens sollte man mit dem Trinken nicht warten, bis sich ein Durstgefühl bemerkbar macht. Dann liegt nämlich oft schon ein Flüssigkeitsdefizit vor.

Produktrückruf

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

K-Classic Delikatess Rotkohl
Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 650 g

EAN 4300175162333
mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge:
31.12.2020 ML3 L6287 alle Uhrzeiten

K-Classic Delikatess Rotkohl