Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Inside Kaufland / 16. März 2017

Nachhaltig Einkaufen

Nachhaltiger Konsum hat in den letzten Jahren bei vielen Menschen stark an Bedeutung gewonnen. Auch Kaufland liegt dieses Thema schon lange am Herzen. Wir zeigen euch, wie ihr bei jedem Einkauf bei uns ohne großen Aufwand einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit leisten könnt.

Nachhaltig Einkaufen
© Gino Santa Maria - Fotolia

Die Siegel im Blick

Bestimmt sind euch beim Einkaufen auch schon die vielen verschiedenen Siegel aufgefallen, die sich auf den Produktverpackungen befinden. Von Bio über Fairtrade bis hin zu UTZ: Mit dem Kauf dieser Produkte tragt ihr zu einer umweltfreundlicheren und sozialeren Produktion bei. Wir haben für euch eine Übersicht über die bei uns erhältlichen Artikel, die zum Schutz von Mensch und Umwelt beitragen, erstellt.

Auch Tierschutz sowie umweltschonende und bestandssichernde Fischerei sind uns wichtige Anliegen. Unsere Anforderungen an die nachhaltige Gestaltung unseres Sortiments von Fleisch & Co. und an Fischprodukte könnt ihr in unserer Richtlinie Tierwohl sowie in der Einkaufsrichtlinie Fisch nachlesen.
Mit unserer Eigenmarke K-take it veggie bieten wir euch zusätzlich ein großes Sortiment an veganen und vegetarischen Produkten – viele sogar mit dem Bio-Siegel. Zur besseren Orientierung sind die entsprechenden Produkte auch aus dem übrigen Eigenmarkensortiment mit dem V-Label versehen. Es kennzeichnet vegetarische und vegane Produkte gemäß den Vorgaben der Europäischen Vegetarier Union (EVU), sodass diese auf den ersten Blick erkennbar sind.

Auf der Zielgeraden

c-aufrunden-so-gehts

Die Kasse ist beim Einkaufen eure letzte Station. Hier habt ihr gleich mehrfach die Gelegenheit noch einmal mit eurem Einkauf etwas Gutes zu tun. Wenn ihr keinen Stoffbeutel oder Einkaufskorb dabei habt, greift  zu unseren wiederverwendbaren Taschenalternativen: Tragebeutel aus Fairtrade-zertifizierter Baumwolle, stabile Permanenttragetasche oder Einkaufsboxen aus FSC-zertifiziertem Karton.

Bereits seit fünf Jahren beteiligen wir uns an der Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“. Hier habt ihr die Möglichkeit, euren Einkaufsbetrag auf den nächsthöheren 10-Cent-Betrag aufzurunden. Eure Spende geht zu 100 Prozent an geprüfte soziale Projekte in Deutschland, die sozial benachteiligten Kindern helfen. Eine echt tolle Sache, die auch von vielen Prominenten seit Jahren unterstützt wird!

Wie viel diese kleinen Centbeträge bewirken können, zeigt immer wieder aufs Neue unsere Verdopplungsaktion. Zweimal im Jahr verdoppeln wir hierbei alle Kundenspenden. Bei der letzten Aktion im November und Dezember 2016 kamen so insgesamt 125.000 Euro zusammen. Alles Wichtige zu „Deutschland rundet auf“ findet ihr übrigens hier.