Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Inside Kaufland / 30. September 2017

Interview: So wachsen Äpfel von K-Bio

In unserer Obst- und Gemüseabteilung begegnet euch bestimmt oft das K-Bio-Logo, das euch einen besonders schonenden Anbau des Produktes garantiert. Was genau das bedeutet, haben wir unseren regionalen K-Bio-Landwirt Claus-Peter Münch aus dem Alten Land für euch gefragt. Er baut seit mehr als 30 Jahren Äpfel ausschließlich im Einklang mit der Natur an.

Interview: So wachsen Äpfel von K-Bio
"Je mehr Vielfalt, desto mehr Stabilität"

Herr Münch, was macht das „Bio“ in Ihren Äpfeln aus?


Wir arbeiten partnerschaftlich mit der Natur zusammen. Wir lassen ihr mehr ihren Lauf, greifen weniger und behutsamer ein. Wir müssen die Regelungsmechanismen der Natur wie den Rhythmus der Jahreszeiten, das Wetter und die Fruchtbarkeit von Bäumen und Böden verstehen und verzichten ganz bewusst auf vieles. Wir düngen beispielsweise nur organisch, etwa mit Kompost oder Grünpflanzen und bearbeiten den Boden schonend, um die natürliche Fruchtbarkeit der Anbauflächen zu bewahren und Ressourcen wie das Grundwasser zu schonen. Dadurch laufen viele Schritte unserer täglichen Arbeit ausschließlich per Hand und die Pflege jedes einzelnen Baumes ist deutlich intensiver. Da kommen allein rund 500 Arbeitsstunden pro Hektar in einem Jahr zusammen. Aber so können nachhaltig gesunde Bäume und mit ihnen gesundes Obst heranwachsen.

Wir denken nicht nur an unsere Bäume, sondern betrachten das ganze Ökosystem unserer Anbaufläche. Deshalb verzichten wir nicht nur auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, sondern säen zusätzlich schon seit Jahren am Rand unserer Baumreihen Wildkräuter und -blumensaaten, um für Bienen und Insekten mehr Lebensräume zu schaffen – auch für viele Vögel und Wildtiere sind sie ein Rückzugsort. Je mehr Vielfalt an Tieren und Pflanzen auf dem Feld herrscht, desto stabiler ist das Ökosystem. Das bedeutet aber auch, dass wir unsere Äpfel mit ihnen teilen müssen und weniger Ware in den Verkauf geht.

"Bio gibt mir mehr Gelassenheit im Leben"
https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/68/12/Asset_1706812.jpg

Für mich persönlich macht das „Bio“ im Apfel noch viel mehr aus. Ich habe mehr Gelassenheit im Leben gelernt, weil ich weiß, dass die Natur ihren eigenen Weg geht. Das zeigt sich vor allem dieses Jahr wieder: Während wir im vergangenen Jahr mit einer sehr reichen Ernte beschenkt wurden, tragen die Bäume in vielen Regionen Europas dieses Jahr wegen des schlechten Wetters und des späten Frosts im Frühjahr nur einen Bruchteil der Früchte. Auch das gehört dazu.

Hand aufs Herz: Schmecken Bio-Äpfel wirklich anders als andere?

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/68/16/Asset_1706816.jpg

Zunächst schmeckt tatsächlich jede Apfelsorte jedes Jahr und sogar über das Jahr hinweg anders. Das ist das Schöne an unserem Produkt und macht den Genuss so lebendig. Wir legen beim Bio-Anbau vor allem Wert auf robuste Sorten wie Santana, denn Bio-Apfelbäume müssen sich, da sie naturbelassener aufwachsen, auch mal durchbeißen, um ihre Früchte großzuziehen. Diese sind deswegen etwas kleiner als andere Äpfel, konzentrieren aber auf diesem kleineren Raum in der Regel mehr Inhaltstoffe und Aroma. Für Menschen, die andere Äpfel nicht vertragen, können sie außerdem eine Alternative sein, da sie mit naturnäheren Mitteln behandelt sind.

Haben Sie noch einen besonderen Apfel-Tipp für uns?

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/68/14/Asset_1706814.jpg

Jetzt im Herbst ist der robuste Santana vor allem für Allergiker spannend. Denn: Er ist gut verträglich. Wenn er vom Baum kommt, bringt er eine erfrischende Säure mit. Wenn Sie ihn aber fünf bis sechs Tage nach dem Kauf lagern, wird der Santana milder und süßer.

Produktrückruf

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

K-Classic Delikatess Rotkohl
Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 650 g

EAN 4300175162333
mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge:
31.12.2020 ML3 L6287 alle Uhrzeiten

K-Classic Delikatess Rotkohl