Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Frisch Gebloggt / 01. Juli 2016

Blog des Monats: Photolixieous

Diesen Monat stellen wir euch Indras Blog Photolixieous vor. Mit ihren kreativen und abwechslungsreichen Rezepten zeigt sie, dass man auch mit einer Histaminintoleranz vielseitig kochen und backen kann. Neben Kuchen, Torten und Eis findest du hier auch herzhafte Gerichte wie Spaghetti in Wirsing-Möhren-Gemüse, Rosenkohlpizza oder eine leckere Rotkohlsuppe. Ihr Blog ist wirklich eine Augenweide und nicht nur für Menschen mit einer Histaminintoleranz sehenswert. Wer hinter der Seite steckt, woher Indra ihre Inspirationen nimmt und was es mit dem außergewöhnlichen Blognamen auf sich hat, erfahrt ihr hier.

Blog des Monats: Photolixieous
© photolixieous

Was hat dich dazu motiviert, mit deinem Blog anzufangen?


Die Idee für einen Foodblog entstand aus dem Umstand, dass ich seit einigen Jahren an einer Histaminintoleranz (HIT) leide. Nach der Diagnose hieß es für mich „alles neu und vor allem ganz anders als vorher“. Typisches Fast Food war fortan tabu, es muss seitdem immer alles frisch gekocht oder gebacken werden und dabei muss vor allem ganz genau darauf geachtet werden, welche Zutaten verwendet werden. Viele Lebensmittel sind sehr histaminreich oder begünstigen die Aufnahme von Histamin. So wurde die „Darf ich essen“-Liste immer kürzer und die Fragen in meinem Kopf immer mehr. Die Suche nach Rezepten oder Rezeptbüchern war ebenfalls sehr mühsam. HIT war zur damaligen Zeit noch nicht sehr verbreitet. Entsprechend mau sah es also auch mit Inspirationsquellen aus. Das war Grund genug für mich, einen Foodblog zu dem Thema zu starten, um anderen Betroffenen die Suche etwas zu erleichtern und mich selbst dazu anzuregen, trotzdem weiter kreativ in der Küche zu sein. Deswegen gründete ich schließlich Photolixieous.

Was unterscheidet deinen Blog von anderen?


Photolixieous ist (wie in Frage 1 schon beschrieben) konzeptionell überwiegend auf die Bedürfnisse von Personen mit HIT zugeschnitten. Das ist natürlich ein ganz wichtiger Faktor, in dem mein Blog sich von anderen unterscheidet. Süße Träume aus dunkler Schokolade sind eben nur ganz selten bei Photolixieous zu finden. Dennoch können meine Rezepte von Jedermann nachgekocht und probiert werden und zeigen außerdem auf, dass die histaminarme Küche wesentlich vielfältiger und ausgefallender sein kann, als man vielleicht denkt. Eine ganz persönliche Note wird ihm dabei durch meine Bilder eingehaucht. Ich lege sehr viel Wert auf Foodfotografie und so sind alle Fotos auf meinem Blog mit viel Zeitaufwand und Liebe gestaltet.

Was inspiriert dich?

Inspirationen lauern tatsächlich überall. Ob auf Events, in Zeitschriften, Büchern, Restaurants, Märkten, Messen, den sozialen Medien und natürlich auch auf anderen Foodblogs kann man Ideen sammeln oder einfach nur staunen. Das kann ein gelungener Sweet Table auf einer Hochzeit oder ein leckeres Sandwich am Food Truck sein. Manchmal inspirieren mich vor allem die alltäglichen Dinge. Wichtig ist es, mit offenen Augen durch die Gegend zu laufen.

Betreibst du deinen Blog hauptberuflich oder nebenher?

Bisher betreibe ich meinen Blog nur nebenher und sehe ihn insbesondere als Ausgleich zu meinem sonst sehr stressigen und starren Berufsleben.

Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen?

Ich erzähle die Geschichte immer wieder sehr gerne, weil dieser Name ein echter Stolperer für viele BloggerkollegenInnen ist. Photolixieous setzt sich aus den Wörtern „Photografie, Lixie und delicious“ zusammen. „Photografie“ ist meine neu entdeckte Leidenschaft, „Lixie“ steht für mich und meine persönliche Note, die ich dem Blog einhauche und „delicious“ steht für alle Leckereien, die auf meinem Blog veröffentlicht werden. Dieser Name war von Beginn an mein Fahrplan für meine (ich nenne es mal) „Blogkarriere“. Ich habe mir zu Beginn ganz genau überlegt, wo ich mit meinem Blog hin möchte und welcher Name mich und meinen Blog dabei am besten repräsentieren könnte. Schließlich bin ich auf „Photolixieous“ gekommen.

Liest du selbst auch gerne Foodblogs? Welche sind deine Favoriten?

Oh ja, ich lese wahnsinnig gerne andere Foodblogs. Zu meinen absoluten Lieblingen gehören trickytine, ihana.eu, herzelieb, das Knusperstübchen, nom noms treats of life, Tinas Tausendschön, Das Küchengeflüster, ich machs mir einfach, Malu´s Köstlichkeiten, Sia´s Soulfood, Chevré Culinaire, Die Küchenschlacht, Olles Himmelglitzerdings, Das Freulein Backt, die Foodistas, bake to the roots, Law of Baking, Zimtkeks und Apfeltarte, lifeisfullofgoodies, Das Kochkarrussell, Foodlovin by Sabrina Sue, Puhlskitchen, Geschmacks-Sinn, Schokohimmel, der Backbube, Emma´s Lieblingsstücke, Sandra´s Tortenträumereien, Feines Handwerk,… Du merkst schon, ich könnte stundenlang weiter machen. Die Liste wird auch ständig länger. :-D

Ist bei dir in der Küche auch schon mal etwas schief gegangen?

Bei mir geht sogar sehr häufig etwas schief. Obwohl ich grundsätzlich ein strukturierter Mensch bin, geht es in der Küche eher chaosmäßig zu. 10 Sachen müssen doch gleichzeitig gemacht werden können. ;-) So kann es durchaus vorkommen, dass die weiße Mousse gerinnt, das Kompott im Topf anbrennt oder die ein oder andere Kombi zwar ein wunderbares Bild abgibt, aber geschmacklich so gar nicht überzeugt.

Hast du Tipps für Foodbloganfänger?

Foodbloganfängern möchte ich ans Herz legen, immer mit Begeisterung und Herzblut bei der Sache zu sein. Sie sollten sich nicht verbiegen oder beeinflussen lassen, sondern sich selbst treu bleiben und bloggen, weil es ihnen Spaß macht. Dennoch ist es zu Beginn unerlässlich, sich über rechtliche Dinge zu informieren (z.B. Bildrechte, Kennzeichnungspflicht etc.), um juristischen Konflikten vorzubeugen.

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/65/88/Asset_1626588.jpg


Stell uns doch bitte dein persönliches, von dir selbst entworfenes Lieblingsrezept vor.

Das Petersilienpesto ist mein All-time-Favorite.
Na, Lust auf dieses köstliche Pesto bekommen? Dann schau unbedingt mal auf Indras Blog vorbei.

Liebe Indra, herzlichen Dank für den kleinen Einblick in deine Back-und Kochwelt!