Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Lebensmittel ABC / 28. August 2016

Olivenöl: Die Unterschiede in Herstellung und Qualität

Olivenöl ist auch aus der deutschen Küche schon lange nicht mehr wegzudenken. Der unverwechselbare Geschmack zeichnet nicht nur mediterrane Gerichte aus, Olivenöl wird generell zum Kochen, Backen und für Salatdressings verwendet. Es gibt eine Reihe von Bezeichnungen für die Qualität von Olivenöl.

Olivenöl: Die Unterschiede in Herstellung und Qualität
© kuleczka - Fotolia

Olivenöl – die Unterschiede der verschiedenen Qualitätsstufen

Auf den Etiketten von Olivenölflaschen wird die Qualitätsstufe angegeben. Es gibt insgesamt acht Kategorien (gemäß der europäischen Verordnung 1234/2007) von Olivenöl, deren Unterschiede im Herstellungsverfahren und den verwendeten Oliven liegen. Drei dieser Kategorien sind im deutschen Lebensmittelhandel zu finden:


  • Natives Olivenöl extra (oder extra vergine): Das Öl wird mithilfe eines mechanischen Verfahrens ohne Wärmeeinwirkung (nicht mehr als 40 Grad Celsius) direkt aus den Oliven gepresst und darf nicht mehr als 0,8 Prozent freie Fettsäuren enthalten. Die verwendeten Oliven müssen von hoher Qualität sein.

  • Natives Olivenöl (oder vergine): Es wird ebenfalls durch ein mechanisches Verfahren hergestellt. Der Anteil freier Fettsäuren darf nicht über 2 Prozent liegen. Leichte Qualitätsmängel der verwendeten Oliven sind erlaubt, sie müssen aber für den Verzehr geeignet sein.

  • Olivenöl: Hier handelt es sich um einen Verschnitt aus Lampanöl (aus minderwertigen, nicht für den Verzehr geeigneten Oliven gepresst) und nativem Olivenöl. Das Mischungsverhältnis ist nicht geregelt, der Anteil von Öl geringer Qualität kann daher bis zu 99 Prozent betragen.

Beim nativen Öl und nativen Öl extra sind Ursprungsangaben vorgeschrieben. Die Bezeichnung „kaltgepresst“ darf nur verwendet werden, wenn die Temperatur bei der Produktion nicht mehr als 27 Grad Celsius betragen hat.

Produktrückruf

Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

K-Classic Delikatess Rotkohl
Füllmenge: 680 g, Abtropfgewicht: 650 g

EAN 4300175162333
mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Charge:
31.12.2020 ML3 L6287 alle Uhrzeiten

K-Classic Delikatess Rotkohl