Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
FamilienMomente / 07. Januar 2020

Babymoon: bewusste Zeit für Zweisamkeit

Bald bekommt Ihre kleine Familie ein neues Mitglied und die Vorfreude ist natürlich riesig. Nehmen Sie sich in den letzten Wochen vor der Geburt aber noch mal ganz bewusst Zeit für Zweisamkeit. Viel Spaß im Babymoon!

Pärchen beim Kochen
© Ivanko_Brnjakovic / Getty Images

Bedeutung

Babymoon: das letzte Mal zu zweit verreisen

Als Babymoon bezeichnet man den letzten Urlaub als Paar, bevor das Baby auf die Welt kommt. In Amerika schon ein riesiger Trend und eine schöne Idee, doch seien wir ehrlich: Je größer der Kugelbauch wird, desto beschwerlicher wird eine Reise. Werdende Eltern müssen nicht unbedingt in die Ferne reisen, um sich vor der Geburt und der Zeit des Wochenbetts nochmal etwas Ruhe und Zweisamkeit zu gönnen. Auch in den eigenen vier Wänden lässt sich ein wunderbarer Babymoon erleben – mit all den Dingen, die erst mal zu kurz kommen werden, wenn sich alles um den neuen Erdenbürger dreht.


Zeitpunkt

Der richtige Zeitpunkt für den Babymoon

Auch wenn Sie in Gedanken schon voll und ganz bei Ihrem kleinen Liebling sind, nehmen Sie sich bewusst einen Tag oder sogar ein ganzes Wochenende Zeit mit Ihrem Partner. Wenn Sie nur einen gemütlichen und entspannten Babymoon zu Hause planen, ist es eigentlich egal zu welchem Zeitpunkt der Schwangerschaft. Hier ist die Hauptsache: Sie fühlen sich gut.

Wenn Sie aber einen kleinen Ausflug oder sogar einen größeren Urlaub planen, ist der Zeitraum zwischen der 18. und 24. Schwangerschaftswoche ideal. In dieser Zeitspanne ist meist die morgendliche Übelkeit schon vorüber und der Babybauch noch nicht so groß, dass er Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt.

Im letzten Schwangerschaftsdrittel ist ein Urlaub nur eingeschränkt empfehlenswert. Der Bauch hat dann meist schon eine beachtliche Größe, die Hitzeempfindlichkeit ist erhöht und es besteht die Möglichkeit einer Frühgeburt am Urlaubsort. Wie Sie sich aber auch entscheiden, planen Sie Ihren Babymoon mit Ihrem Partner, denn jetzt dreht sich noch mal alles nur um sie beide. Genießen Sie es, den Tag oder sogar die Tage nach Lust und Laune zu gestalten und romantische Stunden zu zweit zu verbringen.


In den eigenen vier Wänden

Paarzeit: Babymoon zu Hause

Sprechen Sie am besten vorab schon mit Ihrem Partner darüber und überlegen Sie sich gemeinsam, wie Sie Ihren Babymoon gestalten möchten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schönen Candle-Light-Dinner zu Hause? Eigentlich ganz einfach, aber trotzdem braucht es hierfür eine gewisse Vorbereitung. Was essen Sie am liebsten? Oder was wollten Sie schon immer mal zusammen kochen?

Genießen Sie die gemeinsame Zeit nicht erst am Tisch beim Essen, sondern am besten schon beim gemeinsamen Einkaufen und anschließenden Kochen. Es sind manchmal die kleinen Dinge, die viel Freude bereiten und die man zu zweit so richtig genießen kann. Nehmen Sie sich auch die Zeit, den Tisch mit ein paar Kerzen und Blumen romantisch und liebevoll zu gestalten.

Wenn Ihnen noch die richtige Idee für ein tolles Gericht oder einen leckeren alkoholfreien Cocktail fehlt, haben wir ein paar Vorschläge für Sie:


Auswärts

Romantischer Ausflug oder Reise zu zweit

Sie und Ihr Partner haben sich dazu entschlossen den Babymoon dazu zu nutzen, noch einmal gemeinsam einen Ausflug oder sogar einen richtigen Urlaub zu machen? Was wollten Sie sich schon immer mal anschauen oder erleben? Jetzt ist genau die richtige Zeit, noch einmal rauszukommen und ein paar entspannte Stunden oder vielleicht sogar Tage zu zweit zu genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurztrip ans Meer oder einem schönen Abend im Theater? Aber auch ein Städtetrip oder ein Wellnessurlaub können jetzt genau das Richtige sein. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen. Nehmen Sie sich die Zeit, halten Sie einfach mal inne und freuen Sie sich gemeinsam auf die turbulente Zeit, die Sie bald erwartet.

Egal ob im Urlaub oder zu Hause – nutzen Sie den Babymoon, um Kraft für das neue Kapitel zu tanken. Nehmen Sie sich Zeit als Paar, um darüber nachzudenken, welche Veränderungen auf Sie zukommen und wie Sie sich gegenseitig dabei unterstützen wollen. Unser Hebammen-Tipp

Tipps für Ihren Urlaub

Tipps zum Reisen in der Schwangerschaft

Wenn Sie sich dafür entscheiden ein paar Tage gemeinsam wegzufahren, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Sollten Sie sich für eine Flugreise entscheiden, überprüfen Sie vorab, welche Regelungen es bei der Fluggesellschaft für Schwangere gibt. Viele Airlines nehmen schwangere Frauen nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt mit. So kann es zum Beispiel sein, dass Sie ab der 28. Schwangerschaftswoche ein ärztliches Attest vorweisen müssen.
  • Schließen Sie eine Reiserücktrittsversicherung ab, bei der auch Schwangerschaftskomplikationen als Rücktritts- oder Abbruchgrund mitversichert sind. Achten Sie zudem darauf, bei einer Auslandskrankenversicherung den „medizinisch sinnvollen“ und nicht nur den „medizinisch notwendigen“ Rücktransport abzudecken.
  • Sprechen Sie auch vor dem Urlaub am besten noch mal mit Ihrem Frauenarzt darüber, worauf Sie achten sollten und wie Ihr aktueller Gesundheitszustand ist.
  • Recherchieren Sie am besten schon vor dem Urlaub einen Gynäkologen in Ihrem Urlaubsziel. Nur für den Fall, dass Sie einen Arzt brauchen, haben Sie so direkt die Kontaktdaten parat.
  • Denken Sie daran, immer Ihren Mutterpass dabei zu haben.
  • Hören Sie auf Ihren Körper. Wenn Sie außer Puste sind, gönnen Sie sich Pausen und gehen Sie Ihren Urlaub am besten ganz entspannt an.

Wenn Sie das alles vorab berücksichtigt haben, steht Ihnen einer wirklich entspannten Zeit zu zweit nichts mehr im Wege.  

 


Öffentlicher Rückruf

Egger Getränke GmbH ruft im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes als Handelspartner von Kaufland das Produkt Energy Drink „Crazy Wolf Sugarfree 1,5l” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.02.2021 zurück.