Alle Kategorien
Warenkorb Warenkorb
Willkommen beim Online‑Marktplatz
Filial-Angebote
  • Zu den Filial-Angeboten
  • % Angebote
  • Prospekte
  • Sortiment
  • Rezepte
  • Ernährung
  • Highlights
  • FamilienMomente
  • Kaufland Foto
  • Kaufland mobil
  • Unternehmen
  • Karriere
Online-Marktplatz
Quelle: iStock.com/Yelizaveta Tomashevska

Welche Fahrradgröße ist die richtige für mich?

Du möchtest dir oder deinem Kind ein neues Fahrrad kaufen, weißt aber nicht, wie du die richtige Rahmengröße bestimmst? Wir zeigen dir, wie du für unterschiedliche Fahrradtypen ganz einfach die richtige Fahrradgröße findest.

1. So berechnest du die richtige Fahrradgröße bei Erwachsenen

Die richtige Fahrradgröße kannst du für dich ermitteln, indem du deine korrekte Schrittlänge misst und diese mit einem bestimmten Faktor, der abhängig von der Art des Fahrrads ist, multiplizierst. Das Ergebnis stellt dann in der Regel die Rahmengröße des Fahrrads in Zentimetern dar.

Zur Ermittlung deiner korrekten Schrittlänge, also der Länge der Beininnenseiten, gehst du wie folgt vor:

  1. Am genauesten misst du deine Schrittlänge mithilfe eines Zollstocks oder Maßbands sowie einer Wasserwaage oder eines Buchs.
  2. Nimm die Messung ohne Schuhe und Hose vor, damit die Messergebnisse nicht beeinflusst werden.
  3. Klemme dir das Buch oder die Wasserwaage ganz nach oben in den Schritt. Wenn du eine Wasserwaage benutzst, kannst du mithilfe dessen die Oberkante gerade halten. Wenn du ein Buch benutzst, stelle dich mit dem Rücken an eine Wand, sodass das Buch gerade gedrückt wird und die Oberkante nicht schief ist. So kannst du Fehlmessungen vermeiden.
  4. Miss jetzt den Abstand in Zentimetern vom Boden bis zur Oberkante des Buchs oder der Wasserwaage.
  5. Der ermittelte Wert ist die Schrittlänge in Zentimetern.

Faktor je nach Fahrradtyp zur Multiplikation mit der ermittelten Schrittlänge

Da die unterschiedlichen Arten von Fahrrädern auch verschiedene Rahmengeometrien aufweisen, sind für jeden Fahrradtyp bestimmte Faktoren festgelegt. Je nachdem, für welchen Fahrradtyp du dich entscheidest, musst du deine ermittelte Schritthöhe mit dem entsprechenden Faktor multiplizieren, um die passende Rahmengröße bestimmen zu können.

So bestimmst du die richtige Rahmengröße deines Fahrrads:

Fahrradtyp Faktor
Mountainbike Schrittlänge x 0,226 = Rahmengröße
Trekking-, City-, E-Bike Schrittlänge x 0,66 = Rahmengröße
Rennrad, Singletail Schrittlänge x 0,665 = Rahmengröße
Fazit: Anhand der ermittelten Schrittlänge und des ausgesuchten Fahrradtyps lässt sich die exakte Fahrradgröße für Erwachsene berechnen: Schrittlänge x Faktor = Rahmengröße in Zentimetern
Schritthöhe und Rahmengröße Fahrrad
Schrittlänge und Rahmengröße Fahrrad auf einen Blick
Tipp: Rahmengrößen werden üblicherweise in Zentimetern oder in Zoll angegeben. Dabei entspricht ein Zoll einer Länge von 2,54 Zentimetern.

Grundsätzlich kannst du dich an dieser Tabelle für Fahrrad Rahmengrößen in Zoll orientieren (beachte jedoch, dass du für eine exakte Bestimmung der Fahrradgröße die individuelle Schrittlänge sowie den Fahrradtypen benötigst).

Tabelle zu Körpergröße in Zentimetern und Rahmengröße Fahrrad in Zoll:

Körpergröße in Zentimetern Rahmengröße Fahrrad in Zoll
150 bis 160 cm 16,5 bis 19 Zoll
160 bis 170 cm 19 bis 20,5 Zoll
170 bis 180 cm 21,5 bis 23 Zoll
180 bis 185 cm 23 bis 24 Zoll
185 bis 190 cm 24 bis 25 Zoll
190 bis 195 cm 25 bis 26 Zoll
ab 195 cm ab 26 Zoll

In den folgenden Kapiteln erhältst du Richtwerte zur Bestimmung der exakten Fahrradgröße anhand deiner Körpergröße. Diese unterscheidet sich ebenfalls je nach Fahrradtyp aufgrund der unterschiedlichen Rahmengeometrie. Die Angaben stellen lediglich Richtwerte dar, da das Größenverhältnis von Oberkörper, Bein- und Armlänge individuell variiert.

Fahrradgrößen
Fahrradgrößen für Erwachsene auf einen Blick

1.1 Bedeutung der richtigen Fahrradgröße

Die richtige Sitzposition, Rahmengeometrie und Größe eines Fahrrads sind wichtig für

  • die optimale Kraftübertragung an die Pedale für ein sicheres und bequemes Fahrradfahren,
  • die Schonung des physischen Bewegungsapparates und
  • das Vermeiden von Beschwerden der Bein- und Rückenmuskulatur.

Dabei hängt die Wahl der Rahmengröße eines Fahrrads von drei Faktoren ab:

1) Fahrradtyp

Von der Art des Fahrrads hängt auch die richtige Wahl der Fahrradgröße ab, da sowohl die Sitzposition als auch unterschiedliche Rahmengeometrie entscheidend sind: Bei einem sportlichen Fahrrad wie einem Mountainbike oder Rennrad sitzt du in der Regel vornübergebeugt, während du bei einem City- oder Crossbike eher aufrecht sitzt.

2) Fahrweise und Einsatzzweck

Wähle für sportliche Trainingsfahrten einen verhältnismäßig kleinen Rahmen, während sich für Genießer-Fahrradtouren ein großer Fahrradrahmen für eine aufrechte und komfortable Sitzposition eignet.

3) Laufradgrößen

Häufig wird die Größe eines Fahrrads anhand der Laufradgröße in Zoll angegeben. Bei der Laufradgröße handelt es sich um den Durchmesser der Felge (ohne Reifen). Dieser Wert gibt einen ersten Aufschluss über den Einsatzzweck eines Fahrradtyps.

Diese unterschiedlichen Laufradgrößen kannst du als Richtwerte für verschiedene Fahrradtypen und Einsatzzwecke nutzen:

Laufradgröße in Zoll Fahrradtyp
12" Kinderfahrrad für Kinder zwischen 2 und 3 Jahren
16" Kinderfahrrad für Kinder um die 4 Jahre, Falträder für Erwachsene
18" Kinderfahrrad für Kinder zwischen 5 und 6 Jahren
20" Kinderfahrrad für Kinder zwischen 7 und 8 Jahren, Falträder für Erwachsene
24" Kinderfahrrad für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren
26" Mountainbike, Teenagerfahrrad
27,5" Mountainbike mit einer sportlichen Radgröße für Wendigkeit und Kontrolle
28" Citybike, Trekkingfahrrad, Rennrad, E-Bike u.v.m.
29" Mountainbike mit großer Laufradgröße für komfortable Touren
Fernseher Banner

Die richtige Fahrradgröße wird aber nicht nur anhand der Laufradgröße bestimmt. Die Rahmengröße in Zentimetern ist ebenfalls entscheidend. Diese lässt sich ganz einfach anhand der Schrittlänge berechnen oder der Körpergröße bestimmen. Die Fahrradgrößenauswahl mithilfe der Schrittlänge gilt bei Erwachsenen als deutlich genauer im Gegensatz zur Körpergröße. Die exakte Berechnung der Schrittlänge erläutern wir im folgenden Kapitel.

Fazit: Es ist zwar möglich, eine geeignete Fahrradgröße anhand der Körpergröße auszuwählen, bei Erwachsenen ist die Ermittlung über die Schrittlänge aber die exaktere Variante.

1.2 Die richtige Fahrradgröße für Trekking-, Cross-, City- und E-Bikes

Solltest du kein Maßband zur Hand haben, kannst du die Fahrradgröße für Trekking-, City- oder E-Bikes auch ganz einfach anhand deiner Körpergröße bestimmen. Für eine exaktere Ermittlung der passenden Rahmengröße solltest du jedoch deine genaue Schrittlänge messen.

In dieser Tabelle findest du die passenden Rahmengröße von Trekking-, Cross-, City- und E-Bikes nach Körpergröße:

Körpergröße in Zentimetern Rahmengröße in Zentimetern
150-160 cm 42-48 cm
160-170 cm 48-52 cm
170-175 cm 52-55 cm
175-180 cm 55-58 cm
180-185 cm 58-61 cm
185-190 cm 61-63 cm
190-195 cm 63-66 cm
Ab 195 cm Ab 66 cm
Citybike
Quelle: iStock.com/Thomas_EyeDesign
Die richtige Fahrradgröße für ein Trekking-, Cross- oder E-Bike ermittelst du mithilfe eines bestimmten Faktors und der eigenen Schrittlänge.

Du suchst ein neues Fahrrad für den Alltag?
» Dann stöbere in unserer großen Auswahl an Cityrädern!

1.3 Die richtige Fahrradgröße für Mountainbikes

Auch die richtige Größe für Mountainbikes lässt sich anhand der eigenen Körpergröße in etwa ermitteln, wenn du keine Möglichkeit hast, deine genaue Schrittlänge festzustellen. Bei Mountainbikes solltest du zusätzlich noch auf die geeignete Laufradgröße achten: Je kleiner die Laufräder, desto sportlicher und wendiger die Steuerung, während größere Laufräder für mehr Komfort und Sicherheit sorgen.

In dieser Tabelle findest du die passenden Rahmengröße von Mountainbikes nach Körpergröße:

Körpergröße in Zentimetern Rahmengröße in Zentimetern Mögliche Laufradgrößen in Zoll
150-155 cm 33-36 cm 26“
155-160 cm 35-38 cm 26“ oder 27,5“
160-165 cm 38-40 cm 26“ oder 27,5“
165-170 cm 40-43 cm 26“ oder 27,5“
170-175 cm 42-45 cm 26“, 27,5“ oder 29“
175-180 cm 44-47 cm 26“, 27,5“ oder 29“
180-185 cm 46-49 cm 26“, 27,5“ oder 29“
185-190 cm 49-52 cm 27,5“ oder 29“
190-195 cm 51-56 cm 29“
Ab 195 cm Ab 56 cm 29“
Mountainbike
Quelle: iStock.com/Canetti
Die richtige Fahrradgröße für ein Mountainbike ermittelst du mithilfe eines bestimmten Faktors und der eigenen Schrittlänge.

1.4 Die richtige Fahrradgröße für Rennräder und Singlespeeds

Rennräder, Gravel Bikes oder Singlespeeds weisen wiederum eine spezielle Rahmengeometrie auf, da bei dieser Fahrradart eine sportliche Sitzhaltung eingenommen wird. Je nach Körpergröße sind die folgenden Rahmengrößen zu empfehlen.

In dieser Tabelle findest du die passenden Rahmengröße von Rennrädern und Singlespeeds nach Körpergröße:

Körpergröße in Zentimetern Rahmengröße in Zentimetern
155-160 cm 47-49 cm
160-165 cm 49-51 cm
165-170 cm 51-53 cm
170-175 cm 53-55 cm
175-180 cm 55-57 cm
180-185 cm 57-60 cm
185-190 cm 60-62 cm
190-195 cm 62-64 cm
Ab 195 cm Ab 64 cm
Rennrad
Quelle: iStock.com/mikkelwilliam
Die richtige Fahrradgröße für ein Rennrad oder Singlespeed ermittelst du mithilfe eines bestimmten Faktors und der eigenen Schrittlänge.

1.5 Tipps zur Auswahl der richtigen Rahmengröße bei Erwachsenen

Bevor du dich für ein neues Fahrrad entscheidest, solltest du dir die folgenden Fragen stellen:

  • Fahrradtyp: Für welchen Einsatzzweck soll das Fahrrad sein? (zum Beispiel Mountainbike für sportliches Fahren auf hügeligem Terrain, Rennrad für schnelle Fahrten auf Asphalt, Citybike zum Pendeln oder für Alltagsfahrten)
  • Komfort: Strebst du komfortable oder besonders sportliche Fahrradfahrten an? Je nach Sitzhaltung variiert der Fahrtkomfort: Für eine komfortable Fahrt eignet sich eine aufrechte Sitzhaltung, während für Trainingsfahrten eine gebeugte Haltung empfehlenswert ist.
  • Anpassung des Fahrrads an die eigenen Körpermaße: Bestimme mithilfe von Fahrradtyp, Laufradgröße, Beinlänge und/oder Körpergröße die richtige Rahmengröße vor dem Kauf eines Fahrrads. Du kannst das Fahrrad aber auch an deinen Körperbau anpassen, indem du Lenker- und Sattelhöhe sowie Lenker- und Sattelposition (Neigung) an deine individuellen Bedürfnisse anpasst.
Pro-Tipp: Liegt der ermittelte Wert für die passende Rahmengröße zwischen zwei Größen, entscheidet in der Regel dein angestrebter Fahrstil. Daher gilt: Bei sportlicher Fahrweise ist ein verhältnismäßig kleiner Rahmen zu empfehlen, während bei tourenorientierter Fahrweise der nächstgrößere Rahmen zu wählen ist.

2. Die richtige Fahrradgröße für Kinder

Die richtige Fahrradgröße für ein Kind richtet sich – anders als bei Erwachsenen – nach der Körpergröße. Wähle daher ein Kinderfahrrad nicht anhand der Rahmengröße, sondern nach der Größe der Laufräder aus.

Letztlich kommt es auch auf die motorischen Fähigkeiten deines Kindes an: Lauflernräder oder Dreiräder eignen sich beispielsweise für Kinder, die gerade Laufen gelernt haben und noch zu klein sind, um ein Kinderfahrrad zu bedienen. Zudem sind Modelle erhältlich, die mit dem Kind mitwachsen, indem du Sattel- und Lenkerhöhe nach jedem Wachstumsschub entsprechend einstellen kannst.

2.1 Diese Fahrradgrößen eignen sich für Kinder

Diese Tabelle mit Richtwerten zur Fahrradgröße bei Kindern helfen dir bei der Kaufentscheidung:

Körpergröße in Zentimetern Alter in Jahren Laufradgröße in Zoll
Bis zu 85 cm Bis zu 2 Lauflernrad
85-105 cm 2-3 Lauflernrad oder 12“
105-115 cm 3-4 12“, 14" oder 16“
110-120 cm 4-5 16“ oder 18“
115-125 cm 5-6 18“
120-135 cm 6-8 20"
130-150 cm 8-11 24"
135-160 cm 11-13 26"

Sollten Jugendfahrräder mit 26 Zoll Laufrädern für deinen Teenie bereits zu klein sein, kannst du auch Erwachsenenräder ins Auge fassen.

2.2 Tipps zur Auswahl der richtigen Fahrradgröße bei Kindern

Beachte beim Kauf eines neuen Fahrrads für dein Kind die folgenden Aspekte bei der Größenauswahl und Sattel- sowie Lenkereinstellung:

  • Damit du nicht nach jedem Wachstumsschub deines Kindes ein neues Fahrrad anschaffen musst, passe die Sattel- und Lenkerhöhe des Fahrrads, soweit es möglich ist, an. So kann das Fahrrad in der Regel für ein bis zwei Jahre mitwachsen.
  • Sollte dein Kind zwischen zwei Fahrradgrößen schwanken, wähle das größere, sofern sich dein Kind sicher darauf fühlt.
  • Wenn dein Kind auf dem Fahrrad sitzt, sollten die Füße den Boden berühren. Für die Sicherheit reicht der Fußballen aus.
  • Während des Fahrens sollten die Beine deines Kindes zu keinem Zeitpunkt komplett durchgestreckt, aber auch nicht vollkommen gebeugt sein.
  • Die Sitzposition deines Kindes auf dem Fahrrad sollte so aufrecht sein, dass es den Lenker ohne große Anstrengung greifen kann.

FAQ

Die optimale Fahrradgröße finden – Zusammenfassung

Die ideale Größe eines Fahrrads hängt vom Typ (Mountainbike, Rennrad, Citybike), der Körpergröße und der bevorzugten Sitzposition (aufrecht oder gebeugt) ab. Am genauesten ist die Ermittlung der richtigen Rahmenhöhe anhand der eigenen Schrittlänge: Diese wird an der Beininnenseite gemessen und mithilfe eines bestimmten Faktors (je nach Fahrradtyp) multipliziert.

Fahrradtyp und jeweiliger Faktor zur Berechnung der optimalen Rahmenhöhe:

  • Mountainbike: Schrittlänge mal 0,226
  • Trekking-, City- oder E-Bike: Schrittlänge mal 0,66
  • Rennrad, Singletail: Schrittlänge mal 0,665

Wer zumeist schnell unterwegs ist, profitiert von einem kleinen Rahmen, während sich für Fahrten in aufrechter, komfortabler Haltung eher größere Modelle eignen.

Redakteurin Hannah

Vertrauen ist gut, Recherche ist besser!

Seit 2018 schätzen unsere Kunden Hannahs fachmännische Beratung zu Produkten jeder Art. Freunde bewundern vor allem ihr Technik-Wissen: Geht es um die neuesten Smartphones, macht niemand Hannah etwas vor.