Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen

Zu Tisch in ...

Entdecken Sie die Länderküche der WM-Teilnehmer in Gruppe C und die passenden Rezepte dazu.

Australien ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/41/73/Asset_2394173.jpg
  • Der frühere australische Premierminister Bob Hawke steht seit 1954 im Guiness-Buch der Rekorde: im Biertrinken. Er trank 2,5 Pint (> 0,5 Liter) in elf Sekunden.
  • In Canberra, der Hauptstadt Australiens, war Alkohol bis 1967 verboten.
  • In Australien gibt es viele „BYO-Restaurants“. Die Abkürzung steht für „bring your own“ und erlaubt Gästen, ihre alkoholischen Getränke selbst mitzubringen, da sie über keine Lizenz zum Ausschank von Alkohol besitzen.
  • 61 Prozent aller Australier sind zu dick. 2008 gewann das Land den 1. Platz als Land mit den meisten übergewichtigen Menschen weltweit.
  • Australien ist Exporteur von Kamelen. Einer der Hauptabnehmerländer: Saudi-Arabien.

Unser australischer Leckerbissen zur WM: Mini Beef-Pies


Dänemark ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/41/77/Asset_2394177.jpg
  • Jedes Jahr werden in Dänemark ungefähr drei Millionen Rød pølse verkauft. Was wortwörtlich „rote Wurst“ heißt, ist in Deutschland bekannt unter dem Namen „Hotdog“.
  • In Dänemark gibt es eine extra Steuer für Süßwaren.
  • In Dänemark isst man salzige Lakritze mit Milch.
  • Das „Noma“ gilt als „Das beste Restaurant der Welt“. Seit 2010 wurde es schon viermal mit diesem Titel auch ausgezeichnet. 2016 schloss es seine Pforten in Kopenhagen. Seit Februar 2018 hat es in der Freistadt Christiana wiedereröffnet.
  • Der dänischste aller Snacks ist das „Smørrebrød“, heißt zwar wörtlich übersetzt nur „Butterbrot“, ist aber weit mehr als das. Es kann eine ganze Mahlzeit sein, meist das Mittagessen.

Unser dänischer Leckerbissen zur WM: Knuspriger Schweinebauch mit Kartoffeln und Petersiliensoße


Frankreich ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/41/80/Asset_2394180.jpg
  • In Frankreich gibt es über 1.200 verschiedene Käsesorten. Seine Einwohner sind mit 25,9 Kilogramm Käse pro Kopf und Jahr der weltgrößte Käsekonsument.
  • 16% aller Weine der Welt kommen aus Frankreich. Nur Italien produziert mehr: 18 Prozent.
  • Das meiste Geld, das je für eine Flasche Wein bezahlt wurde, war für ein Wein aus Frankreich: 304.000 US-$ für einen 1947 Château Cheval Blanc.
  • Die Franzosen konsumieren jährlich circa 179 Millionen Flaschen Champagner. Damit sind sie Rekordhalter.
  • Jedes Jahr werden in Frankreich 10 Milliarden Baguettes verkauft.
  • Das Croissant kommt nicht aus Frankreich. Es ist eine Erfindung der Österreicher.

Unser französischer Leckerbissen zur WM: Coq au Vin


Peru ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/41/91/Asset_2394191.jpg
  • In Peru wachsen über 3.000 Sorten von Kartoffeln und 55 Sorten Getreide.
  • Die peruanische Camu-Camu-Frucht enthält 60-mal mehr Vitamin C als eine Orange.
  • Das Nationalgetränk der Peruaner ist der „Pisco Sour”.
  • Das Nationalgericht Perus ist Ceviche – marinierter, kalt gegarter roher Fisch.
  • Der teuerste Kaffee der Welt kommt aus Peru. Den besonderen Geschmack erhält die Bohne dadurch, dass sie den Verdauungstrakt des Südamerikanischen Nasenbären durchläuft. Eine Tasse der „Cuati-Bohne“ kostet bis zu 75 Euro.
  • Eine peruanische Delikatesse sind Meerschweinchen.

Unser peruanischer Leckerbissen zur WM: Cheviche