Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen

Zu Tisch in ...

Entdecken Sie die Länderküche der WM-Teilnehmer in Gruppe A und die passenden Rezepte dazu.

Ägypten ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/41/71/Asset_2394171.jpg
  • Was dem Griechen sein Gyros oder dem Türken sein Döner, ist dem Ägypter sein Schwarma, ein Fleischgericht mit dünnem Fladenbrot umwickelt. Weitere Spezialitäten sind Falafel oder Kuschari.
  • Ägypten ist wahrscheinlich das Ursprungsland des Bieres. Dort soll es bereits 2.000 v. Chr. gebraut worden sein. Zudem wurden Pyramidenbauer mit Bier bezahlt.
  • Eine Einladung gilt erst, wenn sie wiederholt wurde. Zudem wird ein Gastgeschenk erwartet: Süßigkeiten oder eine Gegeneinladung, zum Beispiel ins Restaurant.
  • Noch ein Tipp: In Ägypten gilt es als sehr unschicklich, sich bei Tisch die Nase zu putzen.
  • Trinkgelder sind in Ägypten obligatorisch und werden erwartet. Es sollten nicht weniger als zehn Prozent des Rechnungsbetrages sein.

Unser ägyptischer Leckerbissen zur WM: Kuschari


Russland ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/41/94/Asset_2394194.jpg
  • Es gibt in der russischen Küche sehr viele Spezialitäten, die nach Personen benannt sind, zum Beispiel Demidow, Nesselrode, Orlow, Stroganow oder Suwarow.
  • Die Russen sind eine Nation der Suppen- und Eintopfliebhaber: Am bekanntesten hierzulande ist wohl der auf Rote Bete basierende Borschtsch sowie Soljanka, eine säuerliche Fleischsuppe.
  • Russen essen ihre Pfannkuchen („blin“) traditionell am liebsten mit Sauerrahm und Kaviar.
  • Erst seit 2011 gilt Bier in Russland offiziell als alkoholisches Getränk.
  • Das Nationalgetränk Russlands ist Kwaß, traditionell ein Gärungsgetränk aus Getreide und Stutenmilch, dessen Gärung mittels Sauerkraut gestartet wird. Heute ist es eher eine Art Brottrunk. Auf Platz zwei rangiert Tee, erst dann kommt Wodka (deutsch: „Wässerchen“). Sehr beliebt ist auch Medowucha, ein alkoholhaltiges Getränk traditionell auf Honigbasis.

Unser russischer Leckerbissen zur WM: Russischer Schichtsalat


Saudi-Arabien ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/41/95/Asset_2394195.jpg
  • In Saudi-Arabien ist es vielerorts Sitte, eine extra Portion zu kochen, falls unerwartet ein Gast erscheint.
  • Die Hauptmahlzeit ist das Abendessen, das oft erst gegen 22 Uhr eingenommen wird.
  • Geschäftliches wird grundsätzlich vor den Mahlzeiten abgewickelt.
  • Besteck gibt es in der Regel nicht. Zur Aufnahme von Nahrung und Soßen nutzt man das stets dargereichte Fladenbrot. Gegessen wir nur mit der rechten Hand. Die linke Hand gilt als unrein.
  • In Saudi-Arabien würzt man Speisen mit getrockneter Limette („Loomi“).
  • Das Nationalgetränk ist Kaffee. Es zeugt von guten Manieren, wenn man als Gast nur drei Tassen dieses Kaffees trinkt und anschließend durch kleine schnelle Bewegungen aus dem Handgelenk zeigt, dass man jetzt genug getrunken hat.
  • Saudis lieben Qamar ad-din, ein dickliches Getränk aus gepressten, feingehackten getrockneten Aprikosen gemischt mit Wasser.

Unser saudi-arabischer Leckerbissen zur WM: Atayef bi Ashta wa Joz


Uruguay ... und seine Kochkünste

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/42/05/Asset_2394205.jpg
  • Das größte Grillfest der Welt fand in der Stadt Minas im Süden des Landes statt: 16,5 Tonnen Fleisch wurden gegrillt. Für die Glut wurden 60 Tonnen Holz verbrannt, als Beilage gab es vier Tonnen Kartoffelsalat.
  • In Uruguay gibt es sowohl dreimal mehr Schafe als auch dreimal mehr Vieh als Einwohner.
  • Am 29. eines Monats werden traditionell Gnocchi serviert.
  • In Uruguay stehen Salzstreuer nicht offen auf Restauranttischen. Wer nachsalzen will, muss den Kellner um einen bitten – ebenso wie um Ketchup und Mayonnaise. Mit diesen Regelungen will man dem Problem des Übergewichts in dem Land Herr werden.
  • Das Nationalgericht sind Chivitos („Steakbrötchen“).
  • Ein sehr beliebtes Getränk ist Grappamiel: Grappa mit Honig.

Unser uruguayischer Leckerbissen zur WM: Chivito