Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen

Whisky: König der Spirituosen

Whisky ist ein alkoholisches Getränk aus destilliertem Getreide, das mindestens drei Jahre in einem Holzfass gereift ist. Klassische Herkunftsländer sind Schottland, Irland und die USA. Whisky wird zudem in Kanada und Japan hergestellt.

Die Zutaten für Whisky

Das Brauen von Whisky ist eine Kunst, bei der jede Destillerie in jahrhundertelanger Tradition ihr eigenes Verfahren entwickelt hat. Die Qualität der Rohstoffe, der Prozess und die Reifung im Fass entscheiden über die Qualität des Getränks. Dabei können Tausende verschiedene Aromen entstehen, sodass kein Whisky wie ein anderer schmeckt. Die Herstellung beginnt mit der Auswahl des Wassers. Viele Brauereien beziehen ihr Wasser aus einer eigenen Quelle. Die Brauereien wurden oft extra neben geeigneten Wasserläufen errichtet, da die Härte und der Mineralgehalt des Wassers einen großen Einfluss auf den Geschmack haben. Auch das Getreide muss besondere Eigenschaften aufweisen. Nur zwanzig Prozent einer Ernte sind geeignet, da nur sehr hochwertiges Getreide verwendet werden kann. Entscheidend ist der Gehalt an Stärke, Proteinen und Stickstoff. Die letzte Zutat ist Hefe. Jede Brauerei verwendet eine eigene Sorte, die dem Whisky einen bestimmten Geschmack verleiht.

Die Herstellung von Whisky

Zuerst wird die Gerste ausgebreitet und befeuchtet und so zum Keimen gebracht. Danach trocknet man die Gerste, entweder mit Luft oder Rauch. Sie wird dann geschrotet und mit heißem Wasser gemischt. Bei diesem Vorgang verwandeln Enzyme die enthaltene Stärke in Zucker. Danach erfolgt die Gärung, ein Schritt der stark der Herstellung von Bier ähnelt. Nach der Gärung wird die Mischung, die „wash“ oder „beer“ genannt wird, destilliert. Dabei steigt der Alkoholgehalt von acht auf bis zu 75 Prozent. Die Flüssigkeit reift abschließend in Holzfässern. Dieser Schritt entscheidet zu 60 bis 80 Prozent über den Geschmack.

Verschiedene Whisky-Sorten

Den richtigen Whisky zu finden, ist nicht einfach. Persönlicher Geschmack spielt dabei eine große Rolle. Jedoch sollten vor dem Kauf bestimmte Qualitätsmerkmale geprüft werden. Einen ordentlichen Whisky erhält man ab etwa 15 Euro, die Preisgrenze nach oben ist offen. Geprüft werden sollte, wie lange das Getränk im Fass gereift ist, ob Zusätze zur Färbung oder Geschmacksverstärkung hinzugegeben wurden und wie gut Reinheit und Qualität des verwendeten Quellwassers sind. Weiterlesen
Mehr Artikel laden
Artikel werden geladen
Keine weiteren Artikel vorhanden