Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Nicht Ihre Filiale?
Ändern
Ihre Kaufland-Filiale

Ihre zuletzt gewählten Filialen
Inside Kaufland / 20. März 2018

Die 5 schönsten Radfernwege Deutschlands

In Deutschlands Naturparken warten etwa 53.000 Kilometer Radwege darauf entdeckt zu werden. Zusammen mit unserem Partner Verband Deutscher Naturparke zeigen wir euch unsere Top 5 der schönsten Radfernwege und die Naturparke, die an der Wegstrecke liegen.

Fahrrad Ausflug Natur Outdoor
© VDN/Brezina Peter

Elberadweg

Seit vielen Jahren führt dieser Radweg in verschiedenen Umfragen die Liste der beliebtesten Radstrecken an: Der Elbradweg führt von Bad Schandau bis Brunsbüttel auf 840 Kilometern Strecke durch das Elbtal. Der Radweg verläuft auf einem Großteil der Strecke autofrei. Ab und an verlässt er den Flusslauf und führt vorbei an Felslandschaften, durch Wiesen und Auwälder. So können sich sowohl Fernradler als auch Tagesausflügler auf den Streckenabschnitten an den Naturparken Dübener Heide, Fläming Sachsen-Anhalt und Elbhöhen-Wendland erfreuen. Das Gelände ist überwiegend eben und eignet sich daher auch gut für Radtouren mit Kindern.  

Ruhrtalradweg

Durch die Naturparke Sauerland Rothaargebirge und Arnsberger Wald radelt ihr auf der 230 Kilometer langen Strecke von Winterberg nach Duisburg. Auf seiner vergleichsweise kurzen Strecke wartet der Ruhrtalradweg mit viel Abwechslung auf: Ihr fahrt durch Wälder und Wiesen, kommt an Burgen und altem Fachwerk vorbei, aber auch an Fördertürmen, die noch auf das Zeitalter der Schwerindustrie in dieser Gegend hinweisen. Der Großteil der Strecke folgt dem Flusslauf der Ruhr meist in ebenem Gelände. 

Rheinradweg

Der Rhein ist Deutschlands längster Fluss. Klar, dass auch der Fernradweg entlang seines Laufes zu den längsten zählt: Mehr als 970 Kilometer der EuroVelo 15 verlaufen innerhalb Deutschlands. Wer ihn komplett abfahren möchte, beginnt in Konstanz mit dem Ziel Emmerich am Rhein in Nordrhein-Westfalen. Das Gelände ist meist eben und somit auch mit der ganzen Familie gut befahrbar. Bei der Länge kommt ihr natürlich auch hier an herrlichen Naturparken wie Südschwarzwald, Bergstraße-Odenwald, Rhein-Taunus, Nassau, Rhein-Westerwald, Siebengebirge und Naturpark Rheinland vorbei.

Donauradweg

Der über 600 Kilometer lange Donauradweg von Donaueschingen bis Passau führt gleich an fünf herrlichen Naturparken vorbei: Südschwarzwald, Obere Donau, Augsburg-Westliche Wälder, Altmühltal und Bayerischer Wald. Die Strecke, die durch Deutschland verläuft, ist nur ein Teil des europäischen Radfernweges EuroVelo 6, der quer durch Europa von Basel bis zum Atlantik führt.

Mainradweg

Der Mainradweg durch Hessen und Franken hat mit etwa 600 Kilometern Länge sogar acht Naturparke zu bieten. Von Bischofsgrün oder Creußen – je nachdem, von welcher Mainquelle aus ihr beginnen wollt – nach Mainz liegen die Naturparke Fichtelgebirge, Frankenwald, Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst, Steigerwald, Haßberge, Bayerischer Spessart, Bergstraße-Odenwald und Taunus an der Wegstrecke. Der Fernradweg ist sehr gut ausgebaut und ausgeschildert. Zudem gibt es radfreundliche Einkehrmöglichkeiten.

Starke Partner für die Natur

Nur wer die Vielfalt und Schönheit der Natur kennt und sie zu schätzen weiß, geht auch pfleglich mit ihr um. Deshalb sind wir seit mehr als 10 Jahren Partner des Verbands Deutscher Naturparke (VDN). Wir unterstützen den VDN bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei Umweltbildungsmaßnahmen. Mehr zu unserer Partnerschaft erfahrt ihr auf unserer Nachhaltigkeitsseite.