Filialdaten werden geladen.

Ihre Daten werden gesendet.
Frisch Gebloggt / 01. August 2016

Blog des Monats: Frau Zuckerstein

Getreu dem Motto "Das Leben ist eine Kombination aus Magie und Kuchen" postet Tanja auf ihrem Back-Blog Frau Zuckerstein regelmäßig leckere Eigenkreationen wie ihren Upside-Down-Bananenkuchen oder Rote-Bete-Törtchen. Beim Food Blog Award wurde Ihr Blog mit dem dritten Platz in der Kategorie „Bester Backblog“ ausgezeichnet. Kein Wunder, denn ihre Backwerke sehen nicht nur unglaublich gut aus, sondern sind auch noch wunderschön in Szene gesetzt. Wie ihre Liebe zum Backen entstand und warum es in ihrer Küche schon mal ziemlich chaotisch zugehen kann, erzählt sie uns im Interview.

Blog des Monats: Frau Zuckerstein

 

Was hat dich dazu motiviert, mit deinem Blog anzufangen?


Ich habe schon immer gerne gebacken. Das fing als kleines Mädchen bei meiner Oma in der Speisekammer an und nahm nochmal an Fahrt auf während meiner AuPair-Zeit in den USA. Hier lernte ich die bunten Cupcakes und die üppigen Torten der Amerikaner kennen und lieben. Ich begann, die Lust am Backen mit anderen auf Instagram zu teilen. Daraus entstand schließlich auch die Idee zum Back-Blog „Frau Zuckerstein“. Mit einem kleinen Kind zuhause war das alles aber nicht schnell realisierbar. Zum Glück habe ich mit meinem Mann einen IT-Spezialisten an der Seite, der mir beim Aufbau der Seite geholfen hat.

Wie ist dein Blog zu deinem Namen gekommen?


„Zuckersteine“ nannte mein Opa immer seine Bonbons. Ohne die ging er niemals aus dem Haus. Der Blog ist quasi mein Bonbon. Ein kleines, süßes Ding, das man sich auf der Zunge zergehen lassen kann und gleichermaßen eine schöne Erinnerung an meinen mittlerweile verstorbenen Opa.

Was inspiriert dich?


Ich werde täglich von vielen Seiten inspiriert. Natürlich spielt dabei das Internet eine große Rolle. Durch die sozialen Netzwerke wie z.B. Instagram, Facebook oder Pinterest bekomme ich jeden Tag viele tolle Ideen. Auch im Alltag inspiriert mich einiges. Ein Stadtbummel, ein Spaziergang im Wald, eine Geburtstagsparty oder das Bücherlesen mit meinen Söhnen. Es gibt überall Situationen, in denen mir Ideen in den Kopf kommen, die ich mir dann meist schnell aufschreibe.

Betreibst du deinen Blog hauptberuflich oder nebenher?


Beruflich bin ich gelernte Erzieherin und kümmere mich täglich um die kleinsten Erdenbürger. Zur Zeit bin ich aber noch in Elternzeit und kann meinen Tag gut einteilen.
Da ich meine Kinder oft beim Bloggen mit einbeziehe, habe ich viel Zeit, am und um den Blog in Form von Workshops, Rezeptentwicklungen oder Fotoshootings zu arbeiten.

Ist bei dir in der Küche auch schon mal etwas schief gegangen?


Bei mir brennt so einiges an, läuft über oder schmeckt auch manchmal ziemlich anders als gewollt.
Da ich keine gelernte Konditorin bin, qualmt ab und an auch mal unser Ofen, das Cupcake-Frosting läuft davon oder die Plätzchen bröseln auseinander. Es kommt auch schon mal vor, das mein kleiner Helfer auf die Sahne stampft, die ganze Küche überschwemmt und Milch überkocht. Unseren Hund lasse ich bei einem Fotoshooting meist in den Garten, da er auch öfter mal etwas angestellt hat. Er lief schon durch die Torten und hat die Krümel-Dekoration aufgegessen. Wir sind eine kleine Chaosfamilie, aber das Backen bringt uns zusammen und am Ende sind wir alle glücklich und satt.

https://media.kaufland.com/images/PPIM/AP_Content_150/deu/62/03/Asset_1626203.jpg

Stell uns doch bitte dein persönliches, von dir selbst entworfenes Lieblingsrezept vor.

Ich mag ehrlich gesagt so einiges, was ich entwickle und backe. Aber eines meiner Lieblingsrezepte sind meine Tiramisu-Cupcakes. Sie schmecken einfach so was von lecker und es macht total viel Spaß, sie zu verzieren. Die Cupcakes haben einen leichten Kaffee-Geschmack und die Mascarpone-Sahne-Creme mit einem Hauch Kakao sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch noch himmlisch.

Vielen Dank, Tanja, für diesen kleinen Einblick in deine Küche!

 

 

Helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern

Wir freuen uns, wenn Sie sich circa 8 Minuten Zeit für die Befragung zu unserer Internetseite nehmen. Ihre Antworten werden selbstverständlich absolut anonym und vertraulich behandelt.

Helfen Sie uns, unsere Webseite zu verbessern